Beiträge von weristwer

    Gibt es für Mac ein ähnliches Instrument, wie AviSynth? Vor allem im Hinblick auf die Möglichkeit algorithmisch zu schneiden, also Framefolgen in Algorithmen anzusteuern und zusammen zu stellen?
    Einfaches Beispiel mit AviSynth:


    Danke

    Hallo, ich hatte mal mit avisynth ein Video erstellt und würde es jetzt gern abspielen auf Mac. Den Windows-Rechner gibt es nicht mehr. VLC und Perian können es nicht.
    Mplayer aus dem Terminal sagt:


    Hat jemand vll eine Idee?


    Danke


    Der Fehler auf dem Bild und komischer Script-Ablauf irritieren. Ist daran etwas falsch? (Außer, dass nicht gleich ersichtlich ist, wozu sowas:)


    [INDENT]
    ...
    function FFSource (string c)
    {
    v = FFVideoSource(c)
    a = FFAudioSource(c)
    return AudioDub(v,a)
    }


    s=FFSource("x.mp4")
    s = s.Trim(3000,3360)


    sfh = s.FlipHorizontal()
    sfhr = sfh.Reverse()
    sr=Reverse(s)


    s1=StackHorizontal(s+sr,sfh+sfhr)


    v = Rotate(s1.Trim(0,1), angle = 1)


    GScript("""
    for (i = 0 , 360, 1)
    {
    v = v + Rotate(s1.Trim(i,i+1), angle = i)
    }
    """)


    return v[/INDENT]

    Danke, eine wichtige Info. Zu wünschen wäre, dass Befugte das der AviSynth-Doku an prominenter Stelle beifügen. Ich habe meine letzte Frage geändert, weil ich mittlererweile weiter gekommen bin.
    Vllcht kann man dem Script Buffering-Zeit einräumen. Ich frag erst gar nicht wie, das steht sicher irgendwo in den Wwweiten.

    [HR][/HR]
    Welche Gründe gibt es Directshow zu meiden?
    [HR][/HR]
    Von http://forum.doom9.org/showthread.php?t=146910 habe ich ein "Tool for changing preferred DirectShow filters in Windows 7" mit dem Namen Win7DSFilterTweaker.


    Stelle dort für mp4 und 32bit um von Microsoft auf ffdshow.
    [INDENT]Gefährdet das ganze irgendwie meinen ohnehin schäbigen Rechner?[/INDENT]
    Starte mit VirtualDub den Script DirectShowSource(hhhhh.mp4) und kriege eine Timeline, die nur mit der Maus bedienen kann. Alle Frames werden angezeigt aber "Play" geht nicht während "Dub in progress" bleibt. Lahmt vllcht einfach mein System? Kann ich was tun?

    Hallo ich bekomme den Fehler "splice video framerate doesn t match" im Script

    Code
    1. a= AVISource("C:\..\Dance_Franchonetti_Sisters.avi")b= AVISource("C:\..\Exploring_Oceans_ Arctic.avi")c= AVISource("C:\..\Namib_Deserto.avi")LoadPlugin("C:\Program Files (x86)\AviSynth 2.5\plugins\GScript.dll")ConvertFPS(a, 25)ConvertFPS(b, 25)ConvertFPS(c, 25)v = Trim (a, 0, 1) +Trim (b, 0, 1) +Trim (c, 0, 1)GScript("""for ( i = 1 , 800 , 1 ) { v = v + Trim (a, i, i+1) +Trim (b, i, i+1) +Trim (c, i, i+1)}""")return v


    laut VirtualDub in der Zeile

    Code
    1. v = Trim (a, 0, 1) +Trim (b, 0, 1) +Trim (c, 0, 1)


    Kann mich jemand berichtigen?


    Danke im Voraus

    FFmpegSource2() spielt mir das Video ohne Audio - ist das normal?

    Zitat

    Man muss also eventuell mit dem Windows 7 Filter Tweaker erst mal die Nutzung von DirectShow-Decodern erlauben. Außerdem muss man unter einem 64-bit-System auch 32-bit-Decoder installieren


    Bedauerlicherweise verstehe ich nichts davon - wie geht es im Einzelnen?

    Danke für die Ratschläge.
    Ich habe einfach Avisynth und ffdshow de- dann neu-installiert. Version() und Avisource() laufen, aber Directshowsource() läuft nicht. DirectShowSource.dll ist im Plugin-Verzeichnis. Virtualdub zeigt nur graue Fenster aber die richtige Zahl an Frames (alle samt grau) und es gibt keine Fehlermeldung. Steh auf dem Schlauch.

    Hallo


    AviSynth 2.5 installiert (habe Win7 64bit) und schon bei den Beispiel-scripts und dem ersten eigenen AVISource(irgendwas) kriege ich[INDENT]Avisynth open failure
    Unable to load C Plugin: ffavisynth.dll
    (ffavisynth.avsi, line 1)[/INDENT]
    Ähnliche Frage gefunden auf http://www.movie2digital.at/in…age=Thread&threadID=49865, die Lösung dort

    Zitat

    Es dürfte an einer verunglückten Installation von ffdshow gelegen haben. Nach einer Neuinstallation von ffdshow funktioniert jetzt alles wieder wie vorher. Herzlichen Dank für eure Hilfe.
    sweety

    , hab es auch so gemacht, hilft nix. Soll ich vielleicht ein 64bit AviSynth installieren? Wo wäre das nochmal? Ich kann bei mir nicht mal Version() abfragen.


    Danke im Voraus

    Es gibt viele gute Programme für den non-linearen Videoschnitt mit angenehmen graphic user interfaces.
    Nur erlauben sie keine Algorithmen. Möchte ich z.B. eine Sequenz erstellen, die, die Frames der Quellsequenz zufällig neu ordnet oder komplexe Schleifen mit Frames aus verschiedenen Quelldateien bauen, bin ich aufs Scripten angewiesen.
    Die inhaltliche Auseinandersetzung mit solchen Experimenten ist schon eine Arbeit und ich kann, leider, kein Informatikstudium nur so nebenbei betreiben. Jedenfalls nicht so gründlich, wie manche Profis und passionierte Amateure. Ich habe mich stümperhaft mit AviSynth beschäftigt und gucke mir jetzt Processing an. Beide scheinen aber nicht direkt für meine Zwecke zu eignen.


    Meine Frage an die Community:
    Was ist die geeignetste Skriptsprache für den experimentellen Videoschnitt?
    Ist es vielleicht doch AviSynth, wenn man Python dazu lernt? Pure Data? Was ist plattform unabhängig und anfänger-freundlich mit viel Luft nach oben?


    ~~Meinungen willkommen####danke im Voraus
    .
    .
    . ;.
    .;
    ;;.
    ;.;;
    ;;;;.
    ;;;;;
    ;;;;;
    ;;;;;
    ;;;;;
    ;;;;;
    ..;;;;;..
    ':::::'
    ':`