Beiträge von mectst

    Der Fahrplan hat Charme - da ist wieder mal ein großes Danke fällig für die Beharrlichkeit beim Suchen nach einer Lösung, wie es mit dem Forum weiter gehen kann.



    Ich bin alles andere als ein Fachmann in Sachen Serverbetrieb. Würde es denn helfen oder die Arbeit erleichtern, wenn man das Forum für den Zeitraum der Migration offline nimmt? Ich denke die Meisten hier können damit sehr gut leben, wenn mit Ankündigung für 2 Wochen (oder wie lange auch immer nötig) abgeschaltet wird oder nur eine kurze Status-Seite, die über den Stand informiert.


    Grüße Thomas

    Würde mich auch an den Kosten beteiligen. Zwar bin ich in den letzten Jahren immer seltener hier auf dem Board gewesen, hab es aber regelmäßig als Nachschlagewerk genutzt. Dieses an einem Ort geballte Wissen in Text- und Personenform auseinander brechen zu sehen, wäre daher einfach traurig...


    Dem ist nichts hinzu zu fügen - außer ein paar Euros von mir.


    Grüße Thomas


    Das fasst es gut und kompakt zusammen - sollte man sich ausdrucken und an den Monitor heften, um eine präzise Unterhaltung führen zu können.


    Grüße Thomas

    Ich sag erst mal ein Großes Lob für das Engagement - prima, dass das Forum wieder online ist. Es ist unglaublich, wieviel Energie hier aufgewendet wird.
    Die DSGVO ist nun mal nicht zu umgehen und von daher kann ich die (derzeit noch mögliche) Entscheidung zum finalen Ende völlig nachvollziehen. Dass das mit tiefem Bedauern ist, liegt ja auf der Hand.



    Schöne Pfingsten und Grüße
    Thomas

    Interessante Info. Aber lassen wir uns mal überraschen, wie sich das ganze entwickelt.
    Zumindest mit den derzeitigen Sendestandards im Bereich Satellit, Kabel und terrestrisch sind erst mal Fakten geschaffen, die sicher nicht so schnell über den Haufen geworfen werden (allein schon wegen deren Verbreitung). Da auch noch die "Nachfolgestandards" 4K/8K quasi mit den aktuellen Techniken noch abgedeckt sind, sehe ich kaum Chancen, dass es zu einer nennenswerten Verbreitung kommen wird. Dazu trägt sicher auch die angesprochene Komplexität bei, die wohl kaum ein jemand ohne Fachwissen beherrschen können wird. Ich fürchte daher, dass es genauso in der Historie verschwindet, wie die immer wieder aufpoppenden Versuche, das JPG-Format für Bilder zu ersetzen.


    Grüße Thomas

    Wie Ligh sagte sehr wahrscheinlich die UAC. Allerdings sollte da auch eine Meldung kommen, die fehlende Zugriffrechte anzeigt.
    Es kommt auch in Frage, dass es C:\Programme nicht wirklich gibt. Der Link "C:\Programme" zeigt eigentlich auf den echten aber versteckten Ordner "C:\Program Files".


    Grüße Thomas

    Ich drücke einfach mal einen Dank an Michael Gleitz aus. Ist schon außerordentlich, welche Energie er in das Forum steckt und wie er die vielen kleinen bis großen Stolpersteine meistert!!


    Grüße Thomas

    Möglicherweise sind aktuelle Mäuse nicht mehr so von Verzögerungen betroffen. Ich hatte vor Jahren mal so eine (war, glaube ich, von Microsoft) und sie damals recht schnell wieder ersetzt, weil mich das ewige Warten genervt hat und man nie wusste, ob nun noch was kommt oder Schubs doch nicht ausreichend war.
    Ich hätte gleich dazu sagen sollen, dass meine Erfahrung etwas zurück liegt - SORRY.


    Grüße Thomas

    Noch ein Votum für die Microsoft-Maus. Ich habe selbst die 3500er und habe nichts dran auszusetzen. Batterie bzw. Akku bei mir hält ca 4 Wochen bei täglichem Gebrauch. Im Schreibtisch hab ich einen Ersatzakku liegen und sehe so kein echtes Problem. Selbst wenn man viel unterwegs ist, sollte das Gewicht von einem Akuu nicht ins Gewicht fallen.


    Grüße Thomas

    Doch, ich hatte das Problem auch kurzzeitig. Lösung (bzw. Ursache) war ein uralter Link ([noparse]http[/noparse] ://forum.gleitz.info/), den ich noch in meinen Bookmarks hatte. Mit der Aktualisierung (https://forum.gleitz.info/index.php) ist der Einstieg ins Forum wieder problemlos. Also wie LigH es schon vermutet hat, ist er Wechsel auf https die Ursache und zugleich auch die Lösung.


    Grüße Thomas

    Nun verwirrst Du uns ....
    Wie LigH schon gesagt hat, scheidet bei der neuen Info ein Kopierschutz zu 99,999% als Ursache aus. Damit sind Hinweise zu "geeigneten Kopierprogrammen" hinfällig. Aber was bedeutet nun per Kabel rippen? Kannst Du die DVD also doch irgendwo abspielen?


    Grüße Thomas