Cypheros TS-Doctor

  • 2.1.45

    Code
    1. - Reihenfolge der EPG-Infos geändert, wenn ShortEventDescriptor und ExtendedEventDescriptor vorhanden sind
    2. -Fehler in der Verzeichnisliste einiger Technisat-Modelle behoben
    3. - Sporadischer Fehler bei Erfassung des Dateidatums behoben
    4. - Verbesserte Auswertung des Aufnahmedatums bei Enigma2-Aufnahmen
  • 2.1.47

    Code
    1. - Einige Aufnahmen wurden nicht als Enigma-Aufnahmen erkannt, wenn die Datei .ts.ap oder .ts.sc fehlte
    2. - Neue MediaInfo-Funktion
    3. - DVB-Untertitel wurden bei einigen dänischen Sendern sporadisch abgeschnitten
    4. - Log für PCR-Rebuild
    5. - Fix für Aufnahmen aus Mediatheken, die nur ein PPS und ein SPS haben
  • 2.2.3

    Code
    1. - AR-Probleme beim Cypheros MPEG2-Videodecoder-Filter behoben
    2. - Neuer MPEG2-Videodecoder-Filter wurde bei Einstellung "AUTOMATIC" ignoriert
    3. - Sporadische Index-Fehlermeldung bei deaktivieren Schnittpunkt-Bildern

    2.2.2

    Code
    1. - Im Schnittfenster wird bei einigen englischen Sendern nicht mehr der "narrated" Audio-Stream als erstes wiedergegeben
    2. - Zeitleiste im Schnittfenster kann nun skaliert werden

    2.2.1

    Code
    1. - Eigener MPEG2-Videodecoder-Filter
    2. - Verbesserter Import von MP4/MOV-Dateien aus Mediatheken
    3. - Audioprobleme im Schnittfenster bei Mediatheksdateien mit AAC-Ton behoben
    4. - Automatisches Bereinigen des temporären Firebird-Verzeichnises
    5. - Bei "Nur Überprüfen" wird die Logdatei im ProgramData-Verzeichnis des TS-Doctors gespeichert wenn der Zielordner schreibgeschützt ist

  • 2.2.4

    Code
    1. - Fehler im H265-Parser behoben (Problem mit Canal+ UHD)
    2. - Bei Verwendung des Cypheros MPEG2-Videodecoder-Filter zusammen mit dem Cypheros Video Renderer war das Bild gespiegelt
    3. - Verbesserter Import von MKV-Dateien
    4. - Fix für "narrated" Audio-Stream auch bei Verwendung des Haali-Splitters
  • 2.2.6

    Code
    1. - Interne Video- und Audio- Decoder wurde in der Trial-Version nicht geladen


    2.2.5

    Code
    1. - Bildgenaues Springen im internen MPEG2 Video-Decoder verbessert
    2. - Fehler bei der Auswahl der Ton- und Untertitelspuren im Schnittfenster behoben
    3. - Potentielles Problem beim Beenden der Anwendung behoben
    4. - Eigener Audiodecoder unterstützt nun neben MP2 auch AC3
  • 2.2.8

    Code
    1. - Update des digitalen Zertifikats bei Offline-Systemen
    2. - Schnittlisten-Import merkt sich ob "nur Schnitte importieren" ausgewählt wurde


    2.2.7

    Code
    1. - Bei Verwendung des eigenen MPEG2-Videodecoder-Filters wurde das Bild in der Videoanalyse falsch herum angezeigt
    2. - Liste der zuletzt geöffneten Dateien wurde nicht ausreichend gekürzt
    3. - Verbesserungen bei der Werbeerkennung per Video-Analyse
  • 2.2.9

    Code
    1. - Bei längeren Aufnahmen (3 Stunden und mehr) wird nun an zusätzlichen Stellen nach PIDs gesucht (Extended PID-Scan)
    2. - Bei Aufnahmen von mehreren Sendungen hintereinander, wird die Videoanalyse für jede Sendung einzeln durchgeführt
    3. - Bessere Schnittergebnisse bei der Video-Analyse
    4. - Fehler in der Video-Analyse behoben
  • 2.2.10

    Code
    1. - Problem im UPnP-Dialog bei geänderten Datums-Einstellungen unter Windows behoben
    2. - Anpassung der Mausposition im Schnittfenster bei der Veränderung der Skalierung der Zeitleiste
    3. - Fehlermeldung, wenn die Batchliste nicht geladen werden konnte
  • 2.2.11

    Code
    1. - Schnelleres Finden eines Senderlogos bei der Video-Analyse
    2. - Sonderbehandlung von Senderlogos, die auch den Sendungstitel enthalten (amerikanisches TV)
    3. - Verbesserte Video-Analyse bei australischem Sender ABC
    4. - Beim gekürzten Öffnen von Aufnahmen wurde der Dateiname nicht übernommen in den Speichern-Dialog
  • 2.2.13

    Code
    1. - Wenn der PTS beim Teletext ausserhalb der Norm liegt (z.B.: RAI), wird nun der PCR verwendet
    2. - Verbessertes Fehlerhandling bei Problemen mit dem Cypheros MPEG2 Video Decoder Filter
    3. - Verbesserter Teletext TV-Guide bei längeren Sendungstiteln für RAI
    4. - OCR-Engine für Untertitel aktualisiert
    5. - Bestimmte fehlerhaft Dateien ließen sich nicht öffnen und lieferten den Fehler "File position: -4"
    6. - EPG-Scan kann nun bei Bedarf abgebrochen werden
  • 2.2.15

    Code
    1. - Probleme für Sendungs-Informationen via Teletext über Mitternacht behoben
    2. - Probleme für Sendungs-Informationen via Teletext bei Pro7 behoben
    3. - Speichern des zuletzt benutzten Verzeichnisses bei gesplitteten Dateien gefixt
    4. - Anzahl der unterstützten Untertitelspuren erhöht von 4 auf 8
    5. - Timer-Sprünge wurden sporadisch nicht korrekt gefixt
  • 2.2.18

    Code
    1. - Erkennung des PGS-Untertitelformats
    2. - PGS-Untertitel können übernommen oder entfernt werden
    3. - Update der OCR-Engine für DVB-Untertitel
    4. - Erkennung des Dolby Vision Descriptors in der PMT
    5. - Erweiterte Stream-Analyse zur Erkennung von DTS Audio-Parametern
    6. - Fix für "No cutting area assigned" Einträge im Log bei bestimmten Einstellungen
    7. - Anzeige der Audio-Sprache bei m2ts-Dateien von Blurays
    8. - Einheitliche Anzeige von PID, Audio-Codec, Kanäle und Sprache in der Tonspur-Auswahl im Schnittfenster
  • 2.2.20

    Code
    1. - Hotfix für AC3 buffer overflow bei bestimmten Sendern

    2.2.19

    Code
    1. - Wechsel der Tonkanäle wurde nicht mehr im Log angezeigt
    2. - File Merger akzeptiert nun etwas größere Timerunterschiede bei den Dateien
  • 2.2.21

    Zitat

    - Support für ADS-Infos von NextPVR-Aufnahmen

    - AC3 Tonspuren wurden nicht erkannt, wenn in der PMT der AC3_Discriptor fehlte (chinesischer Sender)

    - Potentielle Verzögerung des Programmstarts durch Zertifikats-Check behoben