DVD in 700MB Film umwandeln

  • Hallo,


    Ich habe hier im Forum gesucht aber nicht das richtige gefunden, deshalb hab ich mich jetzt angemeldet.
    Ich möchte eine DVD in einen 700MB Film umwandeln, das Container Format ist mir egal, die Codecs auch, Hauptsache ist eigentlich das er in guter Qualität ist, die Zeit ist mir auch relativ egal, sollte halt nicht über 4-5 Stunden dauern.


    Mein System:
    CPU: AMD Athlon 4600+ X2 Dual Core
    RAM: 2 GB


    Was ich bis jetzt habe:
    Die DVD auf die Festplatte kopiert, die einzelnen .vob Dateien mit dem Windows Prog "VOB Merge" gemergt in eine 4 GB Datei.


    Es muss nicht Linux sein, ich habe auch Windows XP Pro als 2. System.


    Hoffe Ihr könnt mir helfen, ich hab schon viel über das Thema gelesen aber das Ergebnis hat mich nicht sonderlich beeindruckt.

    Einmal editiert, zuletzt von LigH () aus folgendem Grund: Die Schriftart "Palatino Linotype" hat sicherlich nicht jeder

  • :welcome:


    Ich weiß ja nicht wo du gesucht hast. :seher: Anscheinend hast du dabei die kompletten Rubriken "MPEG-4-AVC-Encoding (H.264)", "MPEG-4-ASP-Encoding" sowie "MPEG-4-Encoding-Tools" einfach übersehen. Zugegeben, die meisten dort besprochenen Programme (MeGUI, StaxRip, GordianKnot & AutoGK) sind eher für Windows gedacht.


    "VOB Merge" ist schon mal dein erster Fehler. Hättest du Brother John's "Encodingwissen" und die "MeGUI Essentials" gelesen, wüsstest du schon mal das wichtigste, was man vor dem Konvertieren tun muss, und was nicht.

  • Stimmt schon ... für gute Qualität muss jedes Glied in der Kette geeignet sein. Was nützt einem ein hervorragender Encoder, wenn er schlecht gefiltertes Video vorgesetzt bekommt. Oder anders herum. Wenn es um Linux geht, wird man mit mencoder und ffmpeg schon einiges hinbekommen. Aber den Komfort von AviSynth und MeGUI würde ich nicht missen wollen, um z.B. AVC-Video zu erzeugen, weil andere Formate für mich heute kaum noch bei nur 700 MB wirklich zufriedenstellende Ergebnisse schaffen. Seit DivX 3.11 sind meine Ansprüche schon gewachsen.

  • Danke schonmal für eure Antworten, es muss ja nicht unbedingt Linux sein, ein einfaches Tool wäre nicht schlecht. ich hab gehört das der h.264 Codec und der aac Codec nicht schelcht sein sollen wenn man gute Qualität un eine kleine Datei haben will.

  • So ist es -- MPEG4-AVC und MPEG4-AAC gehören derzeit zu den effizientesten Codecs für Video und Audio. Am PC unter Windows hönnte man diese mit x264 (für AVC = H.264) und dem "Nero AAC Codec" erzeugen und im MP4-Kontainer speichern; dabei hilft z.B. die MeGUI.

  • Du sollst keine VOBs mergen. Wozu auch? DGIndex erstellt für die spätere Verarbeitung mit AviSynth eine Projektdatei (*.d2v) über die Gruppe von VOB-Dateien, die den Hauptfilm enthält, ohne diese VOB-Dateien zu verändern. Die werden einfach in ihrer Reihenfolge nacheinander verarbeitet.

  • Ich habe jetzt diesen Guide hier befolgt, wenn ich jetzt bei bei Video auf "Enqeue" drücke und dann den ersten Job starte, geht er sofort wieder aus und bei "Status" steht 'Error', was soll ich tun ?

  • Hier:


    [Error] Log
    -[Information] Versions
    --[NoImage] MeGUI Version : 0.3.0.3004
    --[NoImage] OS : Microsoft Windows XP Professional SP3 (5.1.196608.2600)
    --[NoImage] Framework used : 2.0 (2.0.50727.42)
    -[Information] Hardware
    --[NoImage] CPU : AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4600+
    -[Error] Log for job1 (video, VTS_01_1.avs -> )
    --[Information] [21.10.2008 16:57:32] Started handling job
    --[Information] [21.10.2008 16:57:32] Preprocessing
    --[NoImage] Job commandline: "C:\Programme\megui\tools\x264\x264.exe" --pass 1 --bitrate 837 --stats "H:\gerippte Filme\VTS_01_1.stats" --subme 5 --partitions p8x8,b8x8,i4x4 --threads auto --thread-input --sar 184:125 --cqmfile "Select file..." --progress --no-psnr --no-ssim --output NUL "H:\gerippte Filme\VTS_01_1.avs"
    --[Information] [21.10.2008 16:57:32] Encoding started
    --[Error] An error occurred: x264 [error]: can't open file 'Select file...'
    --[Error] An error occurred: x264 [error]: x264_encoder_open failed
    --[NoImage] Standard output stream
    --[NoImage] Standard error stream: avis [info]: 704x560 @ 25.00 fps (141025 frames)
    --[Information] [21.10.2008 16:57:33] Job completed

  • Was is los ? ich hab keine Ahnung was das cqmfile ist, wie kann ich das umstellen ?




    Edit:
    Ahh geht, das war irgendein Quantizierungs teil, das war schon standartmäßig an, ich habs ausgeschalten, jetzt läufts.