Beiträge von ylfcam

    Zitat von ZapBee

    meine neuen Kopfhörer


    Geh ich recht in der Annahme daß du aus mir unerfindlichen Gründen einfach so mal einen Kopfhörer bestellt hast, der nicht vom selben Hersteller wie dein MP3-Player ist, also wo kommem wir denn da hin? :-) Da könnten doch digital geschützte Daten an völlig unsichere Fremdherstellerkopfhörer gesendet werden.


    Ach ne, geht ja gar nicht über analog... Wird aber Zeit daß da mal was passiert :-)


    Aber mal ehrlich, genau das Problem hatte ich auch schon mal, bei mir waren nur die Abstände der Einzelkontaktflächen leicht verschoben. Bleibt dir wohl nur zurücksenden :-(


    Dachte eigentlich auch da gäbe es eine Norm.

    Zitat von DerEineRing

    ....Desweiteren sieht das Bild nicht er dolle aus, sehr verwaschen.


    Auf der Grafikkarte dürfte wohl der [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Philips 7104 TV-Chip sitzen, der sieht bei MPEG4, wie ich aus eigener Erfahrung visualisieren durfte, sagen wir mal erbärmlich aus, nur das Bild am TV dunkler stellen hilft da einigermaßen.
    Sehe gerade, der Nvidia eigene NV17 Chip könnte es auch sein.


    http://tvtool.info/go.htm?http…l.info/german/tvchips.htm


    Da hilft nur ein Upgrade der Grafikhardware
    Laut Wikipedia: "
    [/FONT]Ein upgrade kann kostenlos oder kostenpflichtig sein."
    Für Dich dann leider letzteres :-)


    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Das TV Bild der 6600er Nvidia Grafikchips ist meines Empfinden nachs deutlich besser.


    Edit: Für Videowiedergabe auf TV unter Vollbild-Video noch sekundäres Anzeigegerät in den Treibereinstellungen aktivieren.



    [/FONT]

    Zitat von Marfro

    Der KISS DP-700 kann Nero Digital AVC abspielen.


    http://www.nero.com/deu/PR_2005_09_03.html


    ... zu schön um irgendwann langsam mal wahr zu sein, hoffe das klappt noch rechtzeitig zum Vorweihnachtsverkauf,
    oder wollen die kein Geld verdienen oder liegts daran das leistungsfähige Chipsätze noch nicht in die Massenproduktion gegangen sind, oder was weiß ich...


    Der KISS DP-700 wird ND AVC abspielen können, wenn es ihn denn irgendwann mal gibt.
    Nur anscheinend weiß Kiss davon selbst noch nichts, steht nicht mal in deren News!
    Dabei hört sich bei Nero alles (zu) schön an :-)
    Bin ja mal auf den Preis gespannt.


    Ach, da stehts ja, im ersten Quartal 2006 soll er uns erscheinen.


    @ www.movie-player.de, hattest ja eigentlich schon alles gesagt, aber ich hoffe doch dein letzter Satz war ein Scherz? ;-)


    Edit: Wie heißen die Teile dann eigentlich, NeroDigital Player wäre ja wohl nicht ausreichend, doch nicht etwa:
    HD-DVD-Player mit AVC/H.264-Unterstützung, das ist nun wirklich zu umständlich. Einfach nur AVC-Player?

    Killermilchschnitte fraß U-Bahn auf


    http://www.bildblog.de/?p=777...wieder mal was von Bildblog.de,
    kann man eigentlich nicht oft genug empfehlen.
    Diese "BILD", ist das eigentlich so 'ne Art Tagezeitung und gibts die offiziell am Kiosk, ich meine dürfen Sie die so einfach unter die Massen bringen?
    Werd Sie mir dann morgen eventuell mal heimlich kaufen und mit der Checkliste abgleichen.


    Edit: Und wo wir schon dabei sind, ist aber nicht wirklich zum Schmunzeln:
    Editorial aus c't 19/2005

    So ein Zufall, bei uns wolln se auch grade ein WLAN Netz spinnen.
    Nur ne andere Firma: Data-Interphon
    Gab auch eine Versammlung.
    Auch bei uns sonst kein DSL verfügbar.
    - zugesicherte Datenrate 1Mbit, 50GB Volumen inclusive + 600min. VoIP
    - keine Ahnung wie das gehen soll bei nem 54Mbit WLAN Netz, effektiv sinkt die Datenrate ja eh in den Keller, dann teilt sie sich noch auf die User auf und daß alles soll mit nem simplen WLAN-USB-Stick funktionieren, nichts mit Richtfunk.


    zum Thema Verschlüsselung: WPA gilt, wenn aktiviert, soweit ich weiß als "sicher", aber WLAN und Datensicherheit ist wohl ein Thema für sich.


