Posts by Schnawwl

    Morgen zusammen!

    Habe bisher leider auch eher die Erfahrung gemacht, daß sich zerkratzte DVDs nicht mehr retten lassen. Benutzt habe ich vor allem Isobuster. Daher bin ich jetzt doch sehr gespannt, wie es sich mit den genannten Programmen verhält!

    Jedenfalls eine gute Idee, einen Thread zum Thema "DVDs retten" zu erstellen! Schnawwl sagt Danke :)

    Hey, die Rohlinge sehen wirklich klasse aus! Werde den Eindruck nicht los, daß die TYG02 noch einen Tick besser sind als die YUDEN000T02!
    Das mit dem Test in der Klimakammer ... hmm, ich finde es immer noch merkwürdig, daß gerade die "Spitzenrohlinge" von Ricoh und Yuden nicht so gut abgeschnitten haben, wie man es eigentlich erwartet hätte. Die Frage ist halt, wie aussagekräftig solche Tests im Hinblick auf die Praxis sind, sprich, ob die Rohlinge dann auch unter normalen Bedingungen nicht so lange haltbar sind! Weil, wei Diet schon sagte, wir nehmen die Rohlinge ja nicht in die Sauna!
    Was mich bezüglich der Plextor-Rohlinge noch interessieren würde: Könntest Du kurz posten, wo Du die Rohlinge gekauft hast und wieviel Du bezahlt hast? Merci!

    Grüße
    Schnawwl

    Oha, habe den "Fehler" gefunden! Habe seit gestern einen neuen Monitor :D und hatte die Darstellung aller Zeichen von 96 DPI auf 120 DPI erhöht! Damit wurden natürlich auch die Scans größer! Sorry, daran habe ich überhaupt nicht gedacht! Die nächsten werden wieder normal groß.
    Eine ganz schöne Umstellung von einem 15-Zöller auf einen 19-Zöller :shock: !

    @ JoeCool
    Hier noch ein Transfertest!

    @ QuiCo
    Denke auch, daß man hier die zwei einzelnen Spikes vernachlässigen kann. Viel ärgerlicher ist die dichte PIF-Häufung am Ende des Rohls. Allerdings auch nicht so dramatisch.
    Kleinere Scans? Ich speichere die Scans immer mit der Speicherfunktion von CD-DVD Speed. Kann man die Größe irgendwie einstellen? Wäre nämlich ziemlich mühselig, jeden Scan noch mit Photoshop zu bearbeiten :roll:

    Rohlinge für NEC 3540A (Firmware: 1.W5)

    Sehr gut geeignte Rohlinge:

    DVD+R
    - Datawrite Classic Red DVD+R 4x (RICOHJPNR01)
    - Fuji 8x DVD+R (YUDEN000T02)

    DVD-R
    - Datawrite Titanium DVD-R 8x (TTG02)
    - TDK DVD-R 8x (TTG02)

    Gut geeignete Rohlinge:

    DVD+R
    - Fuji DVD+R 8x (Ritek R03)
    - Octron DVD+R 8x (Ritek R03)

    Media ID: YUDEN000 T02
    Brenner: NEC 3540A
    Firmware: 1.W5
    Brenngeschwindigkeit: 8x
    1 ECC

    So, hier ein Brand mit der neuen Firmware.
    Sieht natürlich gut aus (bis auf den ärgerlichen Spike ganz am Ende), aber leider nicht besser als mit der alten Firmware und erst recht nicht besser als mit meinem LG. Seltsam sind zunächst die relativ hohen PIE-Werte (für TY-Rohlinge). Noch merkwürdiger finde ich allerdings, daß die PIE-Werte am Anfang immer so hoch gehen und dann richtiggehend "absacken". Und das, wie mir aufgefallen ist, bei all meinen Bränden der Fuji-TY mit dem NEC (sogar fast immer an der in etwa gleichen Stelle).

