Beiträge von gadh

    Ich halte wenig von solchen Software-Produkten, erinnern mich immer an diese RAM-Verdoppler zu 486/Pentium 1 Zeiten.
    Das gleiche Produkt, welches man auch bei diesem Shopping-Sender bekommmt, gibt es auch für fast die Hälfte bei anderen Anbietern....


    ähmm verstehe ich Dich richtig, dass Du einen virtuellen Brenner haben willst?
    Man kann von einem virtuellen LW lesen, aber nicht auf ein solches schreiben.
    Du kannst aber mit den meisten Programmen ein iso-File erzeugen, dass man wiederum mit DaemonTools mounten kann.
    Einen virtuellen Brenner gibt es meines Wissens nur bei Nero, der ist aber nicht von anderen Aplikationen nutzbar.


    also 90€ finde ich zuviel. Für 40€ ist es okay.


    Den Loader kann ich natürlich nicht beurteilen, auch nicht die Wiedergabe von mp3, aber wenn Du zufrieden bist, dann ist doch alles okay.

    nur hat man bei vergoldeten Kabel meist auch andere positive Eigenschaften, die 08/15 Kabel nicht haben. Generell aber immer Finger weg von Massenware in Holzkisten an der Kasse und bedenke, dass viele Läden gerade mit Zubehör die Gewinne machen.


    Clicktronic Kabel, die man zum Beispiel bei Reichelt bekommt sind vom Preis her akzeptabel und ordentlich verarbeitet.

    also Conmark DVD-R 9,4GB DoubleSided ist der einzige Rohlinge den ich schon mal gesehen habe, den man wenden kann.


    Aber ich glaube er meint eher DL - also Rohlinge mit nur einer Beschriftungsseite aber 2 Layern. Die gibt es natürlich auch.


    Wenn Du bereit bist 5,- pro Rohling zu bezahlen, dann gibt es durchaus auch brauchbare DVD+R DL Rohlinge.


    Double Sided bringt Dir gar nichts, denn dann müsste man den Film splitten und natürlich auch bei der Erstellung und beim Gucken wenden - zeitlich sehe ich da keinen Vorteil.

    Zitat von DerEineRing

    Mal ein anderer Weg, auch wenn's nicht ganz in Hardware-Forum passt. Noch haben hat mein Vermieter ja keinen Receiver gekauft. Gibts da vielleicht einige Modelle die Signale über USB oder was weiß ich "versenden" können? Ist jetzt nur so eine Idee.


    ja gibt es durchaus.

    Neotion Box 501 zum Beispiel, aber auch über Netzwerk gibt es einige wie etwa
    die Dreambox 500s oder größere Modelle.

    Zitat von tedgo

    Wir sprechen doch über NeroRecode oder?
    Dann brauchst Du doch nur bei "Ziel" auf "Festplattenordner" umzustellen.
    Schon kannst Du ein Zielverzeichnis aussuchen und die Datei wird in den angegebenen Ordner "gebrannt". ;D


    wobei es auch eine ganze Reihe von abgespeckten OEM Versionen gibt und ich meine, dass eine davon auch die Sachen nur auf CD brennen konnte und nicht auf die Festplatte. War ein Bundle mit einem DVD-Player, der Nero Digital unterstüzt.


    Ansonsten kann man natürlich die Sachen auch auf der Festplatte sichern.

    also ich nutze 2 Samsung SATA2 Platten auf einem ASUS Board und die Transfergeschwidigkeiten liegen über meinen alten IDE-Platten am selben Board.


    Ich habe keinerlei Probleme mit dropped Frames oder ähnlich Problemen, meine Platten sind leise und fix ansprechbar, auch von den genannten "Auszeiten" kann ich nicht berichten.


    Ich habe den Schritt nicht bereut. Die neuen Platten sind deutlich leiser, kälter und schneller, zudem kann ich nun mein DVD-LW und DVD-Brenner an jeweils einen IDE Kanal seperat anschließen, da ich meine 3 alten IDE-Platten entfernt habe.


    Meine Platten stehen in keinerlei Verbund.

    also dem Pioneer 110D wurden ne Menge positiver Eigenschaften des 109er abgesprochen, so dass man hier wohl noch auf Firmware Updates warten muss.


    Ich persönlich nutze inzwischen einen NEC 3540, vorher ein Plextor 708A (der gut war aber eben keine DL konnte). Der 3540 soll bei DL auch nicht das absolute Topprodukt sein, aber die beiden Scheiben die ich gebrannt habe waren in Ordnung. Den 4550 kenne ich gar nicht.


    Benq wird eigentlich immer sehr gelobt, soll auch schon bei mäßigen Rohlingen sehr gute Ergebnisse brennen.


    Ich persönlich würde mich für den Benq oder den LG entscheiden.

    Zitat von katjarella

    werf den Player wech. Pioneer ist ein schöner Name, das wars aber auch.


    naja dann kann man ja fast lieber ne mp2 Datei als Audiospur für das Menü nehmen als, dass man sich gleich einen neuen Player kaufen muss.
    Vor allem wenn es deren 4 wären! Das wäre es mir irgendwie nicht wert.

    Zitat von cytera


    Der Vorteil der o.g. Programme ist, das sie alle kostenlos erhältlich sind.


