Beiträge von HB73

    Mal ein Tip am Rande


    Im D....... kann man unter Tools -> Settings für den jeweiligen Mode
    (File , Ifo Mode) einen Haken bei Patch Timecode 00:00:00:00 machen.


    Im CCE öffnet man unter Template sein Standard Template und ändert den Timecode von 01:00:00:00 auf 00:00:00:00 und speichert es wieder.


    So braucht man nichts mehr patchen oder nachträglich was ändern


    Gruß
    HB73

    @ arlsair


    Ich mach das mit PGC Edit:


    http://home.tiscali.be/debie.roland/pgcedit/


    1. PGC Edit starten
    2. Fertige DVD importieren
    3. Linke Spalte den Titel wo man Audio Stream Number und Subpicture Stream
    Number ändern will anklicken
    4. Auf Edit -> PGC Edit klicken
    5. Im aufgehenden Fenster kann man nun die Audio Streams und Subpicture
    Streams Nummern zuordnen oder auch neue hinzufügen.
    6. DVD speichern (PGC Edit legt eine Kopie der Ifo's im VIDEO_TS Ordner an)
    7. In Ifo Edit abspielen und prüfen ob alles funktioniert



    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.


    Gruß
    HB73

    Ja das ist die vollständige Fehlermeldung!


    Das mit der Cell (kurzes Video) stimmt.


    Cell001: 00:05:21;24 (NSM Flag)
    Cell002: 00:00:01;00 (SM Flag)


    Mir ist auch mittlerweile klar,warum Scenarist es eigenmächtig korrigiert.
    Scenarist hilft hier und stellt es gleich richtig. :D
    (So wie Scenarist die Vob'ID und Cell'ID setzt ist es richtig)
    Hab danach alles kompiliert , Ifo's upgedatet , Ifo's nochmal geprüft , Disk gebrannt und in verschiedenen Playern getestet. Läuft ohne Probleme.


    Somit kann man die Warnmeldung ignorieren!

    Hi


    Ich bräuchte mal Hilfe!


    Foldende Warnmeldung im Scenarist:


    Warning Cell "VTS_04_PGC_01_cell002" has only one VOBU and is connected to
    Cell "VTS_04_PGC_01_cell001" seamlessly. "PGC:<VTS_04_PGC_01pgc>
    (Title:<VTS04_Title01> VTS:<VTS_04>)"
    Warning Some DVD players have problems with this limitation.


    Ich verstehe die Warnung folgender Maßen:
    Es gibt Probleme mit dem Seamless Flag in der cell 002.
    Scenarist mag es offensichtlich nicht wenn die cell 002 eine andere VobID hat


    cell 001 -> vobid01_cellid01
    cell 002 -> vobid02_cellid01


    Wenn ich nun mir die Struktur im Scenarist ansehe stimmt die Zuordnung noch.(ein Fehler im importierten Script kann ausgeschlossen werden)
    Wenn Scenarist fertig kompiliert hat stimmt es nicht mehr und man hat dann folgende:


    cell 001 -> vobid01_cellid01
    cell 002 -> vobid01_cellid02


    Hab mal die Original Ifo genommen und verglichen mit der Ifo die Scenarist erstellt!Scenarist ändert in der cell 002 die vobid und die cellid.
    Wenn man jetzt die Ifo's updatet(dabei spielt es keine Rolle ob mit Ifo Update
    oder BatchIfoUpdate) hat man dann ebenfalls die falschen.


    Kennt jemand eine Möglichkeit es zu korrigieren?Am besten währe es wenn man es im Scenarist machen könnte.

    @ Wishmaster


    Wenn Du Mit Subrip die Untertitel rausholst und als Ausgabeformat DVD Maestro
    gewählt hast mußte auch eigentlich die Farbpalette für Maestro dabei sein.
    Die Farbpalette brauchste nur in Maestro laden und dann sollten eigentlich die Farben stimmen.
    Wenn Du die Farbpalette editierst mußte auch die Änderungen speichern.


