Beiträge von DJ-Spacelab

    Also ich versteh nicht was da bei mir aushakt! Die Qualität ist nicht so der Brüller. Die Testvideos hab ich ja hochgeschoben. Dafür hab ich "nur" 50-55% Prozessorlast maximal auf meinem 2,2Ghz AMD. (Ist ein übertakteter 2Ghz AMD.) Welchen Player benutzt du? Ich nehm den MPlayer. Der funzt schlicht und einfach am besten von allen!

    Er hat den Player gestern zurück gebracht. Aber nicht weil er NERO Digital nicht korrekt abgespielt hat, sondern weil er, ACHTUNG festhalten, keine Interlaced DVDs abgespielt hat! Bei Konzert DVDs, oder DVDs mit Musikvideos drauf ruckelte das Bild und der Ton hatte Aussetzer. Normale DVDs liefen ganz normal!


    Sagt mal, testen die die Geräte nicht wenn die die Ausliefern? Oder bauen die mal auf gut glück was zusammen und schrauben den Deckel drauf? Vielleicht haben die nur eine DVD zum testen und man sollte mal sammeln das die sich eine zweite Interlaced DVD kaufen können. :motz:


    Als mein Kollege mit dem Player richtung Info gekommen ist, hat eine Verkäuferin schon von weitem gerufen: "Ah, ein Umtausch! Lassen sie mich raten, verschiedene Filme laufen nicht richtig. Stimmts?" Da kann ich nur noch den Kopf schütteln!

    Hi!


    Ich hab mich ja jetzt auch mal mit diesen "One Click"*Programmen beschäftigt. Da ich einer von diesen, ja ich gebs ja zu, "Pixel zählern"*bin, hab ich nur sehr sehr selten kopien von irgendwelchen DVDs gemacht und noch seltener diese angeschaut. Meistens ist es mein Vater der sich öfters mal meine DVD*Spindeln greift.


    Ich hab da so nen kleinen Spleen und schreibe immer klein auf die DVD mit welchem Programm ich diese kopiert bzw. bearbeitet hab. Da sind sogar noch welche drunter die ich mit "ReMPEG"*bearbeitet hab!*Wie lange ist das schon her... Jedenfalls hab ich bis jetzt DVD2One, CloneDVD und DVD*Shrink benutzt. Und zwar genau so in dieser Reihenfolge.


    Jetzt hab ich mich hier etwas durchs Forum gelesen und gemerkt das es gerade hier recht viele Möglichkeiten gibt eine DVD*möglichst gut zu kopieren. Etliche Programme, Encoder und Transcoder... Ich wollte mich nur etwas schlau machen, aber bin jetzt total verwirrt!*Was ist denn nun das beste Programm um eine DVD, möglichst mit Menu, zu kopieren?*Es muss auch nicht in 15 Minuten sein, so wie DVD2One das bei mir macht. Für eine gute Qualität warte ich auch gerne etwas länger. Die Bedienung darf auch etwas(!) aufwendiger sein. Man ist ja nicht total Anfänger!

    Kann mir einer mal erklären was "Irreversibel"*(oder wie man das auch immer schreibt) für ein Film ist?


    Also Filme wie zum Beispiel "Dead End"*(FSK16!)*machen mir bedeutend mehr aus als irgendwelche Matschfilme wo in 89 von 90 Minuten irgendwelchen Leuten der Schädel zerteilt wird.

    Denen gefällt das bestimmt nicht! Wenn das in Mode kommt, dann spricht sich nachher noch rum "nimm nur nich NERO Digital! Nachher laufen die Filme nicht!" oder so einen schwachsinn. Ich mein, wir wissen ja wie manche Leute reagieren können wenn nach 6 Stunden Rechnerblockade durch den Encoder die frisch gebackte Scheibe nicht auf dem Player läuft obwohl es drauf steht.

    Hm, also er hat das DivX Logo und da steht ja "Certivied" drunter. Ist ja quasi im Logo schon mit drinn. Aber bei NERO Digital steht nix. Ist halt nur das Logo aufgdruckt.


    Wie sieht es denn mit der Nachbesserung per Firmwareupdate aus? Ist das rechtsgültig und kann sich der Hersteller damit aus der Affäre ziehen? Ich hab da nämlich persöhnlich, im großen und ganzen, das gleiche Problem. Ich hab nen tragbaren iRiver Player (iMP 1000) mit CD. Dieser spielt ja auch über den Videoausgang DivX, XviD, HDX4, 3viX und weiß der Geier was noch alles ab. Nur spielt er (noch) nicht, wie in der Produktbeschreibung geschrieben, OGG Files ab und das angeblich eingebaute Radio funktioniert auch noch nicht. Laut dem deutschen Support unterstützt die, ab Werk aufgespielte Firmware (V. 1.03E), noch nicht alle funktionen des Players. In Zukunft würde auch noch NERO Digital, AAC Playback und bla bla bla dazu kommen. Was mich ja alles garnicht interessiert! Ich will doch momentan nur einfach mal das Radio einschalten können! Aber auf die Frage wann eine Firmwareversion rauskommt mit der der Player endlich mal komplett läuft, konnte mir keiner eine Antwort geben. Der Player sollte unbedingt zur CeBit rauskommen und, meiner Meinung nach, hat man, weil die Zeit anscheinend etwas knapp wurde, einfach so eine Art "Beta Version" der Firmware aufgespielt. :zorn:

    Hi!


