Beiträge von tedgo

    Zuallererst würde ich es vermeiden, aus AAC-Dateien MP3's zu erstellen.
    Wenn es sich partout nicht vermeiden lässt (aus Kompatibilitätsgründen mit dem Abspielgerät oder evtl. auch mit dem Videocontainer - falls die Datei für ein Video ist), dann ist es eigentlich egal, welche LAME-Version du benutzt, denn die "Generationsverluste" sind wahrscheinlich ohnehin wesentlich höher als mögliche Qualitätsunterschiede der jeweiligen LAME-Versionen... ;)
    Wenn es nur darum geht, z. B. aus 256kbit AAC 192kbit MP3 zu machen, um etwas Platz zu sparen, würde ich es lieber lassen.


    Deshalb stimme ich Master Sal zu: am besten gleich Lossless rippen (z. B. in FLAC), dann hat man die Musik verlustfrei auf der Platte und kann dann bequem (und ohne unnötigen Qualitätsverlust beim Transkodieren von lossy zu lossy) in jedes beliebige Format für mobile oder sonstige Wiedergabe umwandeln.


    EDIT:
    Und richtig: Für VBR musst du --vbr-new nicht mehr angeben.
    Zu EAC kann ich dir leider gar nichts sagen. Ich nutze das schon seit einigen Jahren nicht mehr, sondern erledige alles mit foobar2000 (zwar langsamer, aber auch nicht schlechter - und in meinen Augen wesentlich einfacher zu bedienen)

    Grüne - FWD - Die Linke - NPD (!) - Piraten - SPD - FDP - CDU/CSU

    Die NPD überrascht mich ja ein wenig. Ebenso das gute Abschneiden der FWD.

    Spaßeshalber habe ich die Parteienauswahl dann immer mal wieder verändert, um zu sehen, ob denn eine kleinere Partei vor den Grünen landen würde. Und tatsächlich: Die größte Übereinstimmung hatte ich mit der Tierschutzpartei.
    Auch DKP, BP und ADM (was auch immer das sein soll) lagen vor den Grünen.

    Wenn ich die Gewichtung der Fragen allerdings ändere, wird die Reihenfolge teilweise auf den Kopf gestellt.

    Sorry, falls der Thread ein bisschen ausgeufert ist.
    Aber was hätte ich tun sollen? :)
    Ich hoffe, ihr seht es mir nach, ich war ja nun auch schon lange nicht mehr hier und es haben sich in der Zwischenzeit wohl eine ganze Menge Worte "aufgestaut" :D

    Jetzt steh ich auf dem Schlauch...
    Was hast du nun gemacht?

    Die lame.exe befindet sich doch jetzt im Ordner C:\Programme\foobar2000 oder nicht?
    Dann öffnest du jetzt einfach foobar2000 (über Start --> Programme --> foobar2000), gehst auf "File --> Open..." und wählst deine MP4-Datei aus.
    Und dann gehst du weiter vor, wie bereits beschrieben.

    Hm, wie man auf Vista Files in einen Ordner kopiert sollte dir dann vielleicht besser ein anderer Vista-Besitzer mitteilen, sonst reden wir möglicherweise aneinander vorbei...

    Wie du dann mit foobar2000 weitermachen musst habe ich ja schon beschrieben (Dateien öffnest du dann darin über Menü --> File --> Open...)

    Klick mal oben auf "Ordner".
    Hast du eigentlich Vista oder XP?
    Wie es auf Vista ist, kann ich dir nicht genau sagen, aber der Windows Explorer sollte auch da nbichts anderes sein (zumindest weitgehend)

    Die foobar2000 0.9.6.5 beta 2 ist eine Setup-Datei, die musst du mit Doppelklick ausführen.
    Dann öffnet sich die Installationsroutine.
    Du wählst "Standard-Installation", "Destination folder" lässt du so (und merkst es dir!), dann "Full" und gut is.
    JETZT hast du foobar installiert und einen Ordner C:\Programme\foobar2000.

    Jetzt gehst du wieder zu deinem lame-Ordner, rechtsklickst auf die lame.exe --> Kopieren, gehst zum foobar2000-Ordner (also C:\Programme\foobar2000) rechtsklickst darin und wählst "Einfügen".

    HQ-LQ
    :D

    Häh?

    Pass auf, dann anders.
    Du hast ja selbst gesagt, in dem Lame-Ordner sind zwei Dateien, die lame heißen. Eine kaskadierende Stylesheet Datei und eine Anwendung.
    Die Datei, die du brauchst ist die Anwendung!
    Die kopierst du jetzt in den foobar2000 Ordner.

    EDIT:
    (Da haben sich unsere Beiträge überschnitten...)
    Ach so, na gut. Dann siehst du ja jetzt welche Datei die EXE ist :)

    Du hast noch nicht lange einen PC, oder? ;)
    Du hast auf deiner Tastatur höchstwahrscheinlich eine Windows-Taste (die zweite Taste links unten neben der Leertaste). Die drückst du, hältst sie gedrückt und drückst noch die Taste "E".

    Anderer Weg (zumindest auf XP, nehme an, auf Vista ist es gleich):
    Start --> Programme --> Zubehör --> Windows Explorer

    Auch ein Doppelklick auf "Arbeitsplatz" oder "Eigene Dateien" müsste dich direkt in den Windows Explorer führen ;)

    Hast du die dateiendungen ausgeblendet?
    Im Ordner müssen zwei Dateien sein, die einfach nur lame heißen.
    Die eine ist eine CSS-Datei, die andere eine EXE (die Anwendung).

    Geh mal im Windows Explorer auf Extras --> Ordneroptionen --> Ansicht und nimm den Haken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" raus.

    Bei welchem Schritt bist du jetzt?
    Wenn nach dem Commandline-Encoder gefragt wird, musst du noch mal den Pfad zur lame.exe angeben (Das sollte jetzt normalerweise C:\Programme\foobar2000\lame.exe sein, wenn du die Lame.exe wie becshrieben in den foobar2000-Installationsordner kopiert hast)

    Na, erst den Lame-Ordner entpacken, die Lame.exe einfach mit der rechten Maustaste anklicken --> Kopieren
    Dann in den foobar2000-Installationsordner wechseln und Rechtsklick --> Einfügen. Voilá! ;)

    Das habe ich schon beschrieben ;)
    (Ein paar Posts weiter oben)

    Aber nochmal:
    1.) Lame.exe besorgen und in den foobar2000-Installationsordner kopieren
    2.) MP4 in foobar öffnen
    3.) Rechtsklick --> Convert --> ...
    4.) Lame Preset auswählen und mit Klick auf den rechts daneben liegenden Button (...) anpassen. Fürs Handy sollte der Schieberegler auf ca. 100-120 kbps (dürfte etwa V7 sein) ausreichen.
    5.) Bei "Output path" am besten auf "Ask each time..." stellen
    6.) bei "output files" unter "Convert each track to an individual file" schreibst oder wählst du %filename%
    7.) OK

    EDIT:
    Bevor ich es vergesse:
    foobar2000 speichert Tags standardmäßig in ID3v2.4. Damit können manche Programme/Firmware nicht korrekt umgehen.
    Wenn du also alle deine Tags behalten willst dann geh folgendermaßen vor:
    Menü --> File --> Preferences --> Advanced --> Tagging --> MP3 --> "ID3v2 writer compatibility mode..." aktivieren
    Dann wird im weiter verbreiteten ID3v2.3 getaggt