Beiträge von Scoty

    1.7.14 ist die letzte, aber inoffiziell. Aber immerhin geht es wieder weiter.


    https://forum.doom9.org/showthread.php?t=175209


    Changelog 1.7.14 to 1.7.14.4 update:


    + Skip seeks if duration is unknown
    + Support playback of UHD Blu-ray discs. With same limitations as regular Blu-ray. No menus, and disc must be decrypted (using external tool).
    + Added compatiblity warning when attempting to enable "Full Floating Point Processing" renderer option
    + Tweaked video renderer presets


    Changelog 1.7.13.112 to 1.7.14:


    + Removed DrDump crash reporter
    + Added support for newly added settings of LAV Filters
    + Now uses external MediaInfo DLL
    + Different resource FileDescription for x64 build. This name is used in the Open With list of Windows Explorer. This helps distinguish x64 from x86 build in that list.
    + Render subtitles relative to the window by default. ASS/SSA are still rendered relative to video by default, because those sometimes need accurate positioning. This behavior can be adjusted in the options. This patch just changes the default value of that setting.
    + Added command line switches for accessing settings of internal LAV Filters: /configlavsplitter /configlavaudio /configlavvideo


    * Updated LAV Filters to v0.70.2-88
    * Updated MediaInfoLib to v17.12


    ! Fix /open and /close command line handling
    ! Simplify code for setting renderer merits
    ! Fix explorer context menu option state display


    Changelog 1.7.13 to 1.7.13.112 (latest official nightly):


    + Added fallback exception handler for when DrDump Crash Reporter is unavailable
    + Automatic encoding option for saving playlists. Uses UTF-8 encoding when applicable
    + Sanear: Added "Ignore system channel mixer" option
    + Split internal MPEG source filter option into a PS and TS variant
    + SSA/ASS subtitles: Add cache for alpha mask
    + Added command line parameter for setting the viewing preset: /viewpreset with values 1 (minimal) 2 (compact) 3 (normal)
    + Added command line parameter for launching with muted audio: /mute
    + Added command line parameter for launching with specific volume: /volume [value]


    * Windows XP is no longer supported
    * Now compiled with Vidual Studio 2017 and Windows 8.1 SDK


    * Updated LAV Filters to v0.70.2-71
    * Updated Little CMS to v2.9 (d8a36d0)
    * Updated MediaInfoLib to v0.7.98
    * Updated nanosvg to 9a74da4
    * Updated rapidjson to v1.1.0
    * Updated RARFileSource to 55b2513
    * Updated Sanear to v0.3 (e1bebc9)
    * Updated tinyxml2 to v5.0.1
    * Updated Unrar to v5.5.7
    * Updated ZenLib to v0.4.36


    ! Disabled hooking of NtQueryInformationProcess. This was not needed and caused compatibility issues with a few security software products.
    ! Fixed text subtitle rendering in Avisynth
    ! Prevent crash for ASS subtitles with invalid (too high) blur values
    ! VSFilter: Fixed DVB/PGS subtitle resizing on x64 build
    ! Ticket #2539: Subtitle downloader dialog could be opened on disabled monitor
    ! Ticket #5036: Text subtitles: Faster subtitle drawing
    - Implemented more vectorized SSE2 version and add AVX2 drawing code.
    - Vectorized all draw operations
    - Multiple times faster with certain SSA/ASS subtitles
    ! Ticket #6223: Fixed DPI scaling of non-client areas in main window
    ! Ticket #6231: Fix hash calculation for files with Unicode paths. This fixes search on
    OpenSubtitles for such files

    Ich verwenden denn MPC mit dem Tool Spdifer um Dolby oder DTS am Receiver abspielen zu können. Bei MKV usw funktioniert das auch sehr gut. Das Tool Spdifer verwende ich deswegen da ich 2 Soundkarten habe, 1 für denn PC und die andere für denn Receiver draußen.


    Außerdem verwende ich 2 MPC Varianten wobei einer für denn PC ist und der andere für denn TV draußen mit unterschiedlichen Settings. Wenn Spdifer eingeschalten ist spielt der MPC die BluRay überhaubt nicht ab, wenn Spdifer abgeschalten ist kann ich zwar die BluRay abspielen allerdings habe ich dann nur eine ruckelige Wiedergabe und der Sound stotter extrem. Wenn ich aber die Soundkarte wähle für denn PC dann ist das Bild flüssig am TV allerdings der Ton ist dann im PC Zimmer.


    Jemand eine Idee wie ich das lösen kann?

