Beiträge von DeafYakuza

    Aha, das ist interessant zu wissen, dass neben MediaInfo auch noch weitere Indexe im Media File gibt.


    Was kann ich tun, damit mit DaVinci Resolve klappt?



    Zur Info, das betrifft nur bei HD Aufnahmen, bei SD-Aufnahmen waren aber von dem „Media Offline“ im DR nicht betroffen. Hab zig mal damit beschäftigt und nur 2 HD Aufzeichnungen sind betroffen, die ich vor kurzem mit DR beschäftige. Andere HD Aufzeichnungen hab ich nicht ausprobiert. Aber andere HD/UHD Medien (nicht die Aufzeichnungen) sind ebenso nicht betroffen. Bin nämlich verblüfft.

    Ehrlich gesagt, ich kenne sowas nicht und das ist mir ganz neu, was du mir hier schreibst.


    Diesen Index kann man sich im TS-Datei über MediaInfo sehen lassen, oder im MOV-Datei nachdem ich nach MOV mit ffmpeg encodiert habe?


    Wenn ja, dann schaue ich mir heute im späteren Abend nach.


    Von hier aus kann ich sagen, dass was auf 3 Bildern zusehen sind, ist ein AVC-Codec im MOV Container.

    Ja, das stimmt, dass man viele Werte von DR beachten muss, bevor man das Video in den Track (Timeline) einsetzt.


    1. Ich hab den Timeline so voreingestellt.




    2. In der 5 Minute ist das Bild im Viewer noch zu sehen.




    3. Ab 25 Minute sind Bilder im Viewer dann als Media Offline angezeigt und das Encoding im Deliver wird bis zu diesem Punkt (25 Minute) encodiert und dann wird es gestoppt und wird nicht mehr fortgesetzt, weil er meint, dass die Videoquelle fehlt.




    Das passiert nur im AVC Codec im mov/mp4, aber im DNxHD Codec im mov ist nicht betroffen. Das ist irgendwie mit DR Merkwürdig!

    Hab mal aus spaßeshalber den Videocodec "DNxHD_HQ" genommen und nach mov mittels ffmpeg umgewandelt, um es zu sehen, ob bei diesen Videocodec das Videobild alles im DR im Viewer sichtbar ist. JA, es ist SICHTBAR!!! UNFASSBAR! Aber mit dem Videocodec "AVC", welche im MOV oder MP4 sich befindet, sind beide zum Teil nicht sichtbar. Das ist seltsam mit DR!


    Da der Videocodec DNxHD eine größere Kapazität benötigt, macht für mich keinen Sinn, da die Konvertierung etwas Zeit braucht und benötigt viel Speicher im HDD.

    Mir ist bekannt, wie man normalerweise das Problem von Media Offline im DaVinci Resolve behebt, aber dieses ist was anderes. Bitte guck das Video (mega.nz), die ich hier zur Verfügung gestellt habe.


    Hab die Aufnahmen von TS-Dateien nach mov oder mp4 mittels ffmpeg umgewandelt. Mit VLC, oder MPC-HC kann man das Videobild komplett ansehen, ohne Probleme.

    Mir geht's hier darum, dass ich die Werbeunterbrechungen mit DR besser wegschneiden kann als mit TS-Doctor, da er genauen Punkt (Frame) wegkriegt, TS-Doctor lässt ein paar Frames weg und oft kommen Verpixelungen und Tonstörungen in der neuen gefixten TS-Dateien. Und das will ich sie in der Sammlung nicht haben.


    Nach mov:


    Code
    1. ffmpeg64 -i 20210817.2013.-.SIXX.HD.-.Elementary_fixed.ts -map 0:v:0 -map 0:a:0 -c:v copy -c:a pcm_s24le -b:a 384k 20210817.2013.-.SIXX.HD.-.Elementary_fixed.mov


    Nach mp4:


    Code
    1. ffmpeg64 -i 20210817.2013.-.SIXX.HD.-.Elementary_fixed.ts -map 0:v:0 -map 0:a:0 -c:v copy -c:a aac -b:a 320k 20210817.2013.-.SIXX.HD.-.Elementary_fixed.mp4



    Nach Einfügen des umgewandtelten Videos in die Timeline von DR ist das Videobild bis zur Mitte des Tracks vorhanden, danach zeigt das Bild nur mit "Media Offline", DV meint, dass das Video nicht vorhanden sei. Aber wenn ich den Zeiger im Timeline links/rechts bewege erscheint das Videobild im Viewer. Häh...???

