Beiträge von Selur

    Hybrid rev 2019.11.23.1:

    *fixed*

    • muxing: ffmpeg indicating vfr even when video is cfr
    • video: x265 HDR-10+ signaling
    • video: maxCLL typo related to STV-HEVC encoding (can't be used there anyways so more a cosmetic fix)
    • video: NVEncC multi level typo bug
    • Avisynth: crop not working with custom resizer
    • muxing: mp4 language passthrough
    • gui: VIDEOHANDLING problem on Linux

    *changed*

    • profiles: Do not allow to load Global Profiles while a source is loaded.
    • Vapoursynth: Make sure that after QTGMC the clip is preceived as frame based.
    • video: NVEncC allow L0 and L1 references at the same time
    • video: x265 added support for 'scenecut-aware-qp' with 'scenecut-window' and 'max-qp-delta'


    -> downloads: http://www.selur.de/downloads


    Cu Selur

    Gibt es mittlerweile eine gute Methode ein Backup von Outlook zu machen, aus dem man auch nur Teile wieder herstellen kann? (das letzte Mal als ich Outlook verwendet habe, hat das für alle Emails eine riesige pst Datei erstellt gehabt, die man dann komplett importieren musste, was ewig dauerte,...)

    Hast Du schon mal Emails aus Thunderbird in Outlook importiert?


    Cu Selur


    Ps.: Mobile Lösung brauch ich nicht.

    Hi,

    habe bis dato immer Thunderbird verwendet und war eigentlich happy damit.

    Seit dem 'minimize to tray' aber nicht mehr bei den neuen Thunderbird Versionen läuft bin ich immer mehr davon genervt und suche nun einer Alternative.


    Was das Tool können sollte:

    • einfach zu handhaben sein (mit einer umständliche einmaligen Installation kann ich leben)
    • regelmäßig Sicherheitsupdates bekommen
    • mit mehrere Email Accounts IMAP und POP3 umgehen können und pro Account eine andere Signatur unterstützen
    • PGP Verschlüsselung für einzelne Accounts unterstützen (unterschiedliche Identitäten)
    • einfach gebackupt werden können (unter Windows nutze ich MozBackup dafür)
    • in den SystemTray minimiert werden können und dort anzeigen wenn neue Emails angekommen sind.

    Der letzte Punkt ist mir wichtig, da ich merke dass ich einige an allgemeiner Produktivität Einbüße, weil ich nicht mitbekomme wenn ich neue Emails bekomme und alle x Minuten schauen ob eine neue Email da ist. Idealerweise sollte man in der Lage sein nur für bestimmte Postfächer informiert zu werden.


    Kennt da einer ne Alternative?

    (wirklich schön wäre es wenn es die auch unter Linux gäbe, aber mit Windows only wäre ich auch erst mal glücklich.)


    Cu Selur


    Ps.: Nein, habe keine Zeit&Nerven selber ein Thunderbird Plugin zu schreiben.

    Preis hatte ich so an ca. 1500€ gedacht wenn es Sinn macht kann es aber auch 1800€ sein.

    Wichtig ist mir vor allem das Gewicht, Videoverarbeitung&Co wird auf dem Rechner nicht statt finden.

    Grummel, wenn die 15,6" LG Grams nicht so mistige englische Tastatur hätten wären die super. :/

    Bei der Grafikkarte geht es mir vor allem darum das das Teil Video ordentlich abspielen kann. Bin auch ab und zu länger unterwegs und da wäre es nett Videos zu schauen ohne das der Akku gleich die Biege macht.


    Zitat

    Schau die mal von Lenovo die E und L Reihe an, z.B. L590 oder E590.

    sind mit mit 2kg + Gewicht des Netzteils zu schwer.

    Hab nicht groß bei Geizhals geschaut, da ich mir eher erhofft hatte hier hätte jemand ne gut Idee/Empfehlung.

    Zitat

    dünn und leicht bedeutet lauter lüfter.

    falls der Rechner lauter wird wenn er länger unter großer Last ist, ist es ja okay, Lüfter sollte nur nicht dauernd aufheulen dann wieder leise sein und nach ein paar Minuten wieder aufheulen. ;)


    Zitat

    zu deinen gpu wunsch hast du nichts gesagt.

    Hab da keinen besonderen Wunsch Hardware Video Decoding für H.264&H.265 sollte sein, brauche aber nicht eventuelle Encoding Features, besonders gute CUDA oder OpenCL Leistung. Der Rechner ist vor allem zum Programmieren, Surfen und Video schauen unterwegs gedacht und außerdem wird er wenn er nicht umhergeschleppt wird zur Überwachung einiger VMs, Netzwerke, etc. verwendet werden.


    Cu Selur

    Es ist mal wieder Zeit über eine neuen Laptop nach zu denken.

