Libav Static / avconv -f x11grab = Screencast Recording, funktioniert nicht!

  • Aktuell benutze ich folgende Linux Distribution:
    < Linux Mint 17.1 - Rebecca - Cinnamon 64-Bit >
    im Persistentiven Modus auf einer SD-Karte!


    Dort habe ich nach dem ersten System Start, folgenden Code im Terminal ausgeführt um die Libav Bibliothek zu erhalten:

    Code
    1. sudo apt-get install libav-tools


    Nun ist die Libav Bibliothek (Non-Static) fest Installiert = Verwurzelt im System
    Siehe Bild: 1 & 2 mit Non-Static Befehlsausführungen...



    Eine Screencast Aufnahme, funktioniert damit einwandfrei :-)
    Hier im Bild: Libav (Non-Static) Screencast Desktop Recording ohne Audio unter Linux Mint




    Nun habe ich mir die aktuelle Static Version von Libav geschnappt und bis zu diesem Script hier, ist noch alles Okay :-)


    Und bei dieser Script Ausführung, geht es nicht mehr weiter :-(


    Unknown input format: x11grab --> Heißt es bei Libav Static 11.3 für 64 Bit
    Komisch, das bei Libav (Non-Static) Version 9.11 von 2014, noch alles bestens funktioniert!


    Weiß jemand, warum bei den neusten Libav Static Versionen, die x11grab (Screencast Aufnahme) nicht mehr funktioniert?

  • Vermutlich fehlt der x11grab Demuxer in diesem statischen build, der muss beim kompilieren explizit aktiviert werden mit "--enable-x11grab". Ist zumindest bei FFmpeg so, wird bei LibAV aber genauso sein.


    Mach mal ein "./avconv -formats" oder "./avconv -devices" und schau ob x11grab aufgeführt ist. (Das sind die FFmpeg Parameter aber für LibAV sollten es die selben sein.)


    Da sollte ungefähr folgendes bei raus kommen:

    Code
    1. ...
    2. D wsvqa Westwood Studios VQA
    3. DE wtv Windows Television (WTV)
    4. DE wv raw WavPack
    5. [COLOR=#ff0000]D x11grab X11 screen capture, using XCB[/COLOR]
    6. D xa Maxis XA
    7. D xbin eXtended BINary text (XBIN)
    8. D xmv Microsoft XMV
    9. ...


    D = Demuxer
    E = Muxer

    MP4.tool - GUI für Mp4Box und L-Smash
    BeHappy [ 1 ][ 2 ]- AviSynth basierter Audiokonverter mit DSP- und Encoder-Plugins
    PGFEnc - PGF (ProgressiveGraphicsFile) und WebP Encoder und Decoder

  • Vermutlich fehlt der x11grab Demuxer in diesem statischen build, der muss beim kompilieren explizit aktiviert werden mit "--enable-x11grab".
    Ist zumindest bei FFmpeg so, wird bei LibAV aber genauso sein.


    Danke, das war die Lösung gewesen :-)


    Fakt ist:
    x11grab, ist bei der Libav Static Version 11.3 aus dem Jahr 2015 für 32 Bit & 64 Bit, nicht mehr dabei!


    Dafür ist bei der aktuellen: ffmpeg-2.6.2-64bit-static
    x11grab, erhalten geblieben und die Desktop Aufnahme, funktioniert damit einwandfrei :-)


    Hauptsache: x11grab, ist noch bei der Libav (Non-Static) Version 9.11 aus dem Jahre 2014 enthalten ;-)
    ^^ Das die Entwickler von Libav so einen Unsinn machen



    Eins Verstehe ich nicht!
    Wenn bei x11grab ein [D] für Demuxing supported, dahinter steht..

    Code
    1. [COLOR=#000000]D x11grab X11 screen capture, using XCB [/COLOR]


    Wiso kann er dann den Desktop Aufnehmen + die Videospur in einem Container packen?
    Normalerweiße, müsste dann noch ein [E] für Muxing supported, dahinter stehen!

  • Der x11grab Support wird schon noch im Quellcode vorhanden sein, er muss nur beim kompilieren aktiviert werden.



    Zitat

    Wenn bei x11grab ein [D] für Demuxing supported, dahinter steht..
    Wiso kann er dann den Desktop Aufnehmen + die Videospur in einem Container packen?
    Normalerweiße, müsste dann noch ein [E] für Muxing supported, dahinter stehen!


    Passt schon, die Verarbeitungskette ist doch:

    Code
    1. Demuxen -> Encodieren -> Muxen
    2. x11grab -> huffyuv -> mkv



    Ob der Demuxer dem Codierer die Videodaten nun aus einer Quelldatei oder aus einem Gerät, in dem Fall der X11 Oberfläche, liefert ist doch egal.

    MP4.tool - GUI für Mp4Box und L-Smash
    BeHappy [ 1 ][ 2 ]- AviSynth basierter Audiokonverter mit DSP- und Encoder-Plugins
    PGFEnc - PGF (ProgressiveGraphicsFile) und WebP Encoder und Decoder