Dolby Surround Track splitten VST?

  • Hi!

    Ich würde gerne eine Dolby Surround Prologic 2.0 Spur splitten.

    Es gibt ja diverse Tools, um die Center und Frontkanäe zu splitten, aber kennt vielleicht jemand eine Möglichkeit, wie ich zusätzlich den Backchannel extrahieren kann?

    Für sowas gibt es doch bestimmt ein nettes VST. ;)

    Danke im Voraus!

    MfG

    Hans

    -= kein Bild, kein Ton - Valoron =-

  • Das Surcode habe ich auch schon gesichtet, aber ist dann doch etwas zu teuer für meine Zwecke. ;)

    Ich habe auch schon jede menge Themen gelesen, aber nirgendwo wird explizit meine Frage beantwortet. :|

    -= kein Bild, kein Ton - Valoron =-

  • Minnetonka kann die Rear Channels zurückholen?
    Das wird doch sicher auch nur irgendeine Art des Upmixings sein?!

    Hans Dampf: Behappy kann dir ein Upmix erstellen mit verschiedenen Profilen, für die meisten Anwendungen dürfte das erstmal reichen und ist kostenlos, basierend auf Avisynth.

  • Extrahieren, also die 100%ige Rückgewinnung der originalen diskreten rear channels vor dem Downmix, ist nicht mehr möglich.
    Man kann nur einen Upmix machen (Das macht auch der Reciever), und aus diesem Upmix die Rear-Channel benutzen.
    Upmix ist allerdings nicht gleich Upmix, es gibt für verschiedene Szenarien optimierte Algorithmen. Diese sind in behappy enthalten.

  • Eine mit Dolby Pro-Logic Surround matrixcodierte Tonspur wieder in diskreten Mehrkanalton trennen zu wollen ist ein bisschen so wie Limonade wieder in Fruchtsaft, Wasser, Zucker und Kohlensäure zu trennen: So vermischt, wie das ist, klappt das nicht mehr verlustfrei. Du hast nun mal eine Summe vorliegen, und die könnte sich aus unterschiedlichen Summanden gebildet haben: 4 = 2+2, aber auch 4 = 1+3

    BeHappy war die Basis auch für die Audio-Engine in MeGUI.

  • Mit BeHappy arbeite ich ja auch ganz gerne, aber das ist nicht was ich will.

    Im Grunde genommen soll mir der Decoder doch nur die einzelnen Spuren schreiben.

    Für die FL, FR und den Center geht das ja auch ohne Probleme.

    -= kein Bild, kein Ton - Valoron =-

  • die Methode die ich im "SoX Stereo nach 5.1" Thread aufgeschrieben hatte liefert einem doch die einzelnen Kanäle,...



    da hast du nicht ganz unrecht, aber das entspricht nicht so recht meiner gewünschten Vorgehensweise ;)

    -= kein Bild, kein Ton - Valoron =-

  • Oder man machts doch per Behappy und ruft danach eac3to quell.wav ziel.wavs auf, dann hat man alle Kanäle separat und fischt sich die rears raus.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!