Beiträge von Ben8472

    Highwayman ich hab noch einen TRV120E mit dem ich ein paar Kassetten digitalisiert hatte. Ich hatte vorher ein neueres Modell und den Eindruck gewonnen, das die etwas älteren Geräte das bessere Bild auf s-video produziert haben. Werde demnächst mal schauen was ich davon alles in die Bucht packe, hier hat sich einiges angesammelt was nur noch herumsteht ...

    Ich hatte mir auf ebay einen ntsc vhs gekauft, leider keine gute Erfahrung damit gemacht. Jetzt habe ich immer noch 2 VHS Kassetten die ich nicht vernünftig überspielt bekomme, das Angebot an PAL mit echtem NTSC ist wohl sehr mager. "NTSC Playback on PAL TV" ist Mist zum capturen.

    Habe keinen grünen Streifen. Habe tbc und dnr beide ausgeschaltet gehabt beim digitalisieren. Durchgschleift übern Panasonic HD/DVD Rekorder und per HDMI in die Blackmagic Intensity Pro.
    der TRV120 ist die NTSC Version. Hatte auch den TRV120E aber den wieder verkauft da nur NTSC benötigt war. (Der TRV120E spielt beides ab)

    TRV120E, das hat bis jetzt alle Bänder Video8/Hi8 super abgespielt. Mechanisch bestimmt nicht die eleganteste Lösung, aber funktioniert einfach und das Ergebnis ist brauchbar.


    EDIT: nur um Verwirrung vorzubeugen. Ich gebe das Video per S-Video vom TRV120 aus, nicht per DV über Firewire.


    @Goldwinghfahrer: Ich schreib dich nochmal zwecks Dienstleistung an. Vllt. schaff ich's ja das in der Verwandschaft wer mitzahlt 8) Picknick 1990 auf VHS sollte es wert sein ^^

    Bei dem AG-3200 was ich ersteigert habe, hatte ich das Glück, dass das Gerät wohl kaum Stunden drauf hat. Werde den bald wieder auf Ebay packen und hoffen das sich die Verluste in Grenzen halten :)
    Schade das es kein Multinorm Gerät ist. Noch blöder das die Verwandschaft die Video8 Kassetten auf VHS umkopiert hat. Bei Video8/Hi8 habe ich die Technik hier stehen.

    Ich habe den Panasonic AG-3200 gekauft. 2 von 4 NTSC VHS spielt er super ab. Bei den anderen 2 gibt es Probleme (als ob er das Tracking verliert)
    Den JVC den ich habe, der ja PAl60 ausgibt hat diese Wiedergabe Probleme nicht.


    Dann bleibt ja nur noch der Kauf eines zusätzlichen NTSC VHS und hoffen das der dann "passt".

    Wie ist das mit einem "Panasonic AG-3200 S-VHS-ET NTSC" (Ebay Nr 321695554247)


    Kann ich das Modell wohl nehmen oder gibt es da Gründe gegen? Spannungswandler werde ich brauchen ist klar, 120 Volt Gerät.

    da bietet ein niederländischer Händler diverse "Panasonic AG-3200" um die 100,- an, (ebay 321667382280) - ansonsten finde ich derzeit nichts außer diverse Angebote aus den USA.


    Die Qualität der Tapes ist leider auch nicht so toll wie die der Hi8 Kassetten die ich letztes Jahr bekam. Alles von Video8 auf VHS überspielt.. aber besser als nix.


    EDIT: hier scheint ein Beitrag von Goldwingfahrer vor meinem gelöscht worden zu sein.

    Ich such auch noch eine Empfehlung für einen NTSC VHS Abspieler. Nachdem mir Teil A der Verwandschaft schön Video8/Hi8 Bänder zugesandt hat, hat mir Teil B der Verwandschaft jetzt NTSC VHS Kassetten zugeschickt :-) Der JVC Abspieler hier macht leider PAL 60 draus und als Resultat bekomme ich dann ein leicht verstückeltes Bild auf den Bildschirm.

    Du kannst also das gecapturte Uncompressed-AVI aus Media Express entweder direkt in VirtualDub oder mit AviSynth "ziehen", die Farbverschiebung noch korrigieren, und dann mit VirtualDub in UtVideo abspeichern, wenn du das so archivieren willst...


    Wie gehst du da vor um ein Farbverschiebungsprofil für eine Kamera zu erstellen / zu korrigieren?


    Was mir noch aufgefallen ist sind die extremen hell/dunkel wechsel sobald die Kamera andere Lichtverhältnisse hatte.