Beiträge von MarcoK83

    Grüße!


    Ich habe ein 1920 x 1080 unkomprimiertes AVI. Dies soll mit VC-1 encoded und wenn möglich mit MSU VQMT oder notfalls mit SSIM im Avisynth verglichen werden.


    MSU sagt mir, dass sie nicht die gleiche Länge haben und SSIM mit Avisynth meckert, dass die Auflösung nicht gleich ist. Es wurde mit Use Input Size oder 1920 x 1080 encoded.


    Was kann ich tun???


    Ich krieg´s einfach nicht hin!


    Besten Dank!!!

    Bei dem Skript meckert er, dass die Auflösungen nicht gleich sind.


    LoadPlugin ("ssim.dll")
    quelle = AVISource("Original.avi").converttoYV12()
    coded = DirectShowSource("Codiert.wmv").flipvertical().converttoYV12()


    minframes = min(FrameCount(quelle), FrameCount(coded))
    quelle = Trim(quelle, 0, minframes-1)
    coded = Trim(coded, 0, minframes-1)


    return ssim(quelle, coded, "averageresults.csv","SSIM.txt", lumimask=true)

    Also Windows sagt mir, dass das entstandene wmv 1920 x 1080 hat.
    Wenn ich im Avisynth den clip mit .info in virtualdub starte, sagt er 640 x 480, obwohl mit 1920 x 1080 encoded wurde.

    Das dachte ich auch!


    Jedenfalls kommt beim Vergleich mit dem Original der Fehler, dass die Auflösung nicht übereinstimmt. Beide haben 1920 x 1080. Codierte Video steht auf dem Kopf und hat einen schwarzen Balken nach flipvertical dann unten.


    Zum vergleichen brauchen sie die gleiche Auflösung. Also hab ich mit crop rum gespielt. Bekomm es aber nicht hin.

    Hallo!


    Ich habe ein unkomprimiertes AVI 1920 x 1080. Dies möchte ich mit VC-1 encoden und mit dem Original vergleichen. Also SSIM usw.


    Nach dem encoden ist das Video 1920 x 1080 allerdings mit schwarzem Balken oben.


    Ich suche nun eine Möglichkeit diesen Balken wegzuschneiden und das Video auf 1920 x 1080 zu kriegen, ohne oder mit geringen Verlusten.


    Ich will Qualitätsuntersuchungen machen und möglichst keine Verluste durch das cropen erzielen. Ich versuch mal im Avisynth crop und resize.


    Besten Dank für Hinweise!

    Danke für die Antwort. Komm aber trotzdem nicht weiter.


    Ich beschreib mal mein Problem genauer:


    Ich habe unkomprimierte AVIs. Liegen als 1080p mit 29,970 fps vor.
    Diese möchte ich mit AVC und VC-1 encoden und vergleichen.


    Ich nutze Adobe Encore, weil ich bei keinem kostenfreien Encoder Datenraten bis 300MBit einstellen kann. Hab ich zumindest keinen gefunden. Ist aber erwünscht.


    Aber nun zum Hauptproblem. Die entstandenen mp4 Dateien hab ich versucht zu demuxen und mittels DGAVCIndex eine dga datei gemacht. Damit lies sich das mp4 über avisynth (avcsource) im virtualdub abspielen.


    Wenn ich allerdings die SSIM.dll nutzen möchte, meckert er, dass das Original und das mp4 nicht die gleiche Länge haben und deshalb nicht verglichen werden können.


    Was nun?

    Hallo!


    Ich suche eine Möglichkeit mit avc encodierte mp4 dateien zu untersuchen und mit dem unkomprimierten Original zu vergleichen. Also SSIM, PSNR und wenn möglich weitere objektive Messwerte.


    Habe mit avisynth und diversen Plugins wie SSIM und DGAVCIndex herumprobiert. Bekomme es aber nicht zum laufen.


    Reine h.264 files krieg ich mit DGAVCIndex abgespielt. Der Vergleich mit dem Original klappt allerdings nicht.


    Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen! Vielleicht kennt ja jemand noch andere Möglichkeiten solche vergleichenden Tests durchzuführen.


    Besten Dank!!