Beiträge von Selur

    Momentan muss für HDR10+ und Dolby Vision muss das Material neu ge'color graded' werden. :)

    Genau das Gleiche wäre nötig wenn man zu oder von einem dieser Formate in ein anders umwandeln will.

    Vielleicht bringt Dolby auch mal Software raus, welche HDR Format X -> Dolby Vision automatisch kann, aber da meines Wissens nach alles rund um Dolby Vision mit NDAs geschützt ist sehe ich nicht das da in nächster Zeit was passiert. (Sehe nicht das da jemand versucht per Reversiere-Engeneering drann zu gehen.)


    Cu Selur


    Ps,: Wüsste aktuell nicht mal wie man mit freier Software Dolby Vision decodieren könnte.

    Zitat

    Verstehe ich Dich richtig bei "Zu C", man kann nicht einfach "3840x2160 HDR10" zu "1920x1080 HDR10" encoden, das hätte auch auf die Farben/Helligkeit Einfluss?

    bei HDR10 -> HDR10 kann je nach Höhe des Auflösungswechseln und Resizers (Gamma Aware resizing,..) ein leichte Veränderung der Farbe&Co stattfinden, diese werden i.d.R. aber ignoriert. (Man beachte, dies gilt nicht für HDR10+ und Dolby Vision)


    Zitat

    Oder meinst Du "3840x2160 HDR10" geht nicht einfach zu "1920x1080 8-Bit"

    HDR -> SDR und die Umwandlung von einem HDR Format in ein anderes und das Handeln von dynamischen HDR Formaten (HDR10+ und Dolby Vision), sind nicht trivial.


    Zitat

    Und zu der AMD-Karte. Wo finde ich eine Anleitung zu den Einstellungen zu diesem Encoder?

    VCEEnc (https://github.com/rigaya/VCEEnc) hat eine Hilfe, die zumindest aufzeigt welche Parameter es gibt.

    Eine wirklich sinnige Anleitung habe ich für VCE oder NVIDIA Encoder noch nicht gesehen. (Weil anscheinend keiner die Zeit und Nerv hat so etwas zu schreiben,..)


    Zitat

    Kann man die CUDA Funktion zusätzlich zur CPU nutzen?

    i.d.R. ist es entweder eher ein 'entweder oder', wobei die CPU immer mit benutzt wird, meist macht ein Miteinander aber nur wenig Sinn, da das Hin-und-Her zwischen CPU&VPUim Verhältnis langsam ist. Sieht man auch schön am Unterschied ob man De- und Encoding mit der VPU macht, oder decoding auf der CPU und encoding auf der VPU.

    Zitat

    Scan type : MBAFF

    Scan type, store method : Interleaved fields

    Scan order : Top Field First

    MBAFF, sprich da wird pro Makroblock entscheiden ob interlaced oder progressive gespeichert wird.

    Laut den x264 Settings ist es nicht einfach 'fake' interlacing,...

    Wenn es sich um 'mixed content' handelt, kann es sein, dass Da nur wenige Szenen als interlaced zu erkennen sind.

    Hybrid rev 2019.03.01.1:

    *fixed*

    • QSVEnc: typo when using HDR signaling
    • avi: container tagging
    • Avisynth: ConvertBits, don't use dither (stupid idea, since it's already handled when needed)
    • Video: timecode files not created on all video formats
    • x265: cu lossless not disabled when it has no effect
    • Vaporusynth: mClean call
    • QSVEnc: HDR signaling (typo)

    *changed*

    • video: timcode handling with delays
    • video: support rav1e bitrate&2pass bitrate encoding
    • Vapoursynth: nnedi3cl support to nnedi3aa


    -> downloads: http://www.selur.de/downloads


    Cu Selur

    Hybrid rev 2019.02.23.1:

    *added*

    • Vapoursynth: MLDegrain, MDering, aaf, DaaMod, Tweak, SmoothGrad
    • Avisynth: MPEG2DecPlus

    *fixed*

    • Analysis: ImageSequence try 'Image' and 'Video'
    • muxing: no explixit PAR (during muxing) signaling when XPS is enabled
    • muxing: hevc brand signaling
    • Avisynth/Vapoursynth: ffmsindex call for mkv(vp9) content
    • Avisynth: use ConvertBits with full=true for PC scale
    • Vapoursynth: d2vsource call, accidentally contained 'rff=False' for NTSC sources.
    • Jobs: to wav job creation
    • Preview: MPlayer not properly closing

    *changed*

    • video: adjusted autoAltRef for vp9 and av1
    • x265: rearranged x265->Singaling tab
    • Vapoursynth: added OpenCL parameter to SMDeGrain
    • lots of internal code changes
    • Avisynth: lower threads in Prefetch

    *removed*

    • Vapoursynth: DGDecIM support since it's not developed any more and doesn't work with latest drivers


    -> downloads: http://www.selur.de/downloads


    Cu Selur

    Zitat

    Wobei ich mich frage, wie das mit signierten Treibern unter Windows aussieht, müsste da nicht irgendwas anschlagen, wenn etwas an den Treiber rumpatcht?

    Zumindest wenn die Datei, die gepatched wird wirklich eine der signierten Dateien ist, dann: Ja.

    Bis dato konnte ich einfach auf das Windows-Icon für das Startmenü klicken und per Tastatur in den Programmen suchen.

    Jetzt passiert einfach nichts mehr wenn ich auf das Windows-Icon für das Startmenü klicke und dann z.B. cmd eingebe,...


    Hat jemand ne Idee wie sich das Fixen lässt?


    Cu Selur

    Okay, KMAnalyse kommt mit KTGMC, aber KMAnalyse hat keinen Parameter 'dct', was hier nicht so wichtig wäre, da Highwayman den eh nicht nutzt.

    Problem ist wenn ich:

    verwende bekomme ich ein:

    Zitat

    KMAnalyse: blksizex != overlapx * 2

    Lasse ich den 'overlap'-Parameter weg geht es, wird aber vermutlich andere Ergebnisse als mit dem Parameter liefern.

    => Muss Highwayman für sich entscheiden, ob dies einen Geschwindigkeitszuwachs bringt, für den er auf den Overlap verzichten kann.


    Cu Selur