Beiträge von fastboy

    Vorweg: Ja, ich weiss, ich könnte eine Meldung mit der Bitte um Schliessung dieses sinnlosen Threads schreiben.


    das allerdings ist doch seltsam. da hat jemand die meinung, dass die ganzen, neuen komprimierungen nicht sonderlich toll sind, aber jemand anderes möchte gleich, dass darüber nicht mehr diskutiert wird. wie kommts? und ach ja, was sinnlos und sinnvoll ist, ist doch bekanntlich ansichtssache.

    sicher passen auf dvd's und blu-rays und andere medien immer nur begrenzte datenmengen und deshalb muss vor allem video komprimiert werden, a b e r was da bei mpeg 4, divx, und wie der ganze scheiß heißt, abgeht "oh cool meine ganze dvd passt auf eine cd hohoho" :rolleyes: geht nur dahin, dass etwas so klein wie möglich gemacht werden soll, um bloß nicht zu hohe kosten für speicherung und übertragung zu haben -> internetmist



    anstatt in die richtung zu entwickeln, dass mal dinge wie 96 khz bei audio und ähnliches bei video vorangetrieben werden, werden entwickler durch den internetwahnsinn immer mehr beinflusst und entwickeln so, dass die datenmenge immer geringer wird.



    und jetzt noch mal die ganz blöde einfache erklärung: wie schmeckt eine erdbeere? richtig! schmeckt geil!


    wie schmeckt eine erdbeere, wo nur noch die hälfte der erdbeere vorhanden ist und die andere hälfte durch künstliche dinge ersetzt wurde? richtig! geht grad noch so.


    und wie schmeckt eine erdbeere, wo nur noch 25 % der originalerdbeere vorhanden ist und 3/4 durch künstliche dinge ersetzt wurden? richtig! schmeckt zum kotzen. und genau so zum kotzen sieht das bild dabei aus und hört sich der ton dabei an, wenn man das auf video und audio und deren komprimierung bezieht.

    Ich bin nicht witzig, ich bin Moderator.


    Schrift in der Größe 7 finde ich extrem unhöflich, besonders in der Farbe rot. Hier läßt sich keiner einfach so anbrüllen...


    doch du bist witzig! erstens habt ihr die farbe rot und die schriftgröße selbst in euer forum implementiert und regt euch dann auf, wenn es jemand benutzt und zweitens, was hat die farbe rot und die schrfitgröße mit "anbrüllen" zu tun??? :D manche leute sind einfach viel zu lange und zu oft im internet!

    Stärkere Komprimierung muss keines Wegs schlechtere Qualität bedeuten!


    natürlich bedeutet es das! denn am ende soll doch wieder das herauskommen, was es ohne komprimierung war, richtig? und wie bei meinem beispiel mit dem orangensaft wird es immer wässriger und schwieriger an das original heranzukommen, wenn immer weniger daten da sind, was vom original übrig geblieben ist.



    erlaube doch mal die kätzerische frage: wozu gibt es denn überhaupt die komprimierung??? und wo wird komprimierung benutzt??? ;):ja:

    (Nebenbei BluRays haben relativ viele Datenrate.)


    super, dass du das thema blu-ray ansprichst! da will man doch den käufern eine höchstmögliche hdtv-qualität anbieten, stimmt doch, oder? und genauso will man doch den käufern von dvd's auch die höchstmögliche qualität anbieten, stimmt doch auch, oder?


    und welche komprimierung wird sowohl bei blu-ray als auch bei dvd verwendet?? richtissch mpeg 2

    ich hatte was kritisches geschrieben, weil in einem beitrag die begriffe aac und mpeg4 aufgetaucht waren...kritisch deshalb, weil diese für eine immer höhere komprimierung sorgen und wo mehr immer komprimiert wird, geht immer mehr von der qualität verloren - ist so!


    und was ist ein maßgeblicher forantreiber dieses komprimierungswahns?? das tolle internet mit seinen reichhaltigen videos mit 150-200 kbit/s datenrate und audio mit maximal 128 kbit/s datenrate! wer mir da noch was von qualität erzählt, hat anscheinend noch nie eine audio cd auf einer echten hifi-anlange gehört und auch noch nie ein umkomprimiertes video gesehen!


    zum vergleich: am besten schmeckt 100% orangensaft!


    noch einigermaßen gut schmeckt 60% orangensaft - das entspricht mpeg2


    grausam schmeckt 25-30% orangensaft - das entspricht mpeg4


    wer weiß was danach kommt, vielleicht 10-15 % orangensaft, was dann mpeg6 wäre - na dann gute nacht!

