media-autobuild_suite

  • Hmm,.. zumindest scheint es hier dazu zu führen, dass das Kompilieren schneller geht. sox lief nun in einigen Minuten durch,...
    Falls das Skript bis morgen durchgelaufen ist werde ich es noch mal aus checken und komplett laufen lassen.
    -> nicht durchgelaufen, aber zumindest bei den 64bit Video Tools bei mplayer angekommen. System GPU Handles sind bei 'nur' 195k. Werde heute Abend nach der Arbeit noch mal schauen.

  • Aber vorher kannst du ja doch noch mal unverbindlich fragen, ob es auch andere gibt, die ähnliche Erfahrungen teilen können. Bei einem systemischen Fehler unter Windows 10 wäre das erneute Installieren auch keine Hilfe... und ansonsten wäre eben die Frage, was speziell bei dir im System nicht loslassen kann. Dabei wäre vielleicht auch wichtig zu wissen, von welchem Typ die meisten Handles übrig sind (leider verrät "das System" weniger Details darüber als andere Prozesse).


    CLI-Tipp: SysInternals handle


    Code
    1. handle64.exe -s -p System > handle_System_summary.txt
    2. handle64.exe -a -p System > handle_System_verbose.txt
  • Ich glaub ich hab den Schuldigen 'Malwarebytes', habe da zwar den media-autobuild_suite als Ausnahme eingefügt, aber wenn ich den Malwarebytes Service komplett schließe wächst der CPU handle count nicht!
    -> Ich erstelle bei den mal nen Thread im Forum. (https://forums.malwarebytes.co…ding-ignoring-exclusions/)
    Mal schauen was dabei rum kommt.

  • Tut er das nicht?



    Aber wenn man so die Kraftausdrücke liest, mit denen wiiaboo den mencoder verflucht, dann sollte man doch eher zusehen, ob man ffmpeg bevorzugen kann.

  • Bei mir baut er Xvid nicht mehr mit rein. :(

    Code
    1. MEncoder SVN-r38109-7.3.0 (C) 2000-2018 MPlayer TeamAvailable codecs: copy - frame copy, without re-encoding. Doesn't work with filters. frameno - special audio-only file for 3-pass encoding, see DOCS. raw - uncompressed video. Use fourcc option to set format explicitly. nuv - nuppel video lavc - libavcodec codecs - best quality! x264 - H.264 encoding


    Nutze hier:


    Was verwendest Du?

  • Schon länger nicht mehr die media-autobuild_suite.ini (sowie evtl. ffmpeg_options.txt und mpv_options.txt) im build-Verzeichnis gelöscht, um sie mal aktuell neu generieren zu lassen? Allerdings baue ich auch "alles, was geht" für mich privat; du willst ja was öffentlich anbieten.


    In der ffmpeg_options.txt steht --enable-libxvid allerdings in der Rubrik #Full (weiß allerdings nicht, ob das von der Lizenz abhängt oder nur ein Versehen ist). In der mpv_options.txt steht davon gar nichts, vielleicht hängt das da noch mittelbarer vom Lizenzmodell ab...


    Beim ffmpeg von Zeranoe ist libxvid doch auch drin. Da sollte wiiaboo vielleicht noch mal prüfen, welche Bibliotheken in welchem Lizenzmodell und bei welchem gewählten Umfang eigentlich dabei sein könnten oder sollten.


    Und hör bloß auf, bei seinen github-Issues irgendwas über Mencoder zu schreiben, solange du nicht sicher bist, dass die Ursache wirklich in der Suite liegt; sonst fliegt deren Compilierung noch komplett raus.
    _


    P.S.:


    Bei manchen Entwicklern frage ich mich, ob sie aufgrund von Asperger schlicht kein Konzept von "Überheblichkeit" haben. Und schon vergeht ein Teil des Dranges, sich ihnen gegenüber weiter rechtfertigen zu müssen.
    _


    Nein, mit dem letzten Post von Hubert dürfte klar sein, dass der nur auf Krawall aus ist. Jetzt besser nicht mehr viel darauf antworten, bis ein Entwickler darauf reagiert hat. Bei github hat man nicht viele Möglichkeiten, auf Beleidigungen zu reagieren, wenn man nicht selbst das Projekt betreut, in dem die Antwort erschien.

  • Die ffmpeg_options.txt (und mpv_options.txt) wird auch nur erzeugt, wenn du das explizit im Setup der Suite wählst (in der media-autobuild_suite.ini: ffmpegChoice=1), statt eine der drei Vorgaben aus der Batch zu verwenden (light: ffmpegChoice=2; Zeranoe: ffmpegChoice=3; full: ffmpegChoice=4). Suche in der media-autobuild_suite.bat nach dem Sprungziel ":ffmpegChoice". Du verwendest da die 3, in Kombination mit license2=2 (= GPLv3; in der Batch ":ffmpeglicense").


    Vielleicht wäre es ratsam, die Optionsliste zu verwenden und nur die Bibliotheken zu aktivieren, die Hybrid auch offiziell unterstützen soll. Spart sicherlich etwas Ballast.


    Wenn eine Compilierung wegen fehlender Module scheitert: Immer gleich noch mal probieren, relativ häufig werden erst nach einem gescheiterten Versuch die notwendigen Bibliotheken (heruntergeladen und) installiert. Ich habe es mir auch zur Angewohnheit gemacht, wenn die Suite beim Start die MSYS2-Umgebung aktualisiert, immer danach die Compilierung abbrechen und die Suite so lange neu starten, bis keine Aktualisierungen mehr ausgeführt werden.
    _


    Das Problem mit mbedTLS war wohl bekannt und wurde in ffmpeg korrigiert.