[SUCHE] Komplett System

  • Hey Jungs & Mädels,
    habe vor kurzen mein High-End Notebook verkauft und möchte gerne zu einem PC wieder wechseln. Habt ihr was krasses in der Preisklasse von 900-1000€ ?
    PC wird für Videobearbeitung und Games verwendet.


    Lg

  • Hier mal grob was ich so anstreben würde bei einem neuem System:

    • SSD 250GB für das System ca. 75€
    • HDD 4 TB als Datenplatte ca. 150€ (je nach dem was man für Videobearbeitung macht sind 4 GB vielleicht zu wenig)
    • Geforce GTX 750 Ti ca. 140€ (wenn man 4k nutzen will wäre eine schneller sicher fürs Spielen gut)
    • 16 GB RAM DDR4 ca. 150€ (sollte reichen; nur wenn man wie ich öfters mehrere VMs offen hat solle man mehr brauchen)
    • i7 6700K + Lüfter ca. 400€ (langsamere CPU wäre sicher möglich würde ich aber nicht machen wenn ich mir ein neues System kaufen würde)
    • Mainboard ca. 150€ (kommt drauf an was man so will, vermute da gibt es preiswertere und teurere Lösungen)
    • Gehäuse ca. 100€ (sollte für ein brauchbares Gehäuse okay sein)
    • 600W Netzteil ca. 100€ (damit eventuelle 4k Grafikkarten fürs Spielen auch genug Strom haben)


    ist aber preislich über dem was Du anstrebst.


    bei http://www.heise.de/preisvergl…re-i7-6700k-a1308808.html findet man auch einige interessantere Komplettsysteme


    Vielleicht gibt das zumindest einen Anstoß in die ein oder andere Richtung zu denken,...


    Cu Selur


    Ps.: Wenn man es leise will sind auch die Systeme von http://www.silentmaxx.de/ interessant, wobei die weniger für Gamer interessant sind.

  • Hallo Mitleser und Selur mit GRÖßTEN Respekt und Achtung,
    Deine Vorstellungen, gerade wegen 4K, wundern mich ein bißchen, zumal hier Leute reinschauen, die nicht unnötig Geld für Video etc. ausgeben wollen und auch nicht müssen.
    Dieses Forum war dafür inhaltlich immer die Alternative!


    Hier mal grob was ich so anstreben würde bei einem neuem System: SSD 250GB für das System ca. 75€


    SSD macht Sinn für's Betriebssystem und evtl. wichtige Partitionen ohne Spiele- und Videodateien. Würden sogar die Hälfte von 120 GB reichen.


    Geforce GTX 750 Ti ca. 140€ (wenn man 4k nutzen will wäre eine schneller sicher fürs Spielen gut)


    Ein Maxwell-Chipset ist wegen geringen Stromverbrauch sinnvoll, aber wer arbeitet schon mit einen aus Preisgründen mit einen 4K-Monitor? Eine GTX 750 ist durchaus sinnvoll.
    Natürlich gibt es welche die bei Spielen eine höhere Auflösung einstellen, als ein Full-HD-Monitor in der Lage ist.


    i7 6700K + Lüfter ca. 400€ (langsamere CPU wäre sicher möglich würde ich aber nicht machen wenn ich mir ein neues System kaufen würde)


    Auch als Preisgründen reicht ein Intel i5, z.B. unter Edius 7.51 mit Quicksync der Videoexport nach h264 auch sauschnell. Der Preisunterschied zu einen i7 sollte durchdacht werden.



    .. Mainboard ca. 150€ (kommt drauf an was man so will, vermute da gibt es preiswertere und teurere Lösungen)


    Mein Mainboard ist ein GA-Z97-HD3, bietet noch Platz für breite Grafikkarte ohne einen Steckplatz zu verbauen. Ein H97 reicht auch, beides unter 100€.


    ..600W Netzteil ca. 100€ (damit eventuelle 4k Grafikkarten fürs Spielen auch genug Strom haben)


    Bei GTX-Grafikkarten mit Maxwell-Chip reicht ein 500W Netzteil.


    Selbst recherchieren nach dem Weihnachtsgeschäft kann aus Kostengründen sinnvoll werden.


    Guten Rutsch
    Rübezahl

  • ich weiß nicht ob noch interresse besteht aber hier:


    ich (muss) ab und zu mal kleine komplettsysteme für kumpels zusammenstellen.
    ich hab mal das letzte projekt als exel-tabelle angehängt.
    bei dieser liste musste noch hardware dazu, darum sind die komponenten nicht maximal ausgereizt.

  • Zur CPU: Persönlich muss ich sagen, dass ein i5 mir auf keinen Fall reichen würde, aber sicher, wenn man vor allem GPU gestützte Videoverarbeitung vornehmen will, ist auch eine schwächere CPU möglich.
    Generell ist es halt i.d.R. so, dass ich mir Systeme hole die möglichst viel Reserven für die nächsten Jahre haben. :)


    Ersteres ist bei mir der Fall und das mit dem Reserven müßte man sich angesichts der technologischen Entwicklung überlegen, ob man sich später besser gleich etwas Neues zulegt.


    Ich als Mieter muß mit dem vom Vermieter zur Verfügung gestellten Kabel-Deutschland-Anschluß mit der gelieferten Auflösung von 1080 und 720 leben.
    Damit macht ein 4K- oder UHD-Fernseher keinen Sinn und daher bleibe ich auch als Hobbyfilmer bei Full-HD. SAT-Empfang mit 4k oder UHD sind auch keins Umzugsgrund. :nein:
    Als gelegentlicher Spieler hat auch mein PC-Monitor nur diese Auflösung.

  • Ich tendiere derzeit zum Hyrican Alpha Gaming PCK04920. Habe den hier bei Cyperport für knapp 1.200 Euro gefunden: https://www.cyberport.de/ . Da habe ich endlich alles drin, was ich brauche. Der hat eine NVIDIA GeForce GTX96 Karte drin und ist somit perfekt zum Zocken geeignet. Der Intel-Prozessor ist auch nicht ohne und ich denke, dass Videobearbeitungen mit den entsprechenden Programmen da auch kein Problem sein werden.

    Ich bin auch nur eine Signatur!

    2 Mal editiert, zuletzt von bubis ()