    Stimmen die Einstellungen in Subrip ?

    @ Alec_Hunter


    Entweder man ignoriert die Warnungen oder man kann es auch korrigieren.
    Die Verschiebung liegt in der Regel im Millisekunden Bereich.(siehe angehängtes Bild)


    1. überprüfe die Cell Startzeit(das nächste Kapitel) wo das Subpicture
    hineingeht (die Original Ifo zu Rate ziehen)


    2. Stimmt die Startzeit des Kapitels mit der Original Ifo überein dann das
    Subpicture korrigieren (andernfalls korrigiert man die Startzeit der Cell)


    3. das betreffende Subpicture suchen (Zoom Funktion benutzen)


    4. das Subpicture anklicken (makieren)


    5. im Proberty Browser auf das Data Icon doppelt klicken


    6. unter Data End Time korrigierst Du die Zeit z.B. 00:00:04;15
    (meist nur 2 bis 5 ms)
    Scenarist wird dir solange die Warnmeldung im Imformationsfenster
    anzeigen bis der Fehler behoben ist.


    7. nach dem man es korrigiert hat schaut man es sich im Simulationsfenster
    an (Hardware Modus benutzen, dann wird der Track gleich gemuxt und Du
    siehst gleich ob noch weitere Fehler oder Warnungen vorhanden sind)


    Sollte mal die Warnung erscheinen:


    Error Subpicture[1] (1:VTS_06_VSUB_P8A1-00-F-Eng_158.sp) and (2:VTS_06_VSUB_P8A1-00-F-Eng_159.sp) offset are overlapped (00:00:00;00-00:00:01;12) and (00:00:00;00-00:00:02;35)


    läßt es sich ebenfalls korrigieren.

    @ LaMpI


    Stell mal unter Create DVD Video die Sector Size auf 2048 bytes um.
    (siehe Dein Bild)
    Es sei denn Du benutzt DVD Rohlinge für Authoring.
    Andernfalls wirst Du nähmlich kein Kopierschutz auf den normalen Rohling schreiben können.(nur bei Rohlingen für Authoring ist das möglich)

    Ich wollt mal ein kurzes Feedback abgeben.
    Die Anleitung ist sehr gut geschrieben und ich hoffe das Du sie weiter aktualisierst.
    Und Danke das Du dir so viel Mühe gemacht hast. :)

    @ LigH


    Denn Tip mit dem JPEG hab ich mal im englischen Doom 9 Forum bekommen
    als ich an einem solchen Subpicture fast verzweifelt bin.
    Nach dem Umwandeln in jpeg und dem Austausch des problematischen BMP
    hats funktioniert.
    Ist auch in der Knowledge Base auf der DIF4U Seite von Eyes`Only zu finden.

    Fehler:



    "Can't encode. The bits compressed for one line is more than 1440. [Subpicture encoder]"



    Ursache:


    Das Subpicture ist zu komplex(zu viele kleine Einzelpunkte in einer Zeile).
    Es gibt mehrere Möglichkeiten wie es dazu kommt meistens wurde AntiAliasing mit Dithtering
    angewendet.


    Abhilfe:


    1) Ein Pixel in dem Bitmap (zum Beispiel mit mspaint) zu ändern und es neu zu
    speichern, ist normalerweise genug, um das Subpicture zu bekommen damit
    es Scenarist akzeptiert.
    (zeichne 1 Pixel auf dem Hintergrund in der Hintergrundfarbe und speichere
    es wieder)



    Die bessere Möglichkeit ist diese hier:



    2) Du kannst diesen Fehler durch Umwandeln der problematischen .bmp Datei
    in eine .jpeg Datei mit Photoshop oder ähnlichem Programm vermeiden.
    (Man sollte ein Programm wie Photoshop verwenden um eine gute jpeg
    Qualität zu erreichen)



    Probier mal die 2.Möglichkeit mit der hat es bei mir immer geklappt.