    Kann mir jemand erklären, warum tut DR so, oder was habe ich denn falsch gemacht, bzw. vergessen?




    Hab mal das Video via mega.nz hochgeladen, um euch zu zeigen.


    https://mega.nz/file/kzBiBRIR#…ngxewT_uxIfgGnce2I0vRRcfQ


    PW: DeafYakuza

    LigH Das habe ich auch gestern gemacht, die RAW komplett markiert und in den avsi Datei mittels Notepads reinkopiert und abgespeichert.


    Im alten PC war auch der Fall so und ich habe die alte Version von QTGMC genommen und war einwandfrei. Jetzt im neuen PC mit neuen Komponenten wie Grafikkarte und Prozessor sowie auch Mainboard das gleiche Problem wie damals im alten. Ich raff‘s einfach nicht.

    Mir ist aufgefallen, dass bei mir die Ausrufezeichen bei manchen Zeilen fehlen, die die vor (maxTR>........ stehen sollte. Zwischen | | und (maxTR>... muss eine Ausrufezeichen stehen. Wenn man mit deinem (s. Code) vergleicht.



    EDIT: Woher hast du diesen Code, die du hier reinkopiert hast? Weil deiner mit Ausrufezeichen zwischen | | und (maxTR>.... steht. Wenn ich Ausrufezeichen einsetze, dann kommt die nächste Fehlermeldung 637 Column 127.

    Kannst du mir mal dein Code hier posten. Ich schau, ob die Software funktioniert?

    Hab verglichen und es scheint identisch zu sein. Keine Spuren von Fehlern.


    Die alte Version hat diese (bVec5 = bVec5c | | ! RefineMotion | | (maxTR> 4)?...) in der Zeile von 591 , was im neuen Version steht, nicht.

    Ich war über dieses Problem über Google nicht fündig, warum ausgerechnet bei mir passiert und nicht bei anderen, obwohl es gleiches Skript der neuen Version ist.

    Hab hier ein Thread geöffnet, um hier allgemein über QTGMC-Deinterlacing zu diskutieren.


    Da ich ein Problem mit der aktuellsten Version von QTGMC (v3.382) mit StaxRip (v2.7.0) habe, aber mit der alten Version (v3.358) von QTGMC hat merkwürdigerweise dies nicht.

    Im Script wird mir etwas an der line mit Column gezeigt, in der alten Version wird mit OK angegeben. Hat das irgendetwas mit GPU zu tun???



    QTGMC v3.382

    Code
    1. Script Error
    2. Script error: expected a , or )
    3. (C:\StaxRip-v2.7.0-x64\Apps\Plugins\AVS\QTGMC\QTGMC.avsi, line 591, column 125)
    4. (E:\Videobearbeitung\Hochzeit.meines.besten.Freundes.2002\Hochzeit.2002.Teil.1_temp\Hochzeit.2002.Teil.1.avs, line 26)


    OS:

    Win10 -64bit

    Graka: Radeon RX 6900 XT Sapphire

    CPU: Ryzen 9 5950x

    RAM: 64GB

    Hallo,


    als ich neuen PC Tower komplett zusammengebastelt habe, habe ich natürlich zuerst wichtige Treiber installiert, danach andere Software wie Codecs, DaVinci Resolve usw.


    So, ich habe meine SSD Festplatte vom alten PC zu neuen PC angeschlossen und möchte Projekte von DaVinci Resolve importieren, die ich mit alten PC gearbeitet habe.

    Als ich die SSD Festplatte zurück zu den alten PC angeschlossen habe, um Projekte zu exportieren und dann mit neuen PC Projekte zu importieren, leider bekomme ich kein Winodws des alten zum Starten, irgendwelche Errors beim Booten tauchen auf, weiß nicht was das heißen soll und hab leider kein Bock so viel Zeit mit den Errors zu investieren, um altes PC normal zu starten. Mir wäre lieber wo ein Speicherort von DaVinci Resolve zu finden ist, um Projekte zu importieren. Den Speicherort von Projekten finde ich auch nicht. Wisst ihr wo finde ich Speicherort von Database?


    Ich bin für jede Hilfe von euch sehr dankbar.