    Edit: Mit genug Hotspots geht natürlich alles, aber die Rede war von 300m Reichweite.

    Ich bin neu hier in Forun und wollte mal fragen wie ich eine DVD Film ohne Verlust in MP3 umwandel kann, weil habe bei abspielen immer kein Bild?
    Sorry wenn ich dumm bin.
    Suche hat mier auch nicht weitergeholfe, ehrlich.
    ----------------------------------------------------
    Und weil Du heut Geburtstag hast, brauchst dich auch mal nicht aufregen,


    Alles Gute.
    ----------------------------------------------------
    Ah, habe gefunden, kann ich eine Video-DVD auch in MPEG2 umwandeln?


    Edit: Auch Dir Grua alles Gute :D

    Bei Video Images (.cue/.bin, .iso u.s.w.) von VCD, SVCD, DVD kannst Du natürlich auch einfach den VLC Media Player nehmen.
    Die Imagedateien öffnet er direkt ohne vorheriges mounten.




    OT:
    Wie lange Daemon Tools wohl noch als Freeware weiterentwickelt wird?


    Edit:
    mal wieder nicht aufs Datum geschaut...

    Eventuell erwähnenswert:
    Auf der Homepage des MSU Graphics & Media Lab (Video Group) finden sich auch einige ansprechende Dokumentationen:

    MSU H.264/MPEG-4 AVC Codecs Comparison(3.2Mb, PDF)

    Tested codecs:


    • Mpegable AVC Codec
    • Moonlight H.264 Video Codec
    • MainConcept H.264 Codec
    • Fraunhofer IIS Codec
    • Ateme MPEG-4 AVC / H.264 Codec
    • Videosoft H.264 Codec
    • DivX Pro 5.1.1 Codec (NOT 264! Used for comparison with H.264 codecs as well tuned codec from previous generation MPEG-4 ASP)

    Zitat aus besagtenm Artikel:

    "Uwe hat es geschafft, die kodierte Datei, die wir ihm gaben, die auch noch weniger als die volle Bildschirmauflösung hatte, besser zu machen. Der Clip hatte eine bessere Auflösung. Die Graphiken, die vorher ein wenig weich waren, wurden plötzlich scharf. Und einige Aspekte des Bildes waren deutlich besser. Und da wusste ich sofort, dass wir es mit einer völlig neuen Methode der Komprimierung zu tun hatten. Eine ganz neue Herangehensweise."

    ja, ja, der Uwe..

    Zitat von InspectorG.

    kann man direkt in Nero Digital capturen?



    Release Notes - NeroVision Express 3

    Version Number: 3.0.1.27

    Release Date: 20-01-2005

    New Features



    • Added support for the NeroDigital file format
    • Enabled functionality “Export to NeroDigital” file format
    • Enabled functionality “Capture to NeroDigital” file format
    • Improved overall CE device compatibility
    • Improved the performance of the recording process
    • Added Quarter D1 NTSC support
    • Added support for *.MP3 files with image

    zu beachten wäre: Ist denn keine Direktaufnahme in Xvid/DivX möglich?
    - dürfte auch, wenn nicht so gar erst recht, auf NeroDigital zutreffen

    Zitat von Homeros

    Und c´t und Co. schreiben meist auch nur Müll.


    - Bezog sich bei mir eher auf die Nichtvergabe von Endnoten bei Tests was ich als deutlichen Vorteil gegenüber anderen Magazinen bewerte, wo dann Otto Normalverbraucher gleich losrennt und sich das Gerät/die Software u.s.w. gleich kauft weil sie ja in der Chip oder sonstewo auf Platz 1 ist, ohne sich davor auch nur den geringsten Gedanken an seine speziellen Anforderungen zu machen.

    (Und das auch c't von Werbung lebt ist in letzter Zeit kaum übersehbar)

    Mit den Firmwareupdates hast du vollkommen recht, genau die sollte man eigentlich nicht brauchen!

    Zitat von Homeros

    Ganz wichtig! Die Billigheimer, die meinen, alles spielen zu können, haben sehr oft Probleme mit dem DVD-Format. Daher würde ich zum "Markenplayer" tendieren.



    Das kann man so wohl kaum im Raum stehen lassen.
    Die Ausgabesignale vieler "Billigheimer" dürften wohl eine mindere Qualität bieten. Jedoch steckt auch in vielen vermeintlichen Markengeräten nicht viel mehr als ein auf teuer getrimmter "Billigheimer".
    In Sachen Abspielkompatiblität stellen sich aber die angeblichen Markengeräte teils etwas sehr pingelig an.
    Irgendwo hab ichs schon mal gesagt, momentan lohnt sich ein Standalone nicht wirklich, da setzte ich dann doch lieber auf eine PC-basierte Lösung und bleibe aber flexibel, den einen Standaloneplayer der alle Formate spielen kann gibt es nicht.

