• Hallo
    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Ich habe scheinbar ein Codec problem, manche XVid oder DivX Dateien kann ich abspielen, andere wiederum nicht, ich habe schon die neuesten Codecs drauf aber das hilft nichts. Ich kann noch nicht einmal Video-DVD's abspielen, das Bild bleibt schwarz/Grau.

    Mein Schwager sagt das es sein kann das ich zu viele Codecs drüber installiert habe, und der Software Player nun nicht genau weiß welchen Codec er verwenden soll. Ich habe auch schon sämptliche Codecs deinstalliert und ein neues Codec Pack installiert, aber es geht nichts :evil: Aber wie gesagt, manche gehen.

    Liegt es an dll Dateien die ich nicht löschen kann ? Gibt es ein Cleaningtool womit ich sämptliche Codecs entfernen kann ? Gibt es ein Ultimatives Codec Pack wo alles, wirklich alles drin ist ?

  • http://www.videolan.org

    Mehr brauchst du nicht :) Sollte alles drinne sein. Du musst das Teil nicht mal installieren,die codecs die gerade gebraucht werden kommen aus einer einzigen fetten .DLL

    Nostalgia.

    Wenn Adam und Eva Asiaten gewesen wären, hätten sie die Schlange gegessen und nicht den Apfel.

  • Hi nostalgia

    Das ist der VLC Player ?
    Den hatte ich auch schon einmal, problem dabei ist aber wie du schon sagst, das dies nur ein Player ist. Wenn ich mit Nero zb. DivX Dateien in DVD-Video wandeln will, muß er auf einen Codec zu greifen der in Windows installiert ist.

  • All diese Programme brauchen doch aber den Codec der in Windows installiert ist, wenn die doch aber fehlerhaft sind...
    Bei VSO ConvertX to DVD sieht das doch nicht anders aus, ist der Codec fehlerhaft hilft auch kein Programm, es sei denn es ist eines das eigene Codecs mitbringt.

    Ich habe:
    VSO DivxToDVD
    Apollo DivX to DVD Creator

    Beide sind gut dafür geeignet, aber ich habe doch ein ganz anderes Problem.

  • Deinstallier erst mal alle Codecs die du so hast und probier dann mal "CCleaner" aus, ist Freeware. Bei Xvid ist auch ein Programm namens "Vidc.Cleaner" dabei, vielleicht hilft dir das.
    Das selbst Video-DVDs nicht gehen könnte es auch ein ganz anderes Problem sein, nämlich deine Grafikkarten-Treiber. Bei dem Funktioniert das Overlay vielleicht nicht, das kannst du bei der Player-Software aber einstellen, dass er nicht Overlay benutzen soll. Das kostet aber ordentlich Performance, weil eine Konvertierung, die sonst die GraKa macht, die CPU machen muss.

    Pioneer 216D | LG GGW-H20L | Pioneer 215
    LiteOn 16P1S| LiteOn iHAS 422 | BenQ 1640

  • QuiCo
    Danke, werd's mal testen.

    JoeCool
    Wenn mich mein Englisch nicht komplett verlassen hat, ist das doch nur ein Prog um "nicht mehr benutzte" Dateien jedlicher Art zu löschen ?

    CCleaner is a freeware system optimization and privacy tool. It removes unused files from your system - allowing Windows to run faster and freeing up valuable hard disk space. It also cleans traces of your online activities such as your Internet history. But the best part is that it's fast (normally taking less that a second to run) and contains NO Spyware or Adware! :)

    Edit:
    Da dieser VLC Player ohne weiteres MPEG 2 von DVD zum laufen bringt auf meinem PC, glaube ich nicht das es an der Kraka liegt. Dumm nur das man mit diesem Prog nur VOB Dateien der DVD öffnen kann, nicht die DVD direkt. Da muß man den Film ja mehrmals unterbrechen um den Film zuende zu sehen, oder geht das doch irgentwie ?

  • Das kann das Pogramm AUCH. Es entfernt "überflüsssige" Dateien und fehlerhafte oder unnütze Registry Einträger. Und letzteres soll er nach der Codec-Deinstallation machen.
    Beim entfernen unnützer Dateien sollte man bei dem Programm aufpassen, da er auch Cookies löscht, was doof ist wenn man sich - wie ich - automatisch in Foren usw. einlogt. Aber das kann man konfigurieren, wenn du alles unter dem von dir benutzen Browser wegklickst, wird da schon nix passieren.

    Pioneer 216D | LG GGW-H20L | Pioneer 215
    LiteOn 16P1S| LiteOn iHAS 422 | BenQ 1640

  • Hi Leute,
    ein ähnliches prob hab ich auch, aber mit WMV und RM-Dateien. Bei ersteren geht garnichts mehr, letztere werden abgespielt lassen sich aber weder mit EOVideo noch mit TINRA (weitere Progs für diese Aufgabe sind mir nicht bekannt) mehr umwandeln. Auf meinem alten, langsamen Rechner keine probleme und da ist der selbe Codec Pack (ACEMCP601Pro) drauf wie auf meinem aktuellem PC.
    Ich schätze mal, das bei meinen Hauptrechner inzwischen beim vielen experimentieren mit allen möglichen Codiertools- und Programmen zu viele Codecs ducheinandergeraten oder beschädigt worden sind. Zumindest sagt mir das Tool SHERLOCK das. Auch den Weg mit Codec-Pack deinstallieren und neu installieren (inklusive Neustart dazwischen) hat nicht funktioniert.

    Also, gibt es nicht ein Tool das nach dem deinstallieren des Codec Packs das System von dessen eventuellen Überbleibseln reinigt, ohne andere Systemkomponenten und Programme zu behelligen oder beschädigen, und zwar nur das und nichts anderes?

    Da wird es doch wohl eins geben, oder?

    :esel: Verlang ich zu viel, oder bin ich einfach nur zu blöd? :ichdoof:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!