Beiträge von hubblec4

    Es wird wohl dann vorerst nur im VLC möglich sein dieses Menü zu nutzen.

    Ich gehe mal davon aus das dort viel mit den Matroska Script Commands gearbeitet wird. Es werden vielleicht noch weitere neue Kommandos eingeführt.


    Es ist wahrscheinlich alles noch recht jung und wird sicher noch dauern. Ich habe mal angefragt ob ich da irgendwie mit reinschauen kann oder mithelfen.

    Ich wurde auf reddit angeschrieben,

    und wie es aussieht ist die Arbeit zum interactive Menü im gange.


    Zitat
    Code
    1. Hello Hubblec4!
    Code
    1. I'm in a project with VLC, trying to add support for interactive movies
    Code
    1. I've seen you've made a ticket regarding an issue with GotoAndPlay

    Es ist ja schon wieder einige Zeit vergangen aber hier mal ein paar neue Infos.

    Wir hatten eben wieder ein Matroska Meeting und Steve Lhomme meinte es gäbe jetzt ein paar Studenten die an diesem Thema arbeiten wollen/sollen.


    Dabei sollen die Button-Tracks weiter enwickelt werden, wodurch es dann möglich ist im Player auf Buttons zu drücken um Aktionen auszuführen.


    Bin selber gespannt wann und wie das ganze funktionieren wird.

    chapterEditor(cE) rev1.23 ist verfügbar.

    Windows

    Linux


    Wichtiger bugfix für die Kapitel Datenbank, da der upload nicht mehr funktionierte.



    chapterEditor(cE) rev1.22 ist verfügbar.

    Windows

    Linux


    Diesmal nur ein kleines update.


    Danke für die Dateien.

    Habe den Fehler schon lokalisieren können. Sollte nicht so schwer sein.

    In deinen Dateien ist bei time=ss.ms Format verwendet wurden, das hatte ich so noch nicht gesehen und bedacht.


    Du hattest noch von einer BSPlayer.chf Datei geschrieben, diese war nicht im zip. Hast du da auch eine Datei zum testen?

    Hi Pato,


    ja so richtig aus dem Matroska Menü ist nichts geworden.

    Ich selbst möchte das ja auch haben und arbeite daran.


    In meinem chapterEditor kann man zumindestens ein "kleines" Menü erstellen womit man im Player dann zugriff auf alle eingebundenen Dateien hat.
    Das erspart mir das dauernde doppel-geklicke im Explorer um ein neues Video zu starten. Playlist sind schon ok, aber bringen nicht das was Matroska bietet.

    chapterEditor(cE) rev1.21 ist verfügbar.

    Windows

    Linux


    2 neue Features gibt es in diesem update.


    Zum ersten, die Covers von Blu-ray's können nun im BD2mkv Editor verwendet werden

    und zweitens habe ich das "Kapitel aufteilen" für Matroska, OGG/OGM und multiAVCHD Kapitel Editoren als Spezialwerkzeug und als CLI eingebaut.



    chapterEditor(cE) rev1.20 ist verfügbar.

    Windows

    Linux


    Nach einer kleinen Pause gibt es wieder mal ein update für den cE.


    Naja, Codec und Container sind aber schon immer zwei verschiedene Paar Schuhe gewesen.

    Soweit ich das verstehe müssen Hardware Hersteller Lizenzen kaufen für die Codecs die im Hardware-Player verwendet werden sollen.

    Matroska ist ein kostenloser Container und könnte daher einfachso unterstützt werden, was ja auch einige Hersteller machen. Aber halt nur in den Basis-Funktionen. Also Video und Audio abspielen, vielleicht noch Untertitel und Kapitel aus dem ersten Level(keine Ordered chapters, Matroksa-Linking usw.).


    Ob dann ein Codec im Matroska Conatiner steckt oder einem anderen sollte dann keine Rolle spielen.

    DVD Untertitel umzuwandeln nach Text-Untertitel ist immer mit Aufwand und Fehlern verbunden.

    Würde ich nicht machen.

    Ich würde dann lieber meine Abspiel-Kette prüfen und dort alles anpassen.


    Ich habe auch jahre lange, stunden- und tagelang gerippt, konvertiert, OCR(untertitel) usw. Alles für die Katz und schade um die schöne Zeit.

    Matroska ist der einzig wahre Container.

    Wenn Leute nicht dauernd versuchen würden etwas umzucodieren, um die aktuellen sehr schlechten Möglichkieten zu nutzen, dann wird sich auch nichts verändern.


    Fangt an nach besseren Matroska Geräten zu fragen und die Industrie wird dann schon nachziehen müssen.

    Ansonsten verweigert man einfach mal den Kauf von Nicht-Matroska Geräten.


    Zum abspielen von Videos wird aus meiner sicht immer ein einfacher PC genutzt da man dort ALLE Möglichkeiten hat.

    Android und WebM und Mp4 und der ganze Quark, einfach mal links liegen lassen und Dinge nutzen die Matroska unterstützen.

    chapterEditor(cE) rev1.19 ist verfügbar.

    Windows

    Linux


    Neue Funktion: chapterEditor nur einmal starten


    Ich musste mich dazu erst einmal bisschen belesen, da es doch einige unterschiedliche Ansätze gibt.

    Vieles war auch nur für Windows und viel damit raus.


    Die neue Funktion sollte wenn möglich, nicht den normalen Betrieb stören, wenn sie deaktiviert ist.

    Außerdem soll das Senden der Parameter schnell erledigt werden.

    Aber es schien so das man da immer erst die neue Instanz starten muss.


    Nach etwas suche im Lazarus Forum habe ich dann eine gute Lösung gefunden, mit der nur die Parameter gesendet werden.

    Kein start (und dann wieder beenden) der neuen Instanz mehr nötig.


    Die 1. Instanz wird in den Vordergrund geholt. Allerderings funktioniert das nur unter Linux 100%ig.

    Mit einem kleinen Workaround funktioniert es auch unter Windows, außer das die Form den tatsächlichen Focus bekommt.


    Für das Aktivieren der Funktion habe ich mich für einen etwas eher untypischen Weg entschieden.

    In den Einstellungen muss man nur eine Checkbox an-/abhaken. Dabei wird im cE-Ordner eine Datei erstellt/gelöscht -> 1.ce

    Abzufragen ob eine Datei existiert geht super schnell und bedarf keiner Abfrage irgendwelcher Parameter.

    Die Datei "1.ce" kann natürlich auch manuell gelöscht/erstellt werden.