Wie nachträglich rücksprung ins Titelmenü einfügen?

  • Servus erstmal,
    ich hab da ein kleines Problem, und zwar verwende ich folgende Programme um TS Files vom Receiver umzuwandeln und auf DVD zubrennen


    Project X zum Demuxen
    Cuttermarran zum Schneiden
    Ifoedit zum umwandeln in Vob Files
    Nero um das ganze auf DVD zu brennen


    so weit so gut, es klappt auch alles wunderbar. Nur wenn ich zb eine Serie auf DVD brennen will, geht das nicht ganz so, da Nero usw alles nochmal neu codieren will.


    also geh ich her, und erstelle mir ein Menü mit Nero, erstelle mir die Vobs mit Ifoedit, ändere die Namen entsprechend Vob 1 2 usw. und korrigiere anschliessend die gts sectoren wieder mit Ifoedit. Soweit funktioniert auch alles, nur wie bekomme ich es hin, das ich in den ifo´s von den Vob files einfügen kann, das er am Ende des Files wieder ins Titelmenü springt. Im augenblick spielt er mir alle folgen nacheinander ab, und der "Menü" Knopf funktioniert dann auch nicht.


    mfg

  • Dann fang' ich mal an (wenn ich mich auch nicht so gut auskenne):


    IfoEdit kann fuer DVD-Authoring nur als "Minimalloesung" verwendet werden: DVD einlegen und play ...


    Probiere mal ein "richtiges" Programm fuer DVD-Authoring; ich denke da bspw. an "GFDforDVD-Author". Damit sollten Deine Wuensche auch umsetzbar sein.


    Stefan

  • fürs eigentlich Menü nehm ich ja Nero ;) , ist zwar nicht alles so konform, funktioniert aber bis jetzt ohne weiteres, das einzige was mich stört ist. das wenn ich mehrere filme auf dvd mache mir alle filme hintereinander abgespielt werden. ich könnte natürlich alles mit nero machen, aber nero hat die blöde angewohnheit die filme neu zukodieren, und das verhindere ich , in dem ich die vob´s mit ifoedit erstelle und dann ersetze


    mfg

  • Zitat

    Cuttermarran zum Schneiden


    Danach einfach die elementaren Dateien in GfD einfügen und fertig. Ist in etwa das was stbeer meinte. Dauert nicht langer als Dein bisheriger Prozess. GfD am besten im MuxMan Modus verwenden, dann ist auch die 'DVD-Konformität' besser als bei IfoEdit. Zum Brennen kannst Du nach wie vor Nero nehmen oder auch imgburn. Beiders wird von GfD unterstützt und GfD encodiert grundsätzlich nichts neu. Der 'Rücksprung ins Titelmenü' ist bei GfD 'default' um alles ohne 'Rücksprung' abzuspielen kannst Du zusätzlich eine Play All Button einfügen.

  • Kann man mit ifoEdit auch as Seitenverhältnis ÄNDERN ??? Welche Softawrre kann das? problem: ich habe "normale Bilder" auf DVD-LAb eingefügt, und nun spielt der Player alles EIERKOEPFIG ab! ich muss also anamaorpf einfügen??? kann ich NACHTRÄGLCIH das ändern???bitte um AntwortQ" LB gr tr.

  • Das zweite Crossposting. Mag ja "aus Verzweiflung" sein, aber trotzdem ist es nicht sinnvoll, das gleiche Problem in mehrere Beiträge zu schreiben. Vor allem nachdem auf eine Frage bereits geantwortet wurde. Denk mal eine Weile in Ruhe darüber nach, wie man sich in einem Forum benimmt.