Posts by Lancelot3009

    joa das schon verständlich, soweit war ich auch schon :)

    aber dass es nichmal kommerzielle tools gibts, zumindestens bisher nichts gescheites gefunden, wundert mich irgendwie :(

    ich mein ich wäre ja schon halbwegs froh, wenns ein tool geben würd, was mir meine ts bzw m2ts files schneiden würde (ohne neu encodieren zu müssen). h264ts_cutter macht das zwar, aber naja funzt bei mir leider aus irgendwelchen gründen nicht immer :(

    Hallo,

    hab hier ein wenig gestöbert, aber wirklich fündig bin ich nicht geworden...

    gibt es mitlerweile tools, die hd-videos framegenau schneiden können? egal ob kostenpflichtig oder nicht :)

    hab heute mal ne testversion von cyberlink powerdirector ausprobiert, der schneidet das video ja schon toll, nur will er mir den ganzen video neu encodieren :(

    ich bräuchte ein tool, dass nur schneidet und sonst nichts macht :) gibt es sowas überhaupt? wie gesagt, egal ob kostenpflichtig oder nicht

    jup is bei mir auch so, genau an der stelle wo beim original der layer break liegt hab ich in der Kopie nen kurzen stocker.
    benutze übrigens DVD-RB 0.89
    kann man da vielleicht irgendwas dagegen unternehmen? oder ist das vielleicht in der pro version nicht so?

    @scharfis brain: Doch haben Sie, gut, natürlich nicht alle, da manche Sender ja nicht in voller Pal Auflösung senden, aber viele schon, vor allem die Öffentlich-Rechtlichen. Und ich sehe auf meinem Fernseher (kein kleiner) keinen Unterschied zum original DVB-Stream. Man muß allerdings bedenken, dass die Streams vieler privat Sender unter aller Sau sind, z.b. RTL2 und Pro7, da rauschts und rieselts wie verrückt. Schon der original Stream sieht also nicht wirklich gut aus.
    Lancleot

    Nun ja, ich mache auch mindestens 240 Minuten oder mehr auf einen Rohling drauf, warum sollte das nicht gehen?
    Meine encodierten DVB Aufnahmen sehen auch nicht merklich schlechter aus, wie sie gesendet wurden, obwohl sie teilweise nur eine Durchschnitts-Bitrate von 2700 bis 3000 haben.
    Also mit 240 Minuten auf einen Rohling sehe ich keine Probleme.

    Grüsse
    Lancelot

    Hallo,

    ja das habe ich als erstes probiert. Ging aber immer noch nicht. Jetzt habe ich einfach mal den 1 Sekunden Trailer/Vorspann oder wie man das auch nennt weggelassen und jetzt gehts.
    Habe zwar Angst gehabt, ob die Zuordnungen im Menü usw. noch stimmen, lief aber auf meinem SA ohne Probleme. Wird also wohl geklappt haben.

    Gibts aber trotzdem keinen anderen Weg das zu umgehen? Ich meine, wie bekommt man den Scenarist dazu, daß er 1 Sekunden Filmchen Authoren soll?

    Grüsse
    Lancelot

    das ging ja schnell :)
    Also ich habe es mit den Big3 gemacht, mit ReAuthorist den Script erstellt und in Scenarist geladen.
    Der Timecode steht überall bei 0 und Zeitunterschiede konnte ich auf die Schnelle auch keine finden. Ich schau mir das aber später nochmal an.
    Könnte es vielleicht sein, daß ein Video zu kurz ist? Sollte ich vielleicht kurze Filme wie z.b. THX Trailer, Hersteller-Trailer oder ähnliches entfernen?

    EDIT: habe nochmal geschaut, also eine PGC in VTS 1 ist halt nur 1 Sec lang. Liegt der Fehler vielleicht daran? Kann es gerade nicht testen, muß leider weg.

    Hallo Forum-Teilnehmer,

    jetzt hats mich auch erwischt und das gleich bei 2 verschiedenen DVDs.
    Alles läuft problemlos bis ich mit Scenarist versuche die DVD zu authoren. Da bekomme ich bei beiden DVDs folgende Fehlermeldung:

    Info Multiplexing VOB Main Stream
    Error (The duration is too short (2 frame(s)))
    Error dvd_mux : Open Mux_list File Error
    Error Terminated Multiplexing (VTS01.scn-VTS_01_PGC_02_t.vob).
    Error Wrong timecode.
    Error Multiplex is failed.
    Info Multiplexing failed, Track<VTS_01_PGC_02>

    Tja was nun? Was kann ich machen? Was für ne Fehlermeldung ist das überhaupt?

    Danke und viele Grüsse
    Lancelot