    habe da jetzt auch eine frage. habe nero 7 und wollte mit nero vision 4 eine dvd erstellen. ausgangsmaterial sind verschiedene clips, manche in 4:3 und manche in 16:9...


    das menü der dvd soll in 16:9 sein, aber die clips sollen ihre formateigenschaften behalten, also keine verzerrungen und kein gequetschter clip von 4:3 auf 16:9 umgewandelt oder umgekehrt.


    von den nero technikern bekam ich die antwort, ich solle die videooption auf 16:9 stellen, dann würden die menüs auch das format 16:9 kriegen, nur werden dann doch die 4:3 clips entgegen ihrem eigentlichen format auf 16:9 zwangs-umgewandelt, oder? :(

    der komprimierungswahnsinn geht immer weiter! aac, mpeg4 blablabla usw. anstatt in richtung qualität zu gehen, wird immer mehr komprimiert! super! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:


    und was trägt maßgeblich dazu bei? das beschissene drecksinternet - die qualitätsbremse für audio & video!

    hallo, hoffe das ist der richtige bereich für mein ding..


    habe avid liquid 7.2 und möchte aus verschiedenen quellen am ende eine dvd erstellen..



    mir liegen die originale als getrennte bild (m2v dateien) und ton (ac-3 dateien) vor...



    ich habe also bild + ton ins avid importiert...diese beiden habe ich auf die timeline gezogen...diese sequenz ist 4:12,18 min. lang und läuft auch synchron im rechten vorschaufenster..




    und jetzt die frage...wenn ich stücke aus dieser sequenz herausnehmen will, also z.bsp. 20 sek takes von bild+ton, wie muss ich jetzt weiter vorgehen??? :(:nein:



    ich hatte immer gedacht, das komplette original muss im linken fenster laufen und mit dem geschwungenen pfeil zwischen beiden vorschaufenstern kann man dann die markierten takes in das rechte fenster übertragen, und sich so im rechten fenster die herausgeschnittenen stücke aneinander gereiht ansehen?! :hm:




    was beim cyberlink auch noch krass ist...man kann im installierten programm zwischen 8 sprachen auswählen, ohne es neu installieren zu müssen...bei welchem programm überhaupt geht sowas noch..? ;)

    leute, leute der hammer ist eingetreten..!!! ich hab's gefunden im programm, das cyberlink kann sogar vob dateien erstellen, entweder gleich direkt auf dvd brennen oder als kompletten vts ordner auf festplatte speichern..!!! so krass - das ist mit abstand das beste programm, von den jetzt über 10, die ich getestet habe..!! wer sich ne demo holt und es testet, wird merken, das ich nicht übertreibe..!! http://de.cyberlink.com/multi/products/main_4_DEU.html



    und thx nochmal für alle tips!!

    Hier in diesem Fall wird aber nichts umgewandelt.
    VOBs "bestehen" aus mpeg2 Daten.


    hmm...wenn ich die umgewandelte mpg datei dann aber mit nero brennen will, gibt es bereits in der vorschau von nero vision 4 leichte bildstörungen - die ich mit der selben ursprünglichen nicht bearbeiteten vob datei nicht habe??!! :(

    eigentlich nur was ganz einfaches, wie ich bisher dachte...ich möchte vorhandene .vob dateien schneiden und die geschnittenen vob dateien sollen dann einfach auf eine dvd...


    meiner vorstellung am nächsten kommt bis jetzt cyberlink power director 6...der öffnet und schneidet die vob ohne probleme - allerdings lässt sich die bearbeitete datei nur als .mpg datei und nicht als vob speichern...ich bin der meinung, daß umgewandelte dateien immer bisschen an qualität verlieren oder?!

    ich werde das tmpg mpeg editor mal testen..aber blöd finde ich am anfang schon mal, daß wenn man schon nur eine 14 tage testphase hat, man die software in den paar tagen noch nicht mal voll nutzen kann.. ;)


    bei gleichen anderen faktoren, also ausgangsmaterial usw., ist mpeg2 besser als mpeg4...ist einfach so..da wo mehr komprimiert wird, geht qualität verloren - egal ob im video- oder im audiobereich..


    daher bleibe ich bei Px/M2S.


    wo gibt es das??


    Wenn man schon das demuxen vermeiden will, dann würde ich es mit
    dvbcut (Freeware) versuchen.


    hmm...vob dateien öffnet das leider nicht...