    Mediencode : Ritek R03
    Brenner : NEC3540A
    Firmware: 1.W5
    Brennspeed : 8x
    1 ECC

    Nach den ganzen Ungereimtheiten mit den Fuji-Riteks und meinem NEC 3540A, hier nochmals 3 Brände, alle mit der neuen Firmware 1.W5. Was soll ich sagen: Die sehen allesamt ganz gut aus, bis auf den einen hohen PIF-Spike! Und das nach meinen dubiosen letzten Bränden! Merkwürdig, merkwürdig ... aber wenn das so weiter geht soll es mir recht sein! Vielleicht mußte sich mein NEC erstmal einbrennen :lol:

    Ach ja, scheine wohl mal wieder der Einzige zu sein, der Probleme hat :roll: !
    Habt Ihr eigentlich unter Windows geflasht oder mit Startdiskette?
    Irgendwie nervt mich das gewaltig, daß der Flasher bei mir abstürzt! Kann den Flasher dann noch nicht mal mehr im Taskmanager beenden. Einzige Möglichkeit: Reset!

    Trotzdem scheint die Firmware zu funktionieren :lol:

    Media ID: YUDEN000 T02
    Brenner: LG 4163B
    Firmware: A105
    Brenngeschwindigkeit: 8x
    1 ECC

    Hier noch ein Brand auf dem LG mit der gerade neu erschienenen Firmware!
    Sieht noch einen Tick besser aus als mein letzter LG-Brand. Denke aber nicht, daß dies auf die neue Firmware zurückzuführen ist, aber wer weiß.

    Ansonsten denke ich, daß eine Entscheidung, welcher Brenner die TY nun am besten brennt, kaum möglich ist. Sind halt klasse Rohlinge und die Scans haben natürlich alle viele Ungenauigkeiten, die eine Vergleichbarkeit einschränken.

    Davon unabhängig werde ich allerdings aus meinem NEC auch nicht gerade schlau. Würde auch gern sagen können, daß dies mein bester Brenner ist. Leider ist dem nicht so. Unterm Strich hat er noch keinen Rohling besser brennen können als mein LG. Die Fuji-Riteks schienen eine Ausnahme zu sein, aber dann häuften sich die schlechten Brände. Klar, die Fuji-TY brennt er auch gut, aber halt auch nicht besser als mein LG. Traurig aber wahr: Bis auf die Brände zu Testzwecken, die ich hier veröffentliche, benutze ich den NEC nicht mehr als Brenner, sondern als reines Leselaufwerk. Nur dumm, daß das auch nicht gerade seine Stärke ist. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und ich werde mal abwarten, was die neuen Firmwares mit sich bringen.

    Hmm, irgendwie scheint diese Firmware bei mir nicht richitg zu funktionieren, jedenfalls was den Flasher betrifft. Das Programm stürzt gegen Ende des Flashens immer ab - na super! Trotzdem scheint das Programm erst abzustürzen, wenn der eigentlich Flashvorgang schon beendet wurde. Hoffe jedenfalls, daß die Firmware trotzdem funktioniert, korrekt erkannt wird sie jedenfalls.

    Also erstmal ein kleines Sorry für die ganzen Verwirrungen, die ich hier gestiftet habe :roll: !
    Ich denke ja eigentlich auch, daß die Quelle keinen Einfluß auf das Ergebnis haben kann, technisch gesehen. Ich bin zwar kein Experte, aber diese Theorie ist schon ziemlich abwägig ("blödsinnig"). Mich hat halt nur ziemlich verwirrt, warum manche Brände mit den Fuji-Riteks unglaublich gut aussehen und andere so unglaublich schlecht. Daraufhin wollte ich die Ursache herausfinden und Zufall hin oder her, ich habe KEINEN schlechten Brand mit Daten-DVDs (etwa 20 Stück), ganz im Gegenteil, die sind alle tadellos (meinen Fuji-TY ebenbürtig). Demgegenüber sind mehr als die Hälfte meiner Brände mit Film-DVDs geradezu von PIF-Hügellandschaften durchzogen (merkwürdigerweise vorwiegend mit guten PIE-Werten). Naja, was soll´s, ich werde dieses Phänomen auf sich beruhen lassen und als abstruse Anhäufung von Zufällen abheften! Die Riteks werden trotzdem nur noch für Daten verwendet :roll: