Re-Authoring

  • Hallo allerseits,


    ich habe vor einem Jahr eine DVD mit DVDlab erstellt. Die Projektdateien habe ich leider gelöscht. Jetzt möchte ich diese DVD mit einem weiteren Titel ergänzen unter Beibehaltung des vorhanden Menüs.
    Kann ich mit vertretbarem Aufwand die DVDlab Projektdateien wiederherstellen?

  • Mit pgcedit kann man eine vorhandene Menüstruktur erweitern und Buttons in den Menüs löschen bzw. hinzufügen.
    Ich glaube man kann auch komplette Titel hinzufügen.
    PGCEdit ist aber relativ schwer zu bedienen (für mich).


    Aber Du möchtest ja deine Projektdateien wiederherstellen.
    Stelle ich mir schwierig vor. Du müßte ja irgendwie die DVD importieren.
    PGCedit kann das.


    Einzelne Titel kannst Du auch nach DVDlab importieren. Dann müßtest Du
    aber die Menüs neu erzeugen.

  • Danke für die Antworten, dass hatte ich mir auch schon so gedacht. In meiner bisherigen Praxis habe ich auch die Vorgänger-DVDs demuxt und dann mit DVDlab eine neue DVD mit neuen Menüs und weiteren Titeln authorisiert.
    Aber die Weiten der DVD-Erstellung sind für mich noch nicht vollkommen erschlossen und so hoffte ich auf eine einfache Lösung.
    Mit PGCedit bin ich ebenfalls nicht so vertraut, ich benutze das Programm nur informativ.


    enick

  • Du könntest ja die Menügraphiken mit PGC-Edit in jpeg extrahieren.
    Dann brauchst Du die nicht neu machen.
    Das habe ich schon öfters gemacht. Ist relativ einfach.
    Es sei den Du hast eine komplexe Menüstruktur.


    Ich denke die Authoring-Experten im Forum kriegen das auch mit PGC-Edit ohne ein Reauthoring hin. Würde mich auch interessieren.

  • Damit wäre mir schon geholfen, dann brauche ich nur noch die Buttons aktivieren, d.h. die Links setzen. Weiterhin die Kapitelmarken setzen und letztendlich noch die Menühintergrundmusik laden. Ist zwar noch ein bischen Arbeit, aber vielleicht gibt es hier auch noch eine Hilfe.


    Die Menügrafiken lassen sich aus PgcEdit über Preview - Preview PGC sichtbar machen. Vorher muss das entsprechende VTSM mit der Maus angeklickt werden. Die Maske bietet ein Speichern im .bmp Format an.