dvdlab pro Menügröße größer als Hauptfilme

  • Hallo meine Lieben,
    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe ein Menü erstellt, was 3 Filme ansteuert. Soweit klappt das auch ganz gut, allerdings ist mir aufgefallen, dass das Menü auf meinem Fernseher den ganzen Monitor ausfüllt, die Hauptfilme jedoch nicht. :nein:
    Aber beides hat doch die größe 720x576 oder hab ich einfach nur keinen Plan? (letzteres kann durchaus möglich sein, da ich erst seit letzter Woche mit DVD-Lab arbeite und ich bis morgen eine DVD erstellt haben muss).


    Wäre sehr dankbar wenn ihr mich diesbezüglich aufklären könntet. :D


    Lieben Gruß

  • :welcome:


    Ich glaube kaum, dass wir noch einmal (wie schon hunderte Male zuvor) die ganze Angelegenheit mit den Seitenverhältnissen durchkauen wollen. Vor allem glaube ich nicht, dass das Verständnis für den Unterschied zwischen SAR und DAR "mal schnell bis morgen" verständlich wird, zumindest hat es nach meiner Erfahrung bei vielen anderen schon meist wochenlang gedauert.


    Zur Beantwortung deiner Frage wäre ja erst mal notwendig zu wissen, welche Seitenverhältnisse dein Fernseher, die drei Filme einzeln, sowie das Menümaterial haben - da müsstest du uns eine Menge Fakten liefern, die du wohl bisher noch gar nicht selbst kennst.


    Des weiteren muss erst einmal das Verständnis dafür da sein, dass Video auf DVD grundsätzlich immer in der Breite gestaucht ist (bei 4:3 kaum merklich, bei 16:9 deutlich).


    Und letztlich sind 16:9-Menüs eine Sache, die Einsteigern ins Authoring nicht zu empfehlen ist.



  • Der Fernseher hat ein Seitenverhältnis von 16:9, die Filme sowie das Menü alle eins von 4:3. Und gerade weil das Menü das selbe seitenverhältnis hat, wie die filme, versteh ich nicht warum die 2 sachen so unterschiedlich dargestellt werden. Ich hätte mir auch mehr zeit dafür gewünscht, mich in die Materie einzuarbeiten. Allerdings ist das halt im moment nicht möglich.


    Ich würde halt gerne wissen, ob man beides (Menü sowie Film) auf eine gleiche Größe bekommen kann, da das ziemlich dämlich aussieht, wenn die DVD dauernd zwischen den seitenverhältnissen hin und her springt.


    Ich hatte auch vorher im Forum danach gesucht, allerdings bin ich nicht fündig geworden :nein:

  • Um da mehr Licht ins Dunkel zu bringen, würden wir wohl einen Ausschnitt sehen müssen. Eine MediaInfo-Analyse der Video-Quelldateien (*.m2v) wäre schon mal ein wichtiger Punkt. Bei den Menüs wird es vielleicht nicht so einfach, falls du die mit Hilfe von DVDlab generiert hast.


    Vielleicht hilft auch eine Kopie der *.dal-Datei (nach dem Entfernen der Assets) unseren Authoring-Profis, da was zu entdecken. Oder ein Screenshot von der Strukturansicht von DVDlab (da kann man doch auch kleine Screenshots in den Containern sehen, oder?).