Beiträge von Hybrid

    matthiasb


    Wird bei 64Kbps ueberhaupt noch PS genutzt? Dazu ist die Bitrate eigentlich schon zu hoch. Den Vorteil von AAC gegenueber Vorbis sehe ich einzig und allein bei derart niedrigen bitraten das PS genutzt wird. In den Faellen sollte AAC dann aber auch um so deutlicher gegen Vorbis gewinnen.

    Zitat

    P.S.: Grad ist im x264 IRC ein AQ Patch von Haali aufgetaucht.

    Naja gibt blauen Flaechen nur nen paar mehr bits (find ich zwar gut aber berauschend ist ist es ja nicht unbedingt). Vielleicht sollte er noch dunkelrote Teile des Bildes miteinbeziehen und dort ebenfalls mehr bits geben. Staerkere Deblocking Thresholds fuer rote und blauche Flaechen koennten auch helfen.

    Zitat von Kopernikus

    Ok, ich hab mich unklar ausgedrückt. Was ich meinte, dass wenn bei deutlich höheren Quants ein P- oder B-Frame nur noch wenige kB groß ist, der Platz, den AQ verbraucht, sinnvoller angelegt sein werden.

    Yo, das ist einer der wesentlichen Nachteile von AQ (das meinte prunedtree ja auch). Deshalb ist es sinnvoller Lumimasking ueber veraenderte DCT Koeffizienten einzufuehren wie es in DivX der Fall ist, allerdings auch mit etwas mehr Aufwand verbunden ist...


    ps.
    hi Tobias

    Nur zur Info...
    prunedtree und andere XviD Devs (und auch andere Leute die man kennt) sind jederzeit auf dem freenode server im xvid channel anzutreffen (IRC)-sollte vielleicht helfen dieses doch sehr interessante Thema tiefgruendiger und schneller voranzutreiben.

    Zitat

    So wie ich das sehe muss irgendetwas den ac3-Stream der DVD dekodieren und an die Boxen weiterleiten.
    Entweder macht das die Soundkarte und leitet analoge Signale an die Boxen weiter oder ein digitales Signal wird an das Boxensystem geleitet und dort dekodiert.


    Meine Karte hat einen Digitalausgang und die Analogausgaenge-was die Value mit Sicherheit auch hat. Von daher gibt es auch keinerlei Probleme mit der kompatiblitaet.

    Zitat

    Und wenn wir schon beim Thema sind:
    Ich mache in letzter Zeit hübsche .mkvs mit XviDs und 5.1-AAC drinne damit ich schönen Surround Sound hab in Zukunft. Gibt's da ein gewaltiges Problem?


    Noe.

    Zitat

    Ich brauche in meiner (normalen) Wohnung keine Beschallung für ein Grosskino und so spare ich mir den Kauf von 5.1 Verstärker und separaten Boxen.


    Bei Vollaktiven Boxen (wie den Teufel) ist ein Verstaerker miteingebaut!
    Also einfach an nen passenden DVD Player oder PC ranhaengen und Spasz haben.

    Zitat

    * Wie erstelle richtig MehrkanalTon(5.1) im AAC oder was muß ich beachten?


    Beispielsweise mit BeLight (das benutze ich-ist eigentlich selbsterklaerend)
    alternativ mit z.B. foobar2000 (hab ich damals benutzt-iss aber nich so mein Ding)

    Zitat

    * erstellt NeroRecode einen sauberen MehrkanalTon?


    Ja

    Zitat

    * mit welchen Decoder spiele ich MehrkanalTon ab?


    z.B. mit CoreAAC

    Zitat

    * gibt es schon Standalone Hardware Player, die AAC MehrkanalTon können?


    Mir ist bisher keiner bekannt (auszer die Xbox falls du das dazu zaehlst)

    Zitat von kurt


    bloß kein Lexmark kaufen - könnte heute mich noch darüber aufregen, daß meine Eltern vor 4 Jahren mal so einen Schrott gekauft haben ...


    HeHe:lol:
    Genauso lief es bei mir auch....


    Jetzt hab ich nen Canon Pixma IP 4000 (wollte eigentlich garnichtsoviel geld ausgeben fuern Drucker aber als der da beim Saturn so inner Gegend rumstand... :rock: )
    Der Drucker ist der ueberhammer und absolut jeden cent wert!
    Dann noch nen paar Patronen bei druckerzubehör.de geordert und schon kann man damit billiger drucken als mit nem Laserdrucker....


    Sorry aber der Codec ist der letzte Pansen:kotz:!!!
    wenn du h264 benutzt dann doch bitte Nero oder x264