Seamonkey auf Ubuntu 11, Distributionsaktualisierung deaktiviert

  • Falls jemandem das gleiche passiert sein sollte:


    Unter Ubuntu 11 hatte ich das Seamonkey-Paket installiert, welches in Version 2.0.13 noch Abhängigkeiten zu weiteren Unter-Paketen hatte (seamonkey-browser, seamonkey-chatzilla, seamonkey-mailnews ...). Diese Abhängigkeiten blockieren offenbar in der Aktualisierungsverwaltung ein Update auf Version 2.4.1, die zwar für das Hauptpaket und den Gnome-Support angeboten wird, nun aber anscheinend nicht mehr über Unterpakete verteilt wird.


    Eine Ubuntu-kompatible Lösung wäre, die Synaptik-Paketverwaltung aufzurufen und das Paket "seamonkey" zum Installieren bzw. Aktualisieren vorzumerken. Dadurch werden die blockierenden Unterpakete der älteren Version zum Deinstallieren vorgemerkt.


    Die optimale Ubuntu/APT-Lösung wäre vermutlich, was Synaptic nicht direkt unterstützt und apt-get überlassen werden muss (nur eine Vermutung, ich kenne mich da nicht wirklich aus):

    Code
    1. sudo apt-get dist-upgrade


    Allerdings empfehlen weitere Seiten bereits, die Aktualisierung durch Ubuntu aufzugeben, weil das Universe-Repository anscheinend eine gewisse Meinungsverschiedenheit mit dem Seamonkey-Projekt hat und die PPA nicht mehr regelmäßig pflegt. Stattdessen wäre es wohl ratsam, die Installation von den Seamonkey-Projekt Release Downloads manuell durchzuführen und auf den in Seamonkey integrierten eigenen Updater zu setzen.