günstige Unbranded Plasmon Fullprintable B-Ware

  • Hallo,


    es handelt sich hier um dieses als Platinum verkaufte Sonderangebot, welches ich mal Probehalber bestellte. Ich bekam eine ungelabelte 100er Tayo Yuden Look-a-like Spindel.


    Die Schreibseite der Rohlinge ist Absolut in Ordnung. Bei ca. 20 von 100 Rohlingen erkennt man einen geraden Streifen auf der Druckseite.


    Das Brennergebnis (Rohling mit Streifen auf der Druckseite) ist befriedigend. Der Pioneer beschreibt den Rohling bei 16x ohne C2-Fehlern.
    Die Druckoberfläche ist glatt, matt. Druckbereich liegt zwischen 118mm-23mm. Das Druckbild ist Plasmon-Typisch nur Druchschnitt. Die Farben kommen zwar gut zur Geltung. Sind jedoch leicht verwaschen, grieselig!



    6,99€ für 100er Plasmon-Brauchbares ist günstig.


    Brenner: Pioneer DVR-115d v.1.22 @ 16x
    Scanner: MSi CD-RW52XMAX v.1.5.1 (extern an Cypress AT2)@ 52x
    Mediacode: Plasmon (97m27s18f)
    Kaufdatum: April ´10
    Fazit: Optimal für CDs deren Daten sowieso nach wenigen Anwendungen im Papierkorb landen, z.B. fürs Autoradio



    Scan

    Lite-On DH-20A4P | Pioneer DVR-115D | Sony Nec Optiarc AD-7200A | Plextor 716A | Lite-On LTR-52327S | MSI CD-RW52XMAX

    Einmal editiert, zuletzt von Black-Matiz ()

  • Wenn man mit dem Glücksspiel-Risko leben kann ...


    Ich hatte schon Plasmon-Platinum, da hat sich die Oberseite schon vor dem Brennen abgelöst.


    Auf MSI-Scans würde ich keinen Pfifferling geben.
    Fürs CD-Scannen sind brauchbar:


    - Plextor-Brenner
    - BenQ-DVD-Brenner
    - neue Optiarcs (5200, 5240, 7200, 7240)

    Demokratie ist ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen.

  • Danke für den Hinweis und den Kurztest, 6,99€ für 100 ff-printables ist echt günstig.


    Wie lautet der Hub Code (falls sie einen haben)?

    Immer auf der Suche nach alten CDR/DVDR Medien von Vivastar, Sky, 3A Media, DDDessau, CDA, OMP, CSI, BeAll...
    => PM :daumen:

  • Hub-Code: L6:MA/B1 10 55222 09 2343


    Brenner: SonyNECOptiarc AD-7200A v.1.09 @ 16x
    Scanner: SonyNECOptiarc AD-7200A v.1.09 @ 48x
    Mediacode: Plasmon (97m27s18f)


    Scan

    Lite-On DH-20A4P | Pioneer DVR-115D | Sony Nec Optiarc AD-7200A | Plextor 716A | Lite-On LTR-52327S | MSI CD-RW52XMAX

  • Auf MSI-Scans würde ich keinen Pfifferling geben.

    MSI 52x CD-Brenner sind meines Wissens nach LG-Relabels.
    Mein LG 52327 CD-RW-Brenner hat einen Mediatek-Chipset - den selben, den die LiteOn-52x-Brenner auch haben - und die Scans waren ungefähr mit denen von BenQ vergleichbar und ergaben durchaus Sinn. Leider hat das Gerät seinen Geist sehr schnell aufgegeben, so dass ich nicht weiter prüfen kann.


    Schließlich wird aber kein Verbraucher-Laufwerk so "gut" scannen wie ein Almedio, DaTARIUS oder was es noch so für professionelle Geräte gibt. Die Brauchbarkeit von Scans ist also immer relativ zu betrachten. Von der früheren dogmatischen Betrachtungsweise habe ich mich getrennt.

    BenQ DW1650 (BCIC)
    2x Plextor PX-716A (1.09)
    LiteOn SHW-16H5S @ SHW-1635S (YS0Z)
    Samsung TS-L632B (TM31)
    LG GCE-8527B (1.04)
    LiteOn LTR-16101B (TS0W)


    Entfernt:
    LG GSA-H10N (JL10, Made in Korea, tot)
    LG GSA-4163B (A106)
    Samsung SW-208F