Staxrip auf Deutsch

  • Ich will mich nochmal ausdrücklich dagegen wehren, dass man die Worte »Szene« und »Ahnung« (vom Encoding) in einem Satz verwendet. Zumindest nicht ohne »keine« vor der Ahnung. :zunge: Klar, schlechtere Vorbilder findet man immer. Aber warum nicht gleich richtig machen? Es ist ja nicht so, dass es außerhalb der Szene keine gute Xvid-Doku gibt.


    Das Beispiel zeigt sehr schön die Grenzen von Xvid – oder allgemein von ASP; mit DivX geht das sicher kaum besser. Das blockt schon deutlich, und das wird man auch nicht wirklich los. Mit QPel und einer krassen Matrix lässt sich sicher noch was reißen, aber das wird deutlich größer. Wenn du dagegen ein
    x264 --crf 19 --preset slow --tune film
    drüberjagst, hast du in 60% der Größe so gut wie Transparenz. Bleibt natürlich akademisch, solange der Standalone nicht mitspielt. Aber genau deswegen halte ich’s nicht für so unwahrscheinlich, dass du das Encoding irgendwann »in gut« wiederholst.

    Brother John
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
    DVD nach MPEG-4 klappt nicht? Verzweifelt? Auf zum Encodingwissen!

  • Sorry, aber für mich zeigt das nur, dass 1pass Quantizer viel Datenrate braucht, nicht das 2pass Encoding nicht sinniger wäre.


    Trotz BJs Anleitung krieg ich das irgendwie nicht hin in Staxrip. Hab dieselbe Zielgröße eingestellt, die beim 1pass rauskam, aber stat 1,6 MB kamen immer 1,1 raus?!


    Wenn du dagegen ein x264 --crf 19 --preset slow --tune film drüberjagst, hast du in 60% der Größe so gut wie Transparenz.


    Da lese ich auch zu viel unterschiedliches. Die einen sagen CRF18 muss sein, andere sind mit CRF20/21 zufrieden.


    Aber genau deswegen halte ich’s nicht für so unwahrscheinlich, dass du das Encoding irgendwann »in gut« wiederholst.


    Entweder habt ihr kritischere Augen oder meine Röhre ist so schlecht, dass mir die Blockung nicht auffällt.

  • Man spricht mir aus der Seele!!!! Brother John: "Ich will mich nochmal ausdrücklich dagegen wehren, dass man die Worte »Szene« und »Ahnung« (vom Encoding) in einem Satz verwendet. Zumindest nicht ohne »keine« vor der Ahnung. :zunge:" - Wie wahr ist das, ehrlich mal! Wer mal was lustiges lesen moechte, der ziehe sich die "Szene-Standards" von xrel rein. ROFL