    (Und überzeugende Qualität und Leistung bietet in Sachen MPEG-4 noch keines der am Markt verfügbaren Geräte.)

    Eagle 1

    Aber könnte es nicht auch möglich sein daß der Fehler bei DVDLab liegt?
    Es gab da etliche Versionen vor und nach dem 1er Official Release mit teilweise gravierenden Problemem. (z.b. die 1.0 041025), nur so ne Idee...

    Und im allgemeinen wird jeder dir immer gerade den Player empfehlen den er rein zufällig auch besitzt, auch solltest du vielleicht erst mal nach den Playern suchen die garnichts taugen, denn es liegt nun mal in der Natur der Dinge daß über schlechte Sachen viel geredet wird, aber wenn was funktioniert, dann teilt man es der Gemeinschaft recht selten mit.

    Und überhaupt, für derartige Fragen gibt es wirklich bessere Foren!?
    >> siehe Fr_An <<

    Wenn ich denn "einen" empfehlen würde, wären es die letzten beiden Aldi-Nord Player und der Xoro400. (Nein, ich besitze keins der Geräte :-))
    Aber die haben auch Ihre Macken und es kommt natürlich immer noch drauf an, an welcher Soundhardware und an was für einem Bildausgabegerät der Standalone betrieben werden soll.

    Im allgemeinen sollte man es in Sachen Bewertungen wie die c't halten.
    Es gibt nicht den,der,die,das Beste.
    Du mußt erst mal wissen was du genau brauchst (was soll er außer VideoDVD noch abspielen können?) und dann würde ich mich in spezialisierten Foren langsam herantasten, wobei ein Fehlkauf ja kein Weltuntergang ist - gibt ja Rückgaberecht.

    Anzuraten wäre auch die Zusammenstellung einiger Test-CDs/DVDs, dann kannst auch gleich vor Ort beim Fachhändler testen, falls es ein Markengerät werden soll.

    Edit: Spätestens jetzt hätte ich die Lust verloren mich nach einem brauchbaren Standalone umzusehen, (sobald die Teile auf dem Markt sind haben die Hersteller auch schon wieder vergessen was Firmwareupdates und Kundenservice heißen).

    Zitat von akapuma


    - eh nicht mehr viel zu komprimieren ist, falls überhaupt

    Dürfte sich wohl eher ein leichter Overhead bilden, wobei ich es um eine Passwortabfrage zu erhalten für absolut unsinnig halte.

    Es sei denn es gibt ein Programm welches in .rar gesteckte Videos direkt abspielt (wird aber dann wohl auch wieder temporär entpackt).

    Interessanter wirds dann aber im Zusammenhang mit möglichen Wiederherstellungsinformationen innerhalb der "gepackten" Datei in Bezug auf Datensicherheit (sagen wir mal so ab 10% Wiederherstellungsinfo)

    Und zu DRM enhalte ich mich lieber :-(
    Davon halte ich nämlich garnichts, außer daß es vollkommen überflüssig ist.

    (Wobei, wenn ich ehrlich bin, spaßeshalber hab ich mit DVDLab dann auch schon mal Video-DVDs authored mit ner simplen Paßworthürde, funktioniert auf dem Standalone ganz gut, nervt dann aber Recht schnell)

    Aber bei DRM hat der ehrliche User einfach zu wenig Rechte und der Spaß hört spätestens beim einem Abgleich der Online verwalteten Zugriffsauthorisierungen auf, siehe aktuelle Disskusionen um Half Life 2.

    Edit:
    Möglich wäre es auch eine Paßwortgeschützte virtuelle CD/DVD mit den Videoinhalten zu erstellen (z.b mit VirtualCD / www.virtualcd-online.de ).

    Zitat von LigH

    Oha - wohl ein Glasfaser-Invalide... - Mein Beileid.

    Das ist nicht das schlimmste aber ich verklag bald den Heise-Verlag wenn die mir weiterhin DSL-Werbung in die c't mit reinbacken.
    Könnte schwören das machen die nur in den DSL-nichtvorhandensein Regionen so und lachen sich dann eins.
    AOL schickt mir auch immer derartige Werbung, ist schon schlimm genug damit leben zu müssen aber muß man einen da noch ständig wieder dran erinnern wie lahm eigentlich ne Modemverbindung ist :-)

    Surf übrigends gerade mit 49,2 KBit/s macht also theoretische 21,62 MB/h, so, jetzt ist es wieder mal soweit, Verbindung trennen und heulend schlafen gehen. Und ich ahne da schon sowas, das wird doch mit DVB-T genauso werden....
    Na da weiß ich ja schon was mich dann wieder an Werbung erwartet

    13.12.2013:

    Lieber Mecklenburger Bürger, leider haben sie ja noch kein DVB-T doch müssen wir ihnen die Abschaltung sämtlicher analoger Signale ankündigen.....Auch wird ein Satellitenempfang nicht weiter möglich sein...

