Nur Tonspur bearbeiten mit StaxRip

  • Hallo

    Ich wollte von einem Video nur die Tonspur in ein anderes Format konvertiert haben.

    Wie funktioniert das mit StaxRip?

    Wenn ich das Video lade wird sofort demuxt.

    Dann bei den Einstellungen finde ich leider nicht das StaxRip das Video unberührt lassen soll sondern nur die Tonspur konvertieren und wieder muxen.

    Geht das überhaupt mit StaxRip?

  • Ich kann mich irren :saint: aber ich glaube eher nicht. StaxRip lädt ja das Video in AviSynth oder VapourSynth, und damit wird es garantiert erst mal decodiert.

    Für dein Vorhaben wären wohl eher Konverter basierend auf ffmpeg geeignet. Die sind besser darin, die Videospur unverändert zu lassen, wenn man das so einstellt.

  • Bei StaxRip ist doch standardmäßig immer das Template "Re-mux" bei. Damit sollte das doch problemlos funktionieren. Ich mache das immer bei DTS-Spuren, da mein Samsung TV kein DTS abspielt.

    pasted-from-clipboard.png

    Was das Demuxen betrifft hat man unter "Options" die Möglichkeit sowas einzustellen. Hier ist zu beachten, dass das keine globale Einstellung ist, sondern sich immer auf das Template bezieht was man gerade nutzt.

    pasted-from-clipboard.png  pasted-from-clipboard.png

    Aber selbst wenn StaxRip Video und Audio erst demuxt, dann die Audiosspur konvertiert und dann Video und konvertierte Audiospur wieder muxt, bleibt das Video im Endeffekt unberührt.

    Aber auch ohne das Template "Re-mux" geht das. Du musst bloß bei der Encoder Auswahl "Copy/Mux" einstellen, auch dann wird das Video unberührt bleiben.

    pasted-from-clipboard.png

  • @Eric Cartman

    Das sollte eigentlich so passen, wie ich es erklärt habe.

    Deine Idee bringt dem User glaube nicht soviel, da er dann nach dem Konvertieren der Audiospur keine Datei hat, wo Video und konvertierte Audio zusammengemuxt sind. Und das will der User glaube nicht. Es sei denn ich habe es falsch verstanden.

  • @Eric Cartman

    Das sollte eigentlich so passen, wie ich es erklärt habe.

    Deine Idee bringt dem User glaube nicht soviel, da er dann nach dem Konvertieren der Audiospur keine Datei hat, wo Video und konvertierte Audio zusammengemuxt sind. Und das will der User glaube nicht. Es sei denn ich habe es falsch verstanden.

    Das stimmt, ist der falsche Ansatz von mir gewesen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!