Posts by The_Crow

    Selbst ohne das Buch zum Vergleich zu nehmen, ist der Film ne Enttäuschung. John Malkovich kommt praktisch gar nicht zum Zug (naja, im Buch auch nicht). Jeremy Irons kommt imo gut rüber, aber der Hauptprotagonist Eragon ist ja mal ein dummes Früchtchen und dann ist da die ANGEBLICHE Elfe, die weiß Gott wie alt ist und dann so tut, als wäre sie in den frühreifen Bengel verknallt. :motz:(Hatte die überhaupt spitze Ohren?)
    Ich kann mich auch nicht daran erinnern, ob jemals Zwerge drin waren bzw. ob der Film jemals von sich gab... :nein:

    Ich kann mich überhaupt nicht daran erinnern, mich jemals mehr über einen Film aufgeregt zu haben als über diesen.

    So wie du es sagst stimmt es auch.
    Ich habe den Film gesehen und erst später das englische Buch dazu gelesen und muss sagen, auch ohne Kenntnisse des Buchs merkt man das der Film Schrott ist.
    Die mit Abstand schlechteste Verfilmung seit Jahren.

    Auch der Goldene Kompass war nicht viel besser. Ihr rede ich aber nur von der Story die nicht gut rüber gebracht wurde. Visuellen fand ich ihn OK.

    HQ-LQ

    Könntest du mir vielleicht mal eine Media Player Classic – Home Cinema vs Guliverkli2 von clsid liste machen, damit ich auch ganz genau weiß wo die Unterschiede sind?

    Ansonsten danke.

    jmittelst
    Ich habe lieber einen Player und installiere die Codes, dann kann ich die unabhängig vom Player aktualisieren und sicher auch neue dazu hängen ohne zu warten bis es in einer neuen Release gemacht wurde. Ich bin auch lieber für einzeln als zusammen.

    was ist der unterschied zwischen falschem und richtigem skalieren?

    wenn Du eine DVD am PC in Vollbild guckst, wird sie doch bereits skaliert!

    Z.B. wenn ich ein Video mit der Auflösung 320 x 240 im MPC abspiele und dann auf Vollbild gehe wird es zwar größer, aber auch pixliger.
    Richtiges Scalen meine ich so: Das man es nicht einfach größer macht, sondern das es richtig berechnet wird, also so in der Art wie es Scaler machen.

    Hi zusammen.

    Es gibt ja Scaler bei DVD-Playern die das Bild nach 720p und 1080p scaliren. Nun meine Frage: Gibt es Software die das am PC kann mir Hilfe der GPU oder von mir aus auch erst mal ohne? Ich meine nicht einfach das Ausgangsbild größer machen, sondern richtig scaliern? Ich habe eine HD3780 mit 512 MB und eine Athlon X2 mit 2,4 GHz und 2 GB RAM und Vista 64 Ulti nur mal zur Info.

    Wäre nett, wenn jemand dazu Infos hat und sei es ein Link mit Infos zum Lesen.

    Hi zusammen!

    Bin mal wieder da nach langer Zeit.

    Ich habe da schon gelesen, dass es zwei oder drei oder wie viele Versionen gibt.
    Nun habe ich ffdshow-tryout beta4 installiert und so weit alles ok.
    Wenn ich jetzt mit MPC 6.4.9.1 REV: 34 z.B. eine *.flv Datei wiedergebe kommt auch in Vista 64 brav das FFDshow Icon in der Taskleiste, als wird es genutzt.

    Nutze ich die aber die MPC Version: MPC HomeCinema v 1.1.0.0 kommt das Icon nicht, aber die Datei wird wieder richtig abgespielt.
    Nun habe ich was von MPEG intern gelesen auf der HP von dem Moder der MPC Version.