    Ja das weiß ich aber bei den SPDIF Einstellungen gilt das ganze wohl dann nicht denn ich habe in beiden ja die ini und dennoch wird dieses Einstellung übergreifend gestellt. Teste es selber und du wirst es merken, bei mir und einen Freund der es gestern getestet hat ist es auch so. Außerdem bringst wohl was durcheinander, SPDIF ist ja der AC3 Filter. Ich meine nicht den AC3 Filter welche man so installieren kann sondern jenen welchen man in deinen Bild oben sieht was ich oben auch schon beschrieben habe.

    Ja beim AC3 Filter weiß ich eh das es da SPDIF gibt. Ich meine aber im Treiber Menü selbst vom Realtek habe ich keine SPDIF Funktion. Das Bild ist ja der AC3 Filter nur ist der eben im MPC schon integriert und wenn ich da SPDIF eben wähle dann ist der in beiden Player an und wenn aus dann auch im beiden Player aus. Sprich ich kann nicht separat bei einen Player ein und beim anderen aus wählen was ich ja schon geschrieben habe im ersten Post.

    Leider habe ich beim Onboard keine SPDIF Option zum Auswählen. Bei der X-Fi hätte ich diese Option nur die brauche ich für den PC wo ich kein SPDIF brauche. Der Onboard ist von Realtek. Was den 32Bit und 64Bit MPC betrifft so hast du recht allerdings brauche ich für den TV Out auch noch ffdshow was ich beim 64Bit auch nicht brauche von daher muss ich leider 2 verschiedene MPC verwenden. ffdshow brauche ich damit ich egal in welcher größe ein Video vor liegt dies immer in 16:9 auf den TV ausgegeben wird. Zwar kann man beim MPC ebenfalls festlegen das zB 16:9 genommen wird allerdings funktioniert das leider nicht aus welchen gründen auch immer.

    Ich habe folgendes Problem und versuche es mal zu beschreiben so gut es geht. Ich verwende den MPC HC so wohl in der 32Bit als auch 64Bit Version und beide haben den AC3 Filter eingebaut. Auch verwende ich 2 Soundkarten nämlich eine X-Fi und den Onboard Sound daher auch 2 MPC HC da ich für jeden Player die jeweilige Soundkarte zu geordnet habe. Den MPC HC 64bit (X-Fi) verwende ich für die Wiedergabe am PC während ich den MPC HC 32Bit (Onboard) für den TV Out verwende. Den Onboard Sound habe ich per Optischen Kabel mit dem Receiver verbunden und da müsste ich beim AC3 Filter so wohl für AC3 als auch dts SPDIF einstellen damit der Receiver auch das jeweilige Format richtig erkennt. Allerdings hat das den Nachteil das beim MPC HC 64Bit wo ich ja die X-Fi verwende das ganze auch so übernommen wird und ich dann immer Manuel wieder zurück stellen muss von SPDIF auf Normal. Und wenn ich dann am TV wieder Filme schauen will ich beim MPC HC 32Bit wiederum Manuel auf SPDIF zurück stellen muss. Hoffe ihr kennt euch noch aus, auf jeden falle ist das alles keine gute Lösung. Ich dachte eigentlich das beim MPC HC wenn ich eben die 64Bit Version verwende die AC3 Filter Einstellung auch nur für 64Bit gelten aber das ist eben nicht so da diese eben auch bei der 32Bit Version so genommen werden. Gibt es da eine brauchbare Lösung so das wenn ich bei 32Bit Version SPDIF brauche das aber nicht auch bei der 64Bit Version genommen wird?

    Habe hier von einen Freund eine DVD geborgt bekommen und will diese in HD 720 MKV umwandeln. Kapitel der DVD brauche ich nicht aber alle Tonspuren will ich noch dabei haben. Gibt es da ein einfaches Tool was das kann?

    Ich habe mir einen Onkyo 507 Receiver gekauft welcher die neuen HD Tonformate abspielen kann nur leider schickt dieser mein PC nicht weg. Ich verwende den MPC HC und den Onboard Sound welchen ich per Koaxial Kabel an den Receiver angeschkossen habe. Dolby Digital 5.1 als auch dts 5.1 funktionieren ohne Probleme nur so bald ich eines der neuen Formate übertrage springt der Receiver in den PCM Modus und gibt es so wieder allerdings nur in Stereo. Im MPC HC steht allerdings Dolby TrueHD von daher gibt es der MPC HC schon richtig aus aber es kommt halt falsch an am Receiver. Jemand eine Idee dazu wie ich TrueHD zum laufen bekomme?


