Beiträge von _WoRm_

    Und welches?


    Wenn eine Benutzeroberfläche wie StaxRip ein zusätzliches anderes Programm benutzt, dann ist normalerweise auch dieses Programm in den Einstellungen von StaxRip zu finden, damit sich dessen Verwendung konfigurieren lässt.


    Ob das Material schon demultiplext vorliegt, wird von StaxRip vielleicht bloß anhand der Dateiendung erraten. Eventuell genügt da schon das Umbenennen (z.B. rohes MPEG2-Video als *.m2v).



    Hallo,


    mit Sharewarewar DGIndexDV gemeint, hab ich jetzt aus gemacht --> hab auch nicht mal eine Nvidia Karte
    dann war projectx eingeschaltet was den ganzen stream nochmal durchgeschaut hat --> also auch auf aus


    und das DGindex macht die Sachen wie früher, kurz indizieren und dann kann man in Stax auch schon loslegen


    ist DGIndex jetzt schlecht oder warum hat man DGIndexDV und ProjectX davor geschaltet? aus Sicht von mpg2 Material


    was macht man denn wenn man keine Nvidia Karte hat für DGIndexDV --> alternative bei HD Material?


    Gruss

    Hallo,


    kann mir wer sagen wie ich StaxRip einstellen damit es sich wieder verhält wie früher beim öffnen von schon demuxten DVB Streams (mpeg2)?


    also ich schneide und demuxe immer mit project x und früher hat das einlesen (indizieren?) mit Staxrip immer nur so ca. 20-30sec gedauert, jetzt will es immer ein Shareware Programm benutzen zum demuxen aber es der Stream ist ja schon demuxt


    Danke


    Gruss

    Hallo,


    wie schaut es denn nun auf dem Markt so aus mit Schnittporgrammen für HDTV? gibt es nun schon Fortschritte mit Framegenau schneiden und Smart Rendering --> wo in nachinein die Files auch laufen die die Programme ausspucken.


    Meine Versuche vor ein paar Monaten waren leider nicht so toll -->


    - Framegenau schneiden, aber an den Schnittstellen Verpixelungen (dann kann ich auf Framegenau schneiden auf verzichten) --> teure Programme
    - oder halt schneiden bei I/P-Frames (kenne mich da nicht so aus) --> geht mit Freeware, aber halt nur 3-4sec. Schnittgenau


    hat wer schon Erfahrungen für mich


    Gruss

    Der darf nicht eine 16:9-Sendung als 4:3 senden. Sehr wahrscheinlich ist der Fehler deinerseits: die Mehrheit der Software verstehen nur ein Seitenverhältnis, wenn die Sendung am Anfang Werbung (also 4:3) hat, denkt die Software (die unterscheidet sowieso die Werbung von Film nicht, alles ist doch nur Bits) Aha, so der ganze Stream ist 4:3. Oder ungekehrt, sind es 2 Filmen nacheinander und der erste ist 16:9 wird auch der zweite als 16:9, obwohl er 4:3 ist.



    hi


    werde heute Abend mal sehn, aber Project-X hat mich noch nie im Stich gelassen --> werde mal Cuttermaran porbieren. Bei Kika ist es schon einige male passiert das falsch gesendet wurde, teilweise bekommt man das ja gar nicht mit beim Fernseh schauen da der TV bei mir 4:3 Sendungen aufzoomt. Bisher hat Project-x immer alle Seitenverhätnis übergänge erkannt.


    Gruss

    Hallo Ligh,


    achso dann war das eigentliche Problem die Balken und deswegen wurde es als 4:3 gesendet? naja...auf jedenfall wurde diese Folge anders gesendet als die anderen *g*


    wenn ich die 432 lasse macht der Player die hochskalierung auf die eigentliche Höhe?
    werde mal versuche machen mit Staxrip hochskalieren und vergleichen mit Player hochskalierung


    Danke erstmal


    Gruss

    Hallo,


    hab das gestern mal mit Staxrip probiert --> einfach PAR umstellen war nicht so der bringer :-) ich glaube das Problem ist das Balken mitgesendet worden sind und ich die erst wegcroppen muss?
    einfach wegcroppen und auflösung wieder auf 720x576 skalieren lassen und ausgabe auf 16:9 stellen? ist das der richtige weg? hatte gestern dann keine zeit mehr gehabt


    das mit dem DVD-Patcher werde ich auch mal probieren


    Danke erstmal


    Gruss

    Hallo,


    wollte für meine kleine jetzt eine Serie als Xvid wandeln und eine Folge wurde mit dem falschen Seitenverhältnis von KiKa gesendet --> ist eigentlich 16:9 und wurde als 4:3 gesendet.


    Kann ich das Flag im TS Stream ändern bzw. in der weiterverarbeitung mit StaxRip das ändern?


    Danke schonmal


    Gruss

    FadeIn() und FadeOut() {oder FadeOut2() für zwei ganz schwarze End-Frames} - sowie FadeIO() {oder FadeIO2()} für gleich lange Blenden - sind Standardfilter im AviSynth-Kern. Es sollte also möglich sein, die zu den Filtern hinzuzufügen, wenn man weiß, wie man das für StaxRip tun muss {hab ich im Moment hier nicht verfügbar - muss wohl über eine Datei mit Makro-Definitionen gehen}.



    Danke...naja Sound muss da ja auch um den Wert gefadet werden

    Hallo Ligh,


    aber doch nur fuer decodierung oder? oder nutzt MediaCoder die GraKa zum kodieren -- kann mir die auflistung der Frames von MegaDeath nicht ganz richtig einschaetzen das x264 soo langsam ist bzw. macht MediaCoder vielleicht ja nur Divx?? er hat ja auch einen Unterschied wenn er die Graka gewechselt hat oder ist das Encodieren schneller gewesen weil der Decode der Daten durch wechsel der Graka schneller war? oder stehe ich da irgendwie auf der Leitung??


    Gruss

    hi MegaDeath,


    deine Test sagen ja aus das beim encodieren mit dem Media Encoder doch auf die Graka zugegriffen wird, weil sich ja beim Wechsel der Graka die Frames ändern, hast du beim Media Encoder auch Ausgabe h264? mich wundert da ja x264 so langsam ist
    wie schaut es denn mit der Unterstützung von "Spur Engines" aus wie es Tmpgenc hat?


    gruss

    hi


    hab hie nen Home-Server mit meinen Aufgezeichneten TV-Mitschnitten und den moechte ich nun auch zum Encoden (X264 / Staxrip) einspannen, da die CPU AMD 4890 nicht gerade zum Encoden gemacht ist wollte ich eine Graka dafuer einbauen, welche bezahlbare so um die 100 Euro ist denn gut dafuer bzw. sollte die im Idle 2D Betrieb auch nicht eine Heizung sein


    Danke schonmal


    Gruss