    Kann mir bitte einer Sagen was da los ist? Ich blicke es nicht mit den Versionen.
    Will jetzt aber nicht 100 Beiträge lesen und ewig suchen und nachher noch weniger Verstehen als vorher.
    Sollte es aber schon einen Post geben der das erklärt mit den Versionen, dann schickt mich dort hin zum Lesen. Bitte aber nicht einfach in ein Thead schicken, wo ich 20 Seiten lesen muss, weil ich da dann sicher auch nicht schlauer werde.

    Ich sag mal danke an alle die sich erbarmen und mir das auch noch mal erklären.

    (Bin sonst schon jemand der sucht und ließt, nur diese mal nicht.)

    EDIT:
    Ich habe das gelesen, http://forum.gleitz.info/showpost.php?p=358061&postcount=275 aber ich verstehe es nicht.
    Könnte ihr auch dazu ein paar erklärende Worte sagen.

    Quote from Dussel0120

    Müsste man mal selber machen! Würde bestimmt witzig aussehen...

    Ich wäre dabei!!!

    Nur stellt sich mir die Frage mit welchem Programm soll man das den machen?
    Ich habe keine Lust dafür Geld auszugeben!!! (Kann im Moment kein Geld ausgeben!!)
    Gibt es nicht ein paar Programme mit denen man so was machen kann?
    Ich bin schon lange auf der Suche nach einer Anleitung wie man so was wie Toy Story und Co macht. (Von der Qualität mal abgesehen)
    Programme bräuchte ich auch noch. Ich wäre so gar bereit mit 2-4 Programmen gleichzeitig zu arbeiten. Hauptsache die sind kostenloss oder sehr billig. :huh:

    Also an alle: Wer hat eine Verständliche Anleitung mit der man mal ein paar Grundschritte erklärt bekommt um PC Animationen zu machen?

    Also erst mal Hi alle zusammen und ab heute werde ich euch mit meinen Fragen und Antworten nerven.

    Also eine Liste mit dem schlechtesten Film habe ich nicht und auch will und kann ich nicht sagen welches der schlechtes Film ist den ich je gesehen habe.

    Filme die ich in letzter Zeit nicht doll fand sind folgende:

    Star Wars 1+2
    Beim ersten war keine Story und was will ich mit einem Rennfilm über ein völlig überflüssiges Rennen?
    Beim zweiten war zwar etwas Story da, aber nichts was mich wenigstens für 10 Minuten den grauen Alltag vergessen läßt. Alles in allem waren da nur Special Effecte und CGI und mehr leider nicht. Man hätte mehr machen können.


    Matrix 1 war echt super und hat viele Effecte gehabt die man jetzt überall sieht.
    Matrix 2 fing gut an und machte nicht alles falsch, aber das Ende vom 2 und der ganze 3 waren nur noch für den Datenmüll. So was von enttäuschend. :hm:

    Finding Nemo war so ein Computer Animationsfilm bei dem ich dachte super es kommt ein weitere Pixar Film, aber als ich ihn gesehen hatte war ich etwas enttäuscht und das nicht zu sehr von der Story, sondern von den Animationen und etwas vom Ende. Die Menschen in dem Film waren echt schlecht Animiert. Ich bin eigentlich ein Cumpteraniamtisons und Anime Fan, aber der Film war nicht so doll.

    Super schlecht war auch der Polar Express. So was von schlechten Animationen bei den Figuren. Das topt alles was ich bis jetzt an Animationen gesehen hab. Die Kinder waren so was von Emotionslos, dass selbst eine Scheibe Weißbrot mehr Emotionen hat als der Film. Der Weihnachtsmann war auch ein Witz.
    Ach die Story war nicht das Gelbe vom Ei oder aber ich war wohl nicht im richtigen Alter (3-11) um sie toll zu finden.

    Mehr wird sicher noch von mir zu dieser Liste hinzugefügt, wenn ich erstens mehr Filme gesehen habe und zweitens wenn ich mehr zu den von mir gesehenen Filmen sagen kann.