    Mein alter Laptop (Neuer Laptop - Empfehlungen?) ist schon einige Male runtergefallen, wurde geklebt und ist an sich noch gut nur geht das Netzwerk nicht mehr stabil (Riß im Mainboard, der dazu führt, dass die Verbindung plötzlich weg ist) und er ist mit Akku relativ schwer (so 2kg). :/


    Was ich gerne hätte:

    • mattes Display (min. FullHD); damit fallen dann Touchscreens raus
    • Gigabit Ethernetanschluss (möglichst direkt und nicht nicht über Adapter)
    • Möglichst wenig Gewicht, da ich ihn öfter mit mir rumschleppen werde.
    • min. 16GB RAM
    • flotte CPU (i7 oder i5)
    • lange Akkulaufzeit
    • SSD (schön wäre ne flotte M.2), nicht fest gelötet damit man sie gegebenenfalls austauschen kann
    • beleuchtete Tastatur
    • keine separate Grafikkarte (werde ich eh nicht nutzen)
    • 13-15.6" nicht kleiner oder größer
    • schön wäre wenn das Display einen hohen nit Wert hat.
    • schön wäre wenn er mit Linux (Ubuntu) out-of-the-box läuft


    Einige Geräte über die ich aktuell Nachdenke:

    Doof ist, dass sie alle keinen direkten Ethernetanschluss haben.

    Schön ist, dass sie alle recht leicht sind und ordentlich Leistung haben.


    Würde mich freuen wenn ein paar Leute eventuelle weitere interessante Alternativen nennen und was zu meinen 3 aktuellen Kandidaten sagen können. :)


    Cu Selur

    Hier mal ein paar Gedanken von mir dazu:


    Bin mir auch ziemlich sicher, dass das weder mit Avisynth noch mit Vapoursynth aktuell geht, da ich von keinem Source Filter wüsste der 'streaming' kann.


    Was soll den das Ziel sein?

    Sollen einfach die Files nach einander abgespielt werden oder soll mit denen noch was passieren?

    Könnte man nicht den Watchfolder monitoren (dafür müsste man vermutlich ein kleines Tool schreiben) und bei jedem File was fertig ist

    Code
    1. vlc.exe --started-from-file --playlist-enqueue "Pfad zu File"

    aufrufen?


    Bin mir nicht sicher ob der Playback beim VLC seamless/gapless ist, aber wenn ich mich recht entsinnen haben Potplayer (eventuell auch MPlayer) ne Option für seamless playback und man kann über die Konsole die Playlist eines laufenden Players erweitern.

    -> Wenn es nur um das Playback geht würde ich empfehlen mal die Command Line Optionen von VLC/Potplayer/MPlayer anzuschauen.


    An sich müsste es auch Streaming Media Server geben die so etwas können,... (bzw. Video Broadcasting Server)

    An sich macht man ja folgendes:

    1. man erstelle einen File Buffer, in den nach und nach die Files aus dem Watchfolder eingefüllt werden

    2. man fängt an den File Buffer abzuspielen

    -> so lange sich das Format der Files im File Buffer nicht ändert ist das eigentlich normale Media Streaming. :)



    Cu Selur

    Vermutlich nicht hilfreich aber vielleicht Gedanken anregend,...


    Generell würde ich https://trac.ffmpeg.org/wiki/Seeking empfehlen.

    Zu bedenken ist, das ffmpeg nur an Key-frames schneiden wird.

    Kann nichts zu VLC sagen, da ich den grauslich finde und nicht verwende. :)

    (Für Smartcutting wird wirklich andere Software benötigt.)


    Hätte erwartet, dass '-ss 00:00:00' entweder weg gelassen werden oder vor dem -i stehen sollte. Wenn '-ss ...' bei einem reinen Stream Copy hinter dem Input steht wird ab dem ersten KeyFrame an oder nach der angegebenen Position gestartet.

    Vermute, dass. ffmpeg das erste Key-frame bei Sekunde 4 findet (Achtung! Je nach verwendetem Format sind I- und KeyFrames nicht identisch!) und deshalb erst ab dort startet, oder alles vor diesem Frame nicht dekodieren kann.


    Cu Selur

    Wenn ich mich recht entsinne sollte TemporalDegrain2 vor allem etwas schärfere Ergebnisse liefern können als TemporalDegrain, so wie ich die 'recommendation' verstehe sollte man i.d.R. immer die Werte anpassen um brauchbare Ergebnisse zu erreichen.

    Da ich den Filter aber noch nie wirklich verwendet habe, kann ich leider nicht wirklich was zu ihm sagen.


    Cu Selur

    Zitat

    hätte ich vor dem start noch etwas umstellen oder auswählen müssen?

    Ne, hört sich an, als ob Du alles richtig machst. :)

    Der Filter ist nicht so flott (vor allem wenn fft3dfilter verwendet wird) und ist var allem für leichte Rauschentfernung und weniger zum Denoisen gedacht

    Vielleicht interessant:

    aus dem Script. :)

    -> Gerade bei neuen Filtern am Besten erst mal FilterView aktivieren eventuell auch SplitView und Input mit Output vergleichen. :)


    Cu Selur