Beiträge von visualize

    Hallo,
    diese Frage lag mir schon sehr lang auf der Zunge:
    Ich habe eine 2s Bridge zwischen 2 Menüs in einer Video-DVD integriert. Soweit nix besonderes. Ich schaue mir den Übergang mit der DVD Software PowerDVD an und stelle fest das er den Clip nicht vollständig abspielt und einen mini Moment vorher schon zum Menü springt. Liegt es an einer bestimmten Encoding Einstellung? Encodiert habe ich die Bridge mit Quicktime auf einem Mac. Glosed GOP -> 7 FRAMES. hat jemand eine Idee? Liegt es vielleicht auch nur am Player?


    Gruß un Dank

    Mir ist es beim durchleuchten des unerwünschten Effektes aufgefallen das beim Benutzen der PGC Commands und der PTT List Veränderung die Timeplay funktion automatisch beim Muxen von Scenarist deaktiviert wurde. Nicht im einzelnen Clip sonder für den Titel im VST. Ehrlich gesagt ärgert mich das schon sehr da einige schnucklicke Sachen damit verwehrt bleiben. Jeder Clip steht für sich in dem Titel was eigentlich kein Problem sein sollte für den Timecode. Aber anscheinend doch... Vielleicht gibt eine seltsame Interpretation für die PGC Commands in der DVD Spezifikation die ich nicht weiß bzw. noch nicht gelesen habe. Für mein technisches Verständnis sind die Tasten Prev und Next schon aus Gewohnheit für eine ordentliche Programmierung wichtig und wenn ich diese Angeboten bekomme für eine "sinnvolle" Navigation (laut Hersteller "super flexibel" macht auch Sinn) büße ich die Zeitanzeige ein. Das gibt mir in dem Fall zu denken "die" müssen sich doch etwas gedacht haben dabei. Kennt jemand evtuell einen Grund dafür? Wenn ich ich Kapitelmarker entferne aus der PTT Liste kann ich mir ja noch ein Reim drauf machen... Mmmmh

    Ich bin mir nicht sicher ob ich mit Ifoedit die VOB Packs schon einmal daraufhin korrigiert habe. Kann es jetzt leider nicht im Moment überprüfen. Das hole ich aber nach und gebe das Ergebnis bekannt.

    Das Problem ist einfach beschrieben. Ich möchte einen Titel erstellen in einer VTS mit drei PGCs. (z.B. 1 Thema mit drei Beispielen). Ob diese einzelnen Beispielclips (PGC's) Kapitel haben oder nicht ist unrelevant. Mein Ziel ist es zu den Clips mit den NEXT oder PREV Tasten zu springen. Ähnlich wie beim herkömmlichen Audio CD Player. Die Funktionen gehen wunderbar mit den PGC Commands und wenn man das ganze noch ein bisschen aufpeppen möchte bei einen größeren Projekt z.B. nimmt man noch die Pre, Cell und Post Commands mit dazu und kann dadurch die Steuerung relativ sicher festlegen bei bestimmten Userverhalten. Was mir bisher nicht gelang selbst mit umständlichem Programmieraufwand in Scenarist ist das die Zeitanzeige bei den einzelnen Clips aktiv ist. Diese wird im Player nicht angezeigt. Was richtig erkannt wurde ist das diese Funktion automatisch gesperrt ist in den User Operations beim benutzen der PGC Commands und der PTT List Veränderung. Diese Funktion ließ sich auch nicht aktivieren nachdem ich sie mit dém genialen PGC Edit Tool verändert habe. Ich frag mich nur ob ich eventuell einen Denkfehler habe deshalb auch meine Frage ob es andere Möglichkeiten gibt. Ich stell mich doch nicht neben meinen Player bei einer Präsentation und stoppe mit einer Sportuhr die Zeit mit ...

    Frage: Gehe ich richtig in der Annahme das die Timeplay Funktion gesperrt ist sobald ich 1. PGC Commands vergebe oder 2. die PTT Chapter Liste verändere?? Gib es noch weitere Varianten wo die Timeplay Funktion gesperrt ist?


    Wenn ja, gib es ein Trick die Timeplay Funktion trotzdem zu aktivieren wenn ich PGC Commands nutze???




    Gruß Daniel

    Beim Encoding von Multianglestreams mit TMPGEnc sollte die Funktion Detect Scene change deaktiviert werden in den GOP Settings, da sonst Scenarist folgende Fehlermeldung bringt.


    Info Starting Multiplex TESTVIDEO (1 / 1)
    Info Multiplexing VOB Main Stream
    Info Multiplexing VOB Angle Stream 1
    Info Multiplexing VOB Angle Stream 2
    Info Interleaving VOB, Block No 1
    Error ERROR in Interleaving.
    Error ERROR in making ILVU.
    The PTSs are different at ILVU#2 in CELL#2.
    Error Dvd_ilv : Reconfig Vobset Tree Error
    Error Terminated Interleaving (TESTVIDEO.scn-TESTVIDEO.vob).
    Error Start PTS of ILVUs in each angle are deferent. The encoding paremeters should be same between angles.
    Error Interleave is failed.
    Error Multiplexer failed (TESTVIDEO)
    Info Finished Multiplex - 1 error(s), 0 warning(s)


    Meine Einstellungen :2pass VBR max. 6000 kbit/s - avr. 5000 kbit/s - min. 2000 kbit/s. Insgesamt 3 Videostreams ca. 20 min. + 3 AC3 192 kbit/s + Subpicturestream. Mit dem Deaktivieren wurden die 3 Streams ENDLICH gefressen.


    Gruß Daniel

    Bilder

    • TMPGEnc.jpg