Firefox Suchfeld: Google Deutschland erzwingen

  • Für die meisten per DSL angebundenen Nutzer von Firefox wird es kein Problem sein, in das Suchfeld von Firefox 3.x einen Begriff einzugeben, und Ergebnisse von Google Deutschland zu erhalten.


    Wer jedoch über Reseller von Astra2Connect per Satellit ins Internet gehen muss, weil er kein DSL hat (z.B. in der Altmark noch recht verbreitet), der erlebt die Überraschung, bei Google Luxemburg zu landen. Könnte eventuell mit der IP-Standort-Auflösung von ASTRA zusammenhängen, dass von google.com nach google.lu umgeleitet wird. Das hat leider den Nebeneffekt, dass man bei der Suche nach z.B. Branchen und Firmen zunächst luxemburgische Ergebnisse erhält, obwohl man welche aus Deutschland bevorzugen würde.


    Eine Möglichkeit, das zu vermeiden, wäre die Nutzung eines deutschen Proxy-Servers (z.B. www-proxy.t-online.de). Die andere wäre, einen zusätzlichen "Suchanbieter"-Eintrag in Firefox zu verwenden, der explizit den Server "google.de" verwendet.


    Die XML-Datei, die sich im ZIP-Archiv im Anhang befindet, gehört in das Verzeichnis


    %ProgramFiles%\Mozilla Firefox\searchplugins


    Dann über das kleine Dreieck rechts neben dem Icon als neuen Suchanbieter "Google Deutschland" auswählen.


    Es gibt im Mozilla-Addon-Archiv noch andere Erweiterungen, die allerdings die Suche auf deutsche Sprache ändern, ohne den Server explizit zu wählen, die haben in diesem Fall also nicht wesentlich geholfen.