Beiträge von Schlunz

    Mich würde vielleicht noch das Verhalten von DGIndex interessieren. Das ist vielleicht stabiler als MEncoder.

    Dito. :) Wuerde mich auch interessieren, also ich wuerde das mal als erstes testen.

    Und die Aussage "alle anderen Konvertierprogramme" ist mir noch zu ungenau: Vielleicht hast du ja ausgerechnet die nicht versucht, die wir empfohlen hätten.

    Also ich erinnere mich da an eine brachiale Notloesung, ist nur leider unter dem Qualitaetsaspekt gesehen nicht so elegant, aber zur Not... ich wuerde, wenn gar nichts anderes mehr geht, den Stream einmal durch ReJig (Transcoder) schieben bei 99% Qualitaet. Das Resultat, also der neue Stream, weist die Fehler dann i.d.R. nicht mehr auf.

    Er bezog sich da auf Intel, und seine Aussage war halt, es geht bei einigen, bei anderen wiederum sind die Werte nicht ganz korrekt und koennen um mehrere 10 Grad abweichen.
    Ich hab da bei mir ehrlichgesagt nie drauf geachtet. Ich starte ab und zu mal core temp und sehe dann an den 4 Kernen was los ist, eine CPU-Gehaeusetemperatur kennt das Programm nicht. Muss mal in den Health Monitor schauen. :D

    Also mein Kumpel (E-Tech. Ing. - ob's den Wahrheitsgehalt erhoeht weiss ich nicht) meinte, man koenne unter Everest 4 Kerntemperaturen und eine CPU-Gehaeusetemperatur (die seiner Aussage meist nicht korrekt angegeben wird) ablesen.

    Ich hab den Thread gerade nur ganz schnell gelesen, aber mir faellt in Dussels letztem Post auf dass die Probleme beim ARD-Streamen auftreten? Die ARD ist im Moment der einzige Sender der bei mir im Moment "bemerkenswert" in puncto Streaming ist, da wird naemlich regelmaessig die durch die Dbox2 vorgegebene Netzwerkbandbreite von 10mbit ueberschritten. Das Problem sollte Dussel zwar nicht haben, aber vielleicht liegt es trotzdem irgendwie am Netzwerk? Was dagegen spraeche waere, dass Streaming mit anderen Grabbern klappt.

    Falls Kika laenger braucht und Du weitermachen willst, ich seh dat hier jerad so: ja, sollst Du! Du sollst TDA damit ueberlisten, deswegen trickst Du mit dem ersten Patch eine konforme Aufloesung. Du willst aber nicht den Film spaeter in dieser Verzerrung anschauen (denn einfach die Header patchen macht Matsche), sondern das Material so geniessen wie es ist, also wird gepatched, waehrend Du TDA noch offen hast - es prueft dann die Aufloesung nicht wieder im weiteren Verlauf und Du kannst authoren.

    Im Moment wundern mich so einige Dinge. Vor ein paar Tagen habe ich was vom Bayrischen Fernsehen aufgenommen, mit dem DVBViewer TE. Sowas hat nach Demuxen nie Auffaelligkeiten gezeigt, von den OE.R. Drittsendern. Aber jetzt sind dauern Pakete ohne sinnvolle Daten (packets w/o payload) darunter, so alle paar tausend Pakete. Wenn ich mit meiner Box streame ist das seltsamerweise irgendwie nicht so, und heute frueh hab ich testweise nochmal den DVBViewer gestartet und was aufgenommen - keine Meldungen mehr beim Demuxen. It's a strange world.

    Also Du nimmst Fernsehserien auf, fuer DICH, ist klar, ja? ;)


    Ansonsten denke ich, dass Deine Fragestellung eher schon in einen anderen Bereich gehoert. Ich schiebe mal und leite weiter...

    Zitat von Goldwingfahrer

    Hab schon länger die V 1.591 aber noch keine Erfahrungen.
    Suche schon seit ewig ne Übersetzung.

    Du kaufst Dir ne Paar-Tausend-Euro-Software auf Verdacht? :grübeln:
    Oder hast Du ne Demo? Dann wuerde ich mir schnell nen Uebersetzer suchen! :rolleyes: