Ubuntu Server langsam im Gigabit LAN

  • Hab hier einen Backup-Server, einen File-Server uns einen Windows Client.

    Wenn ich mit ipref den Speed zwischen den Rechnern teste erhalte ich:

    Zwischen Backup- und Fileserver:

    Code
    [  3] local 192.168.1.3 port 57802 connected with 192.168.1.5 port 5001[ ID] Interval       Transfer     Bandwidth[  3]  0.0-10.0 sec   175 MBytes  17.5 MBytes/sec[  5] local 192.168.1.3 port 5001 connected with 192.168.1.5 port 41945[  5]  0.0-10.0 sec   585 MBytes  58.5 MBytes/sec

    (File- und Backup Server hängen an einem Switch)
    zwischen Windows und FileServer

    Code
    [  3] local 192.168.1.4 port 52325 connected with 192.168.1.3 port 5001[ ID] Interval       Transfer     Bandwidth[  3]  0.0-10.0 sec   506 MBytes  50.6 MBytes/sec[  3] local 192.168.1.4 port 5001 connected with 192.168.1.3 port 33408[  3]  0.0-10.0 sec   167 MBytes  16.7 MBytes/sec

    (Windows Rechner hängt an einem Switch der mit dem Switch verbunden ist an dem die Server hängen)
    zwischen Windows und BackupServer:

    Code
    [  4] local 192.168.1.4 port 52331 connected with 192.168.1.5 port 5001
    [ ID] Interval       Transfer     Bandwidth
    [  4]  0.0-10.0 sec   768 MBytes  76.8 MBytes/sec
    [  4] local 192.168.1.4 port 5001 connected with 192.168.1.5 port 35891
    [  4]  0.0-10.0 sec   454 MBytes  45.4 MBytes/sec

    -> aus irgendeinem Grund ist die Verbindung zum Fileserver beim Upload unangenehm lahm und mir ist nicht klar warum.

    Hab auch schon unterschiedliche Gigabit Karten ausprobiert, aktuell D-Link, hatte aber auch schon RealTek, Intel und 3Com Karten eingebaut, alle etwa die gleiche Geschwindigkeit.
    An der Netzwerkkarte wird es also vermutlich nicht liegen und Treiberprobleme würden mich auch überraschen.

    Hat jemand ne Idee?

    Cu Selur

  • (wegen dem "Umlaute Problem bei Editieren" ein neuer Beitrag,..)

    Hier auch mal speed checks der Platten:

    Raid 10:

    Code
    sudo hdparm -tT --direct /dev/sda1
    Code
    /dev/sda1: Timing O_DIRECT cached reads:   162 MB in  2.02 seconds =  80.16 MB/sec Timing O_DIRECT disk reads: 352 MB in  3.00 seconds = 117.16 MB/sec

    Raid 5:

    Code
    sudo hdparm -tT --direct /dev/sdb1
    Code
    /dev/sdb1: Timing O_DIRECT cached reads:   226 MB in  2.02 seconds = 111.97 MB/sec Timing O_DIRECT disk reads: 502 MB in  3.01 seconds = 166.68 MB/sec

    Root:

    Code
    sudo hdparm -tT --direct /dev/sdc1
    Code
    /dev/sdc1: Timing O_DIRECT cached reads:    96 MB in  2.01 seconds =  47.78 MB/sec Timing O_DIRECT disk reads: 182 MB in  3.00 seconds =  60.61 MB/sec

    -> alles im grünen Bereich

    Speicherverbrauch:

    Code
    free -m
    Code
    total       used       free     shared    buffers     cached
    Speicher:       1509        223       1285          0          1        154
    -/+ Puffer/Zwischenspeicher:         67       1441
    Auslagerungsdatei:       4412          0       4412

    -> alles im grünen Bereich

    Hab auch schon mal das Cat5e Netzwerkkabel mit dem der FileServer zum Switch verbunden ist durch ein Cat7 Kabel ausgetauscht. -> keine Besserung
    Ports am Switch hab ich auch mal gewechselt. -> keine Besserung
    Sowohl der File- als auch der Backupserver verwenden Ubuntu 13.04.

    Hab beim ipref Test auch mal parallel mit top die CPU Auslastung gechecked, diese geht zwar mal kurz auf 75% (System ist ein altes Dual Athlon MP 1800+ und damit sicher nicht das flotteste aber ich glaube nicht das es daran liegen kann, oder?)

    Cu Selur


  • Hier auch mal speed checks der Platten:


    Beim Upload dürfte ja auf die Platten geschrieben werden. Wie schnell sind sie denn beim Schreiben?

    Du hast ja nur Lesen getestet und beim Lesen sind viele Platten deutlich schneller als beim Schreiben.

  • Kleine Verwechslung, hochladen auf den Server geht flott, runterladen ist langsam, aber zur Vollständigkeit halber:

    Raid 5:

    Code
    dd if=/dev/zero of=/mnt/raid5/share/output bs=8k count=10k; rm -f /mnt/raid5/share/output10240+0 Datensätze ein10240+0 Datensätze aus83886080 Bytes (84 MB) kopiert, 0,552786 s, 152 MB/s


    Raid 10:

    Code
    dd if=/dev/zero of=/mnt/raid10/svn/output bs=8k count=10k; rm -f /mnt/raid10/svn/output10240+0 Datensätze ein10240+0 Datensätze aus83886080 Bytes (84 MB) kopiert, 1,83763 s, 45,6 MB/s

    root:

    Code
    sudo dd if=/dev/zero of=/output bs=8k count=10k; rm -f /output
    10240+0 Datensätze ein
    10240+0 Datensätze aus
    83886080 Bytes (84 MB) kopiert, 0,4564 s, 184 MB/s

    Cu Selur

  • "sudo lshw -C Network" liefert:

    Grummel, der nächste Rechner wird dann wohl ein Ersatz für den Fileserver. (das teure werden dann wohl die Festplatten werden vor allem, wenn ich dann wieder ein Raid10 und ein RAID5 haben will :/)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!