ffmpeg auf Android

  • Hallo,


    um Handyvideos zu verkleinern kopiere ich diese auf den PC. Avidemux reicht mir zum Konvertieren mit x264 vollkommen aus. Jetzt wollte ich das Ganze direkt am Handy verkleinern. 1-Klick-Tools fand ich unbefriedigend, gefallen würde mir ffmpeg:


    https://play.google.com/store/…=com.silentlexx.ffmpeggui


    Als Codecs werden libx264, libx264rgb und libopenh264 angeboten. Openh264 arbeitet am schnellsten, ich würde diesen bevorzugen.


    Die App macht an sich nichts anderes als eine Kommandozeile auf dem Android-Handy wie folgt zu erstellen:


    ffmpeg -y -i "/storage/emulated/0/Filme/MAH03162.MP4" -c:v libopenh264 -q:v 5 -c:a libvorbis -ab 128k -ar 44100 "/storage/emulated/0/FFMPEG/MAH03162.mkv"

    Ich habe noch nie mit ffmpeg gearbeitet und frage mich jetzt, wie bekomme ich liebgewordene x264-Parameter in diese Kommandozeile?

    Was bedeutet "-ab" bei Audio? Audio-Bitrate? Average-Bitrate? Ich finde diesen Parameter nicht in der ffmpeg-Dokumentation.


    Gruß


    akapuma

  • OpenH264 ist nicht x264. Das braucht andere Parameter. Du kannst in ffmpeg ein paar generelle Parameter verwenden, die für (fast) jeden Video-Codec gemeinsam funktionieren, der Rest wird an libx264 mit -x264opts übergeben (ob Feintuning bei OpenH264 unterstützt wird, weiß ich nicht, müsste man in -fullhelp nachlesen).