Beiträge von Steinbär

    Mittlerweile fehlt mir dort aber einfach das Datenvolumen. Wer nur telefoniert/ SMS schreibt ist dort sicher immer noch gut aufgehoben :)
    Ich habe jetzt einen günstigen Tarif bei hellomobile gefunden. Ist zwar auch im O² Netz, aber ich konnte dort die Datenautomatik abschalten.

    Ich finde das auch sehr vernünftig. Mein jüngerer Bruder hatte auch immer so ein Prepaid-Teil. Hat wunderbar funktioniert - und eben, Internet kann man ja auch dazu buchen. Muss man dann halt wirklich drauf achten, dass der Tarif da nicht irgendwelche ungeahnten Späße veranstaltet, wenn man drüber ist.

    Das finde ich auch extrem interessant! Ich selbst fotografiere schon seit mehreren Jahren, wenngleich auch eher hobbymäßig und habe diese ganze Sache mit Lytro damals als die erste Lichtfeldkamera von denen erschienen ist (vor drei Jahren oder so?) und dann diese Lytro Illum-Geschichte einige Zeit später auf CHIP mitverfolgt. War schon ziemlich begeistert von den Probebildern! Ich hätte große Lust, damit auch mal ein wenig rumzuspielen, aber bisher hat sich leider keine Gelegenheit dafür ergeben. Ich stelle mir vor, dass sich die nachträgliche Einstellbarkeit von Schärfe gerade bei Naturaufnahmen, die man ja oft auf Reisen bekommt, richtig auszahlen würde. Bei Sportfotografie sehe ich da auch besonders viel Zukunft; stellt euch das mal beim Fußball oder bei einem Großteil der Olympischen Disziplinen vor - total genial! Ich gehöre eh zu den Leuten, die total gerne mit den verschiedenen Möglichkeiten eines Motivs bzw. einer Motivreihe rumexperimentieren und da verschiedene Varianten gegeneinander stellen. Das wird dann mit Lichtfeldfotografie kinderleicht! Zuletzt bin ich ein bisschen in der Nachbarschaft rumgestreunt, habe verschiedenste Motive, die mir so unter die Linse kamen mit Photoshop bearbeitet und dann mal probeweise bei http://www.cewe.de/ als Fotobuch drucken lassen. Allein, was da alles an Unterschieden raus kam, wenn ich da bestimmte Änderungen herbei geführt habe, war schon der Wahnsinn! Das Ganze jetzt noch mit einer Lichtfeldkamera und ich würde nach dem ersten Rumknipsen erstmal sehr viel Zeit zu Hause beim Tüfteln verbringen :D

    Ich glaube kaum, dass irgend ein ebay-Händler solche Werte dazuschreibt. Außerdem ist es wichtiger, dass die Lautsprecher in der Sauna über 100 °C aushalten, als dass sie effizient=laut sind. ;) – Es ist ja keine Disco, ich gehe davon aus, dass man sich nebenbei noch unterhalten können soll.

    Glaube auch, dass die Wärmeresistenz extrem wichtig ist und auf jedne Fall als erstes berücksichtigt werden sollte. Darüber hinaus: Heimkino in der Sauna?! Wie fett ist das denn bitte? Da werd' ich ja glatt grün vor Neid. Wobei ich ja lieber 'nen Jacuzzi hätte ;)

    vorsicht vor tarifen mit O²/eplus wegen der datenautomatik.

    Jo, dazu würde ich auch raten. Der Tipp mit dem Geizhals-Handytarifrechner ist übrigens echt gut, danke. Will mich auch bald bald nach nem neuen Anbieter umsehen, kommt gerade richtig!

    Hallo liebe Leute,


    ich habe mich gerade hier angemeldet, aber ich lese schon eine ganze Weile bei euch mit.


    Da ich in letzter Zeit immer wieder an die Leistungsgrenzen meines PCs stoße, juckt es mir schon wieder in den Fingern, mir ein neues Spec zusammen zu basteln. Allerdings habe ich mich seit meinem letzten Zusammenbau kaum noch mit neuen Komponenten auseinander gesetzt. Der jetzige PC ist gut 4 Jahre alt und hat folgendes Spec:


    - i7 2600k 3rd Gen.
    - 8 GB RAM
    - GeForce GTX 580
    - 1 TB SATA


    Ich denke, mit dem Austausch der SATA gegen eine SSD könnte ich bereits einiges an Performance herausholen und ein wenig mehr RAM ist sicherlich auch nicht teuer. Wie sieht es aber momentan mit den kostspieligeren Komponenten aus? Ein Kumpel meinte kürzlich zu mir, dass sich auf dem Prozessor-Markt nicht soooo viel getan hat und ich mir einfach eine neue Graka holen soll. Teilt ihr diese Meinung auch? Und wenn ja, wie sieht es da momentan aus? Lohnt sich der Umstieg auf eine GTX 1070/1080, wie sieht es bei der Konkurrenz von AMD aus oder sollte man generell auf die Volta-Technologie in 1-2 Jahren warten?


    Der Rechner wird größtenteils für's Zocken benutzt aber auch für semi-professionelle Video- und Bildbearbeitung.


    Ich danke euch jetzt schon einmal für alle Ratschläge.
    Steinbär