• Hi zusammen,

    so langsam macht sich Frust breit über vBulletin.

    Das vBulletin 5 Connect immer noch eine Katastrophe ist und die Liste der versprochenen Funktionen die nicht integriert werden immer länger wird (sollte mich eigentlich nicht stören), wird unsere verwendete Forensoftware vB4 nur noch absolut stiefmütterlich behandelt. Ich denke nur alleine die Kompatiblitätsprobleme mit den aktuellen im Einsatz befindlichen php-Versionen.

    Die letzte Version die ich im Einsatz hatte (4.2.1) war nur für php 5.3 kompatible und ich musste Quellcode umschreiben um sie kompatibel mit php-5.4 zu machen. Jetzt nach dem Upgrade auf vB 4.2.2 sollte die verwendete Forensoftware voll kompatibel sein. Nix ist, Fehler über Fehler.

    Sollte eigentlich nicht mein Problem sein, da man mit der Lizenz ja auch einen gewissen Support mit kauft.
    Nun hat Internet Brands, der Hersteller von vBulletin die zusammenarbeit nach 13 Jahren mit dem deutschen Support Addeco e.K. aufgekündigt.

    Ich hoffe noch die akteullen Probleme zusammen mit Addeco und deren Community gelöst zu bekommen.

    Aber wie sieht die Zukunft aus?

    Die Entwickler von vBulletin sind offensichtlich sehr Stark durch die katastrophale Baustelle vB5 Connect gebunden zu sein, um anständig Ihre Bestandssoftware zu pflegen und wie es mit dem zukünftigen Support aus sieht ist auch fragwürdig.

    Gleichzeit hat Woltlab sein wbb 4 aktuell am Start und macht einen ausgereiften Eindruck.

    Mal schauen wie sich alles entwickelt.

  • Die Mitigration auf wbb 4 ist möglich. Passende Scripte werden mitgeliefert. Gleichzeitig gibt es auch für das wbb 4 eine angepasstest Version des Addon StopForenSpam. Wie wichtig das Addon ist, wissen wir ja zur genüge. Und Preislich ist die Forensoftware halb so teuer wie die aktuelle vB 5 Connect.

    Ursprünglich war in vB5 geplant eine Forensoftware, eine Blogsoftware und ein CMS zu vereinen.
    Interessant daran wäre, das man einzelne Beiträge zwischen den verschiedenen Bereichen verschieben kann und einzelnen Usern unterschiedliche Rechte in diesen verschiedenen Bereiche zu vergeben.
    Aber der CMS Bereich ist bis auf weiteres gestrichen worden. Alleine die Forensoftware erfordert soviele Datenbankzugriffe, das Seiten zum Teil 30 sek. brauchen zum ersten Aufbau. Da ist noch viel mehr im argen mit vB5 und die Liste der gestrichenen Funktionen ist auf aktuell 43 Punkte angestiegen. Da hat sich anscheinend Internet Brands mit vB 5 Connect übernommen.

  • Ein Umschwung auf eine andere Forensoftware wird nicht von heute auf morgen kommen.

    Nur die Produktpolitik von Internet Brands auf Bezug von vBulletin 4 ist für mich nicht nachvollziehbar in Bezug auf den Support.
    Klar kenne ich die mechanismen in Bezug auf die Rentablität eines Unternehmens und des ewigen Fluchs zu wachsen, geht das nicht, dann einsparen.
    Aber sollange Internet Brands keine Alternative zu vBulletin 4 an den Markt bringt (vBulletin 5 Connect ist nicht soweit) sollte der Support für vB 4 im Vordergrund stehen und nicht eingeschränkt werden.

    Wenn die Entwicklung negative Züge annimmt, muss eine Alternative her.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!