    Ein freund von mir hat sich letzte Woche im Supermarkt nen "Ishubi" DVD-Player gekauft. Laut Verpackung und Aufdruck auf dem Player kann das Ding auch DivX und NERO Digital abspielen. Mein Freund hat nicht so die Ahnung von dem ganzen Zeug und hat einfach NERO Recode aufgemacht, alles so gelassen wies war und das Ergebniss später auf CD gebackt. Wie zu erwarten war hat es natürlich nicht funktioniert. Zwar hatte er Bild, aber keinen Ton. Jetzt habe ich mir mal die grottenschlecht geschriebene Bedienungsanleitung vorgenommen und da hab ich folgendes gefunden: "MPEG-4 Filme (DivX/NERO Digital) müssen MP2, MP3 oder WMA Ton haben. Andere Tonformate werden nicht unterstützt und können den Player zum Absturtz bringen." (Ich hab, wegen der besseren Lesbarkeit, das gematsche aus Englisch, irgendeiner Fantasiesprache und ein paar Brocken Deutsch mal "übersetzt".) Jetzt sollen die mir mal vormachen wie die ein NERO Digital Video ohne AAC Ton erstellen! :wall: Irgendwie ist das doch beschiss! Oder nicht?

    Hi Leutz!


    Jetzt hab ich neulich in der CHIP etwas von x264 gelesen und wollte mich mal im Netz darüber schlau machen. Jetzt hab ich auf einigen Seiten gelesen das der CODEC richtig gut sein sollte. Natürlich wollte ich das mal selbst ausprobieren und hab mir gleich die aktuelle Version runter geladen. Aber nach dem Encodieren eine kurzen Filmschnippsels bin ich recht enttäuscht. Ih finde die Bildqualität garnicht so gut! Ich hab einfach nur die Datenrate ausgerechnet (830kb/s), eingestellt und die restlichen Einstellungen mal so gelassen. Aber schaut euch den Filmschnippsel am besten mal selbst an!


    Demofilmchen (etwas weniger als 10MB)


    Mich würde mal eure Meinung interessieren wie ihr die Bildqualität findet. Also die aktuelle Betaversion des DivX6 CODECs (DivX Fusion) bringt ein besseres Bild!

    Hi!


    Da ich mich aus aktuellem anlass mal wieder mit MP2 rumspiele und verschiedene Encoder ausprobiere bin ich jetzt bei HeadAC3he gelandet. Jetzt gibt es da unter "Options" zwei Optionen mit den ich nichts anzufangen weis. Und zwar "No Padding" und "Ancillary Data". Was bedeuten diese beiden Optionen und was sind die bevorzugten Einstellungen?

    Das mit dem Standbild kann man mit WinOnCD auch machen. Das ganze hat da nur zwei nachteile. Das programm kann sowas nicht auf eine DVD brennen, sondern nur auf einen normalen Rohling. Und das auch nur als MPEG Audio mit einer Datenrate von 224kb. Was anderes hat ja die Video-CD damals nicht unterstützt. Ausserdem hat WinOnCD den Bug das es solche "Musikalben" nur bis zu einer gesammtgröße von maximal 610MB brennen kann. Will man mehr Musik auf eine CD brennen kommt eine fehlermeldung! Das problem ist schon seit 2 versionen bekannt. Aber der Hersteller hat den fehler bis jetzt noch nicht behoben. Aber zurück zur DVD Geschichte: Gibt es für solche Musikalben auf DVD zu brennen irgendwelche empfehlenswerte Software? Also zum beispiel ein Authoringprogramm mit dem man sowas besonders schnell und einfach erstellen kann?

    Ich hatte zuerst auch vor DD-WAV's zu erstellen. Aber Head AC3HE will nicht so recht. Ich kann den Punkt "AC3-WAV" garnicht anwählen. Also hab ich mir Dateien erstellen lassen mit der endung .AC3. Irgendwie bekomm ich das nicht hinn mit dem erstellen von diesen AC3-WAV's. :nein: Und dabei bin ich so überzeugt von Head AC3HE...

    Hi!


    Ich hab mit "Head AC3HE" ein paar WAV's in AC3 Dateien umgewandelt. Wie kann ich diese jetzt auf CD oder DVD Brennen damit ich diese in meinem DVD Player abspielen kann? Als Brennprogramme hab ich "Nero 6" und "WinOnCD 5" drauf.