    Also bis auf das aktuelle VSO DIVXToDVD (es gibt aber noch eine ältere Freeware-Version) sind auch die anderen Programme alle kostenlos.
    Dein Weg ist zwar möglich, aber in diesem Thread ging es eben um Programme, die entweder einzelne Programme unter ihrer Oberfläche vereinen oder eben alle nötigen Funktionen beinhalten.


    Ach ja kleiner Nachtrag zu The Filmmachine (aktuelle Beta):
    -Roba Methode für OPV vom CCE ist möglich
    -AC3 Dateien werden nicht erneut konvertiert solange man keine Wandlung von NTSC<->Pal vornimmt

    Zitat von katjarella

    Ihr seit echt lustig :)


    Habt Ihr das schon mal getestet oder kennt Ihr nur den Begriff Overlay?
    Und wie sehen dann die Flammen aus oder der Hintergrund. Ist dieser dann noch Blau? Oder die Flammen noch MultiColor (schwarz,rot,gelb,...)? NEIN.



    ich habe das getestet - und hier mein Ergebniss. Wenn man bei Videostudio Chroma Key aktiviert und die Hintergrundfarbe einfarbig ist, dann ist das Ergebnis nicht so schlecht. Ich hab jetzt nen TV-Aufnahme und nen Beispiel Clip genommen.


    www.glassneck.de/resr.avi

    Meine Lösung ist keine Freewarelösung.


    Ulead Videostudio 9 (gibt es auch ne Trial von!). Ein Bild als Videospur einfügen, die Abspieldauer angeben und das Flammen-mpg als Overlayspur einfügen, nun noch die Eigenschaften für das Overlay angeben, also Transparenz, Position, nen Fade-In und/oder Fade-Out,...
    Nun das ganze exportieren und bei DVDlab als Motionmenü wieder einfügen.

    Zitat von Lenny


    Nero burning rom schreibt dann das mit udf und ich kann nur dann udf iso auswählen


    Du kannst bei Nero, wenn Du es startest und auf "Neue Zusammenstellung" gehst nur DVD UDF/ISO anwählen? Dann hast Du eine mehr als seltsame Nero Version. Normalerweise sollten da eine ganze Reihe von Optionen auf der linken Seite sein. Von DVD-ROM ISO über DVD kopieren, DVD Boot und auch eben DVD-Video so eine solltest Du erstellen. Dann wird eine Ordnerstruktur mit Audio_TS und Video_TS Ordner automatisch angelegt und Du musst nur noch dein Verzeichnis in denen, die finalen Datei der Authoringsoftware liegen finden und sämtliche Dateien, die dort liegen (je nach Einstellungssache liegen sie auch in einem Video_TS Ordner) nur noch in den Video_TS schieben und brennen.



    Generell habe ich mal ne Frage:
    Nutzt Du die Tools alle einzeln und per Hand oder ist das so eine Lösung wo verschiede Programme automatisch zusammenarbeiten?
    Wenn Du die Programme einzeln nutzt, dann sag uns doch mal die Zwischenergebnisse, die Du mit den Programm erzielst - nachdem Authoren hast Du da irgendwo einen Video_TS Order? Welche Dateien sind da drin?
    Wie groß ist eher und wie sieht das Ergebniss mit einem Software-DVD-Player aus.


    Deine Angaben sind irgendwie komisch:

    Zitat

    Also die Total Länge der beiden 2 x 60 Min. Clips deren Ausgangsmaterial Avi ist - beträgt 1:58:50


    mmmhh.... kann nicht sein 2x60min sind 2 Stunden? :D;)


    Zitat


    also ich habe alles richtig bedient
    Was mache ich falsch wer kennt sich aus?


    tja wenn man alles richtig bedient, dann macht man auch meistens nicht falsch - oder die Software hat nen Bug :D



    und Du nutzt sicherlich nicht wieder Nero Visions Express 3??? Wie beim letzten Problem?

    Zitat von incredible

    Mal bei Ebay nach ner alten Photoshop Version schauen. Ab der Version 4 lohnt's sich.


    Leider bekommt man bei Ebay fast nur Fälschungen von Photoshop und deren Einsatz ist genauso illegal wie ein runtergeladenes Programm. Ich wäre da eher vorsichtig.Den sein Geld bekommt man nicht wieder und für ne Raubkopie Geld ausgeben und sich strafbar machen kann es ja wohl nicht sein.

    Zitat von incredible

    Der eine hat 512 und der andere 1GB RAM, da gehts schon los


    tja aber der schnellere Rechner hatte wenig RAM - man kann es sicherlich bemängeln aber zusätzlicher Speicher hätte den AMD sicherlich nicht ausgebremst.



    Man sollte allerdings den Preisunterschied beachten, der P4 liegt preislich bei 200€, der X2 von AMD kommt 360€, das sind 72% mehr Preis, die dürfen sich dann sicherlich auch schon in deutlich mehr Leistung niederschlagen.


    61% sind sicherlich ne Menge Holz, aber ob es sich wirklich lohnt, muss man entscheiden, ich kodiere ca. 2-3 mal im Monat einen aufgenommen Film in XVID um, um in meiner Schwester zu schicken. Diese Berechnung lasse ich im Hintergrund laufen, mit "lower Priority" so kann ich weiter surfen und die Dauer ist eher zweitranig. DA würden mich 160€ eher abschrecken, wer täglich mit xvid arbeit, oder andere Kodierungen vornimmt, der wird sich sicherlich freuen.