PNGs sehen gleich aus, werden aber unterschiedlich von Avisynth dargestellt.

  • Mir ist heute was bei Avisynth aufgefallen. Ich habe einmal mit einem Tool und einmal mit Avisynth ImageWriter aus einem Video die Frames als PNGs (24 bit) exportiert.

    Wenn ich mir die zwei Bilder mit einem Bildbetrachter anschaue, sehen sie farblich und von der Helligkeit total gleich aus.


    Lade ich sie jedoch in Avisyth mittels "ImageSource("1177.png",end=0)"

    ist das eine Bild zu dunkel (das von dem Tool erstellte) und das andere ist genau richtig (das von ImageWriter)


    Welche Unterschiedlichen Informationen verstecken sich denn in den PNGs, dass Avisynth sie so unterschiedlich interpretiert?

    Beide sind 24 bit und dürften sich gar nicht unterscheiden.


    Hier mal die OriginalFrames, einfach in ein Avisynthscript (Imagesource) einfügen und im Player betrachten...

    Eins ist zu dunkel, das andere passt.


    https://www.dropbox.com/sh/qr8…e0Knr41g6mkvh8RtpP4a?dl=0

  • Die unterscheiden sich tatsächlich inhaltlich. IrfanView zeigt eine minimale Helligkeitsdifferenz an und zählt eine unterschiedliche Anzahl verschiedener Farben (das "zu dunkle" hat weniger). Mehr Unterschiede würde wahrscheinlich eine Analyse der Metadaten bringen, ich vermute mal, auch der Gammawert könnte unterschiedlich sein. Da müsste ich aber erstmal das optimale Werkzeug suchen...

  • Ja, mit exiftool habe ich rausgefunden, dass das "Dunkle" einen Gammawert von 2.8 aufweist.

    Beim "Richtigen" fehlt jede solcher Information. Vielleicht lesen die Bildbetrachter den Gammewert mit ein und wenden ihn an und Avisynth ImageSource nicht?