    Ich habe auch noch eine Creative X-Fi Soundkarte welche ich aber für den PC verwenden will wegen EAX 5.

    Danke für die schnelle Info. Ich habe auch noch gesehen das ich über DTS Decoder bzw. AC3 Decoder noch SPDIF wählen kann was ja eigentlich für Digital Ausgang wäre nur wenn ich das wähle bekommt mein Receiver kein Signal während wenn auf Normal steht es zwar geht aber das ganze wird dann über Dolby Digital Live ausgegeben zumindest beim Realtek. Bei meiner X-Fi funktioniert zwar SPDIF aber ich muss den Realtek Digital Ausgang verwenden. Ich denke halt da Dolby Digital Life genommen wird was ja dazu verwendet wird um Stereo Signale in 5.1 auszugeben das dann echter 5.1 Sound falsch wiedergegeben wird oder verfälscht ausgegeben wird.

    Ich kann unter Ausgabe bei Audio folgendes Wählen:


    Direct Sound: Realtek Digital Output
    Realtek Digital Output


    Was ist jetzt der Unterschied zwischen Direct Sound Ausgabe und ohne? Habe den PC nämlich per Koaxial Kabel an meinen neuen Receiver angeschlossen da ich dort auch DD, dts so wie Dolby TrueHD und dtsHD wiedergeben möchte.

    Ich habe mir einen neuen Receiver samt Boxen Set gekauft. Der Receiver kann auch die beiden neuen HD Audio Formate. Leider habe ich im moment keinen Film da der diese neuen Formate hat, würde dies aber gerne testen. Weiß jemand wo man Demos runter laden kann von den neuen HD Formaten?

    Habe jetzt mal den Audio rausgenommen und jetzt scheint er zu machen. Statt den Insane habe ich jetzt x264_dp_ DXVA-HD-Extra Quality genommen wobei es noch ein HQ auch gibt nur welches von beiden besser ist sieht man ja so nicht. Und so sieht der Log aus:


    Analysing audio&video with MediaInfoAnalyser


    Collected the following video infos:
    > Format: MPEG Video
    > Frame rate: 25.000
    > Width: 1920
    > Height: 1080
    > Interlace mode: PRO
    > PAR: 1
    > Frame count: 54500
    > Duration: 00:36:20.000


    Collected the following audio infos:
    > ID: 0
    > Format: mp3
    > Bitrate: 384 kBit/s
    > Channels: 2
    > Sample rate: 48000 Hz
    > Stream count: 1
    > A/V delay: 0 ms
    Job 114543172 2009.11.20 - 11:45:43:
    decoderCL:
    mencoder "I:\Downloads\*******.mpg" -really-quiet -ovc raw -noskip -lavcopts threads=1 -lavdopts threads=1 -mc 0 -vc mpeg12 -vf scale,format=i420 -fps 25 -nosound -of rawvideo -o -
    Job 114543172 2009.11.20 - 11:45:43:
    encoderCL:
    x264 --profile high --pass 1 --bitrate 18384 --level 4.1 --ref 1 --keyint 250 --min-keyint 25 --scenecut 40 --bframes 3 --b-bias 0 --b-pyramid none --direct auto --b-adapt 2 --cplxblur 20 --qcomp 0.6 --no-mbtree --rc-lookahead 40 --qblur 0.5 --sync-lookahead 6 --qpmin 10 --qpmax 51 --qpstep 4 --ipratio 1.4 --pbratio 1.3 --chroma-qp-offset 0 --partitions none --no-8x8dct --me dia --subme 2 --trellis 0 --weightp 2 --aq-mode 1 --aq-strength 1 --threads auto --filter -1,-1 --stats "C:\Users\Schrotty\AppData\Local\Temp\******" --fps 25 --output NUL - 1920x1080




    Edit: Ok nach 5 Minuten encoden schliesst sich das Programm einfach so.

    Habe jetzt das Komplett Paket genommen und jetzt ladet er auch das File nur funktionieren tut es leider noch immer nicht. Er fängt an das Audio zu extrahieren und bleibt dann eine weile bei 99% stehen und das wars. Das Audio File sehe ich aber nirgends und das Video wandelt er erst garnicht um. Außerdem wenn ich im Profil Manager ein Profile lade steht zwar Done aber genommen wird es dann doch nicht. Sehe das daran wenn ich Manuel ein Bitrate von 18000 mache und ich lade dann ein Profil, egal welches stellt er mir immer wieder die Bitrate auf 1000 zurück. Als Profiles habe ich das geladen: x264_dp_ DXVA-HD-Insane.