Beiträge von arlsair

    Oder man verwendet den CCE im 1pass OPV Modus und braucht nur 2h 20 min (+ ein paar Minuten für die Samples) dafür.


    P.S.: Dafür kann es auch in die Hose gehen, wenn man die 4,37 GB überschreitet.

    Zitat von Tsunami


    Wenn du Avisynth 2.5x verwendest, dann versucht Avisynth dein Video im Farbraum 'YV12' zu öffnen, was für DV-Video aber nicht korrekt ist.


    Aber AviSynth weist doch nur den Dekoder an, in YV12 zu dekodieren. Wenn dieser es nicht kann, weil er es nicht beherrscht, wird es auch nicht gemacht.
    Und DV-Video ist doch nicht in YV12, oder ? Folglich sollte ein DV-Dekoder auch nicht YV12 können.

    Nun, wenn die DVD eine DVD-5 ist, dann kann man einfach in IfoEdit die Vorschau überspringen. Dann kann man die DVD schnell kopieren.


    Ansonsten bietet sich z.B. Big3 an, wo man die Vorschau löscht. An sich braucht man nur den entsprechenden Anleitungen zu Folgen.

    Hi,
    wenn man ein VTS per VobID demuxt hat und dabei eine paar Ton- und Untertitelspuren weggelassen hat, so werden diese ja von DoItFast4U! und ScenAid nicht durch Dummies ersetzt. Da es keine Dummies gibt, werden die verbleibenden Spuren ja hintereinander gereiht. So wird, wenn man von vier Tonspuren nur die Spur 2 und 4 behält, wird Spur 2 zur ersten Spur und die vierte Spur zur zweiten.


    Nun, ich weiss jetzt aber nicht, wie ich die IFOs nach dem Reauthoring so anpasse, dass die DVD wieder funktioniert. Weiß da jemand weiter ?

    Ist das die vollständige Fehlermeldung ? Oder ist es diese:

    Zitat


    Warning The Prev Cell<VTS6_Title1_PGC1_PG1_C1> and the Current Cell<VTS6_Title1_PGC1_PG2_C1> are connected seamlessly and the Current Cell<VTS6_Title1_PGC1_PG2_C1> has only one VOBU.(PGC:<VTS6_Title1_PGC1> (Title:<VTS6_Title1> VTS:<VTS_6> )
    Warning Some DVD players have problems with this limitation.


    Dann sagt sie nämlich aus, dass es nur eine sehr kurzes Cell-Video ist und dass vielleicht ein DVD Player Probleme mit dem Buffer hat. Es könnte zu einem Buffer Underrun kommen. Allerdings können die meisten DVD Player damit umgehen, so dass man die Fehlermeldung getrost ignorieren kann.

    Zitat von Alec_Hunter


    Und was genau ist Button over Video?


    Dies ist eine Technik, um aus einer VTS auf Inhalte einer anderen VTS zuzugreifen.
    Dies wird in einigen Filmen genutzt, um so, während man den Hauptfilm guckt, auf Extras zu dieser Szene, z.B. Making Of oder Kommentar, zuzugreifen, ohne über das Menü gehen zu müssen. Bekanntes Beispiel ist das "weiße Kaninchen" in Matrix 1.
    Dazu muss man Buttons, was nichts anderes sind als stinknormale Untertitel, die dann aber natürlich eine bestimmte Figur/Form anzeigen, Verknüpfungen verpassen, was man manuell in Scenarist machen muss und in Handarbeit ausartet.

    Ja, dann versuche es mal mit ScenAid. Also du brauchst nur das Skript mit ScenAid zu erstellen und dann in Scenarist zu importieren. Eine Beschreibung von ScenAid findest du in den anderen Anleitungen.

    Der VIDEO_TS Ordner in deinem Arbeitsverzeichnis wurde von DoItFast4U! erstellt. Dort sind nur die Menü-VOBs, alle abgewählten VTS-VOBs und sämtliche IFO- und BUP-Dateien enthalten.
    Scenarist erstellt einen eigenen VIDEO_TS. Den findet man, wenn man es nicht anders angibt, im Arbeitsverzeichnis im Unterverzeichnis 0/VIDEO_TS. Hier sollten alle neuerstellten VOBs enthalten sein.

    Nun, da es für Neulinge sein soll, habe ich nicht vor, sie mit tausend kleine Programmen zu belästigen. Ich selber nutze die neueste Beta und auch Fit2Disc und überprüfe die AviSynth Skripte in VirtualDubMod, aber das dann doch etwas, was man nicht gerade schon beim ersten Backup machen muss.


    ReJig ist bei einem (fast-) vollständigen Backup Mist, da die Prozentzahl in den Keller ruscht. DVD2AVIdg/Mpeg2Dec3dg ist zwar nett, wenn man die neueste Beta hat, ist aber nicht wirklich überlebensnotwendig, wenn man die Beta nicht hat. Wenn man nicht gerade eine MultiAngles DVD hat, braucht man es beim ersten Backup nicht.


    Zitat


    ...für jemanden der noch garnichts in der richtung gemacht hat wirds bischen schwieriger


    Hast du hier ein paar Verbesserungsvorschläge.

    Ich habe jetzt den fehlenden Text geschrieben.
    Auch habe ich Eyes`Only darüber informiert, dass IrfanView die benötigte CLI Funktionen hat, so dass wir hoffentlich demnächst mit einer neuen Version von DoItFast4U! nie wieder diesen Fehler sehen werden.