"Stockendes" Video beheben

  • Ich kann dir noch einige Tipps für Einstellungen geben, wie ich sie machen würde.


    Zu den Filtern:
    Chroma Shift, 2x left 1 Pixels.


    Farbe mit dem 6-axis-Filter angleichen:
    Sättigung auf 0.92 und den Rotbereich auf 1.25 einstellen.



    Convert format:
    YUV 4:2:0, 601, 16-235.


    Zusätzlich kannst Du ja noch mit einem Filter, den unteren Bildrand abdecken.


    Endergebnis:

    Bild 1: Nicht korrigiert. Bild 2: Korrigiert.


    Die gezeigten Einstellungen, gelten nur für diese Sorte Bänder und dem Wiedergabe-Rekorder mit dem dieses Test-Video gemacht wurde.
    Ändert sich die Bandsorte, z. Bsp. durch hochverdichtete VHS-Bänder und VHS-Rekorder eines anderen Herstellers, ergeben sich vermutlich andere Farb- und Helligkeitswerte.


    Sollte sich das Bildrauschen auch bei anderen Bändern nicht erhöhen, würde ich das Bildrauschen mit keinem Filter reduzieren. So belassen.


    Wenn Du alle deine Filme so korrigierst, dann kannst Du diese auf YT hochladen.
    Nicht vergessen, für YT auf YUV 601, "No change" (0-255) konvertieren. Ohne zusätzlichen Filter, wären dann deine Videos RGB, statt YUV.

    Aber ich glaube, YT konvertiert alle Videos zu RGB, das ist in Ordnung, denn es wird ja richtig gewandelt.