    Kann mir das jemand auf CD zuschicken.
    Trage sämtliche Kosten (CD/Porto/+ max. 2 Zigaretten während des Brennvorganges).
    PS. Und das mir niemand lacht: Wohne in Mecklenburg und habe nur dieses na ihr wisst schon mit theoretisch 56k und so...

    wegner ät vodafone.de

    Zitat von Goodyear2001


    Oder soll ich einfach mal ein Format C: machen ?


    Genau, das würde ich auch sagen....
    /Gehört eh in die Abteilung Hardware.

    Format C: scheint ja in der Computerbild ausführlich behandelt worden zu sein.

      LigH :
    Denke mal auch daß es eher am Netzteil liegt und auf den Aufdruck auf selbigem bezüglich der Leistung würd ich nicht soviel geben.

    Hab auch ne Weile gebraucht bis ich rausgefunden Hatte daß nicht meine neue 250er HD defekt war sondern mein Netzteil wegen geringfügiger Überbelastung mitten im Schreibvorgang immer kurzzeitig aussetzte und dadurch Fehler verursachte. (NoName Netzteil. bin wohl selber Schuld)

    Zitat von doom9.baer999

    und das ohne Qualitätsverlust !?

    Nein.

    Edit:

    Zitat von Selur

    2 CD Rips werden also meist nicht wesentlich besser aussehen.

    Wir schreiben das Jahr 2004, es gibt auch DVD-Brenner und wer heutzutage noch auf 2 CDs verteilt hat irgendwas verpasst mal ganz abgesehen vom Preis-Leistungsverhältniss.

    Zitat von JoeB

    Ich liebe es!!!

    Man mag von derartigen kommerziellen Lösungen halten was man will. die Qualität spricht für sich.
    Entsprechendes Ausgangs/Quellmaterial vorausgesetzt ist das Ergebnis kostenlosen? Lösungen (XviD) sowie seinem kommerziellen Gegenüber DivX weit überlegen.
    Abspielkompatiblitäten geraten dabei für mich in den Hintergrund, mal abgesehen davon ist jeder selber Schuld der auf Standalone-Lösungen setzt, der PC mag zwar mit einem Großteil der zurzeit verfügbaren Grafikkarten in Bezug auf den TV Ausgang nicht optimale Ergebnisse bringen, aber er bringt eben Ergebnisse auf den TV-Bildschirm.
    Für Begriffsstutzige: Die Industrie wird sich nie auf Standards einigen.
    Entgegen der Meinung anderer erkläre ich Xvid/DivX für abgehakt, auch wenn leider gerade jetzt erst die ersten guten Standalone-Geräte verfügbar sind.
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung und etliche XviD-Fans werden mir da widersprechen. (gibt es überhaupt noch welche die hier im Forum in DivX encoden)
    Aber um einiges klarzustellen:
    1. 720x576 ist nicht wirklich eine sehenswerte Auflösung,
    2. HeimVideo ist als Quelle für H.264/AVC+HE-AAC definitiv unbrauchbar
    3. in Anbetracht der kommenden Prozessorgenerationen sind selbst die Heute noch vergleichsweise nervend langen Encodierzeiten für mich in Anbetrachtder Ergebnisse vernachlässigbar.
    4. Wat de Bur nich kennt, dat frett he nich.
    Offtopic:
    5. Und um eines loszuwerden was mich schon lange nervt: [size=-1]Ogg Vorbis wird als Audioformat nie an Bedeutung gewinnen.
    --------------------------------------------------
    Microsoft hat es uns vorgemacht, Ahead zeigt uns wie man es heutzutage macht, wer hat keine NeroSuite auf HD?
    Mal davon abgesehen war der Microsoft Codec nie wirklich schlecht (version 9) nur etwas sehr langsam und zu Unrecht gemieden....

    Oh, Oh da kann ich mir aber was anhören....

    :-)

    Probleme im Zusammenhang mit Nero Recode und der Encodierung/Decodierung in H.264/AVC:

    - Abruch des Encodiervorganges beim starten eines Games (eventuell hervogerufen durch den Vorschaumodus in Nero Recode?)
    - wie hässlich kann eigentlich ein Softwareplayer sein? (Nero-Showtime)
    - MPC spielt die .mp4 Files ohne Probleme jedoch muß ich als Nicht-Besitzer einer 5.1 Soundlösung (Bitte nicht lachen) ständig manuell auf Stereo stellen.
    - Nero Recode ist einfach zu einfach zu bedienen :-)

    Fröhlich Weihnachten und wunderschönen Familienstress.....

    ylfcam


    [/size]