Ritek DVD-Rohlinge Alterungsprozess

  • Die G06 sollten ja eigentlich 8x DVD-R sein.
    Viele Brenner haben Schreibstrategien für diese, wie das jetzt aber genau mit denen aussieht weiß ich nicht.
    RITEK F1 ist ja die 16x DVD-R, die relativ stabil ist, auch wenn der Firmwaresupport mies ist.

    BenQ DW1650 (BCIC)
    2x Plextor PX-716A (1.09)
    LiteOn SHW-16H5S @ SHW-1635S (YS0Z)
    Samsung TS-L632B (TM31)
    LG GCE-8527B (1.04)
    LiteOn LTR-16101B (TS0W)


    Entfernt:
    LG GSA-H10N (JL10, Made in Korea, tot)
    LG GSA-4163B (A106)
    Samsung SW-208F

  • Ebenso wie bei CD-Rs hat Ritek offensichtlich einige Mediencodes in Umlauf gebracht, die dann aber nie oder nur selten im Handel aufgetaucht sind.

    Demokratie ist ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen.

  • Ja, bei den DVD+R gibt es auch einen ganzen Zoo an Mediacodes, die von seltener als Gold bis hin zur Wald-und-Wiesen-Ware reichen.
    Zum Beispiel RITEK R04, RITEK R05, RITEK P16, RITEK F16.

    BenQ DW1650 (BCIC)
    2x Plextor PX-716A (1.09)
    LiteOn SHW-16H5S @ SHW-1635S (YS0Z)
    Samsung TS-L632B (TM31)
    LG GCE-8527B (1.04)
    LiteOn LTR-16101B (TS0W)


    Entfernt:
    LG GSA-H10N (JL10, Made in Korea, tot)
    LG GSA-4163B (A106)
    Samsung SW-208F

  • Ritek R05 zählt zu "Wald und Wiese", davon hatte ich schon mehrere Platinum - Spindeln.

    Demokratie ist ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen.

  • Ich denke, dass die wohl wie alle Ritek DVD+R relativ unbedenklich sein sollten. Vielleicht brennen die nicht so gut wie Taiyo Yuden oder MCC, aber sie sollten in der Regel auch keinen Ärger machen.

    BenQ DW1650 (BCIC)
    2x Plextor PX-716A (1.09)
    LiteOn SHW-16H5S @ SHW-1635S (YS0Z)
    Samsung TS-L632B (TM31)
    LG GCE-8527B (1.04)
    LiteOn LTR-16101B (TS0W)


    Entfernt:
    LG GSA-H10N (JL10, Made in Korea, tot)
    LG GSA-4163B (A106)
    Samsung SW-208F

  • Ich will ja keine Panik verbreiten, aber: AAAAAAhhhhhhh!
    Habe keine Ahnung wie der Rohling vor 4 Monaten aussah, aber so schlimm bestimmt nicht. Wenn man sich die Dye-Seite anguckt sieht man dunklere Stellen auf über den ganzen Rohling verteilt.
    Der 2.Scan ist von einem 6 Monate alten Rohling der gleichen Spindel.

  • Hier das Ergebnis eines frisch im Pioneer 111 gebrannten Rohlings aus der gleichen Spindel. Vielleicht sähe das Ergebnis eines anderen Brenners besser aus, aber angeblich sind Rohlinge in Brennern mit NEC-Chipsätzen dauerhafter. Das kann man ja jetzt mal prima testen.
    Die im Post zuvor beschriebenen dunklen Stellen sind nicht vorhanden.
    Lasst euch nicht vom "Datum" beirren ;)
    Nachtrag: Ein im LiteOn gebrannter Rohling sieht ähnlich grottig aus.

  • Vielleicht sähe das Ergebnis eines anderen Brenners besser aus, aber angeblich sind Rohlinge in Brennern mit NEC-Chipsätzen dauerhafter.

    Könnte ja etwas mit dem Jitter zu tun haben.
    Francksoy von CD Freaks vermutet zumindest, dass ein niedriger Jitter bessere Haltbarkeit bedeutet...

    BenQ DW1650 (BCIC)
    2x Plextor PX-716A (1.09)
    LiteOn SHW-16H5S @ SHW-1635S (YS0Z)
    Samsung TS-L632B (TM31)
    LG GCE-8527B (1.04)
    LiteOn LTR-16101B (TS0W)


    Entfernt:
    LG GSA-H10N (JL10, Made in Korea, tot)
    LG GSA-4163B (A106)
    Samsung SW-208F

  • Der Jitter den der Pioneer produziert ist nicht niedriger als der von anderen.
    Aber Francksoy hat schon irgendwie recht, denn ein hoher Jitter erschwert es der Elektronik, zwei Symbole korrekt voneinander zu unterscheiden.
    Ein Byte wird zu 14-Bits umkodiert (EFM). Solche Dateneinheiten nennt man allgemein Symbol.

    Pioneer 216D | LG GGW-H20L | Pioneer 215
    LiteOn 16P1S| LiteOn iHAS 422 | BenQ 1640

  • Octron DVD-R (4x speed) Ritek G04
    Brenner: Toshiba SD-R500
    Brenndatum: 10. July 2003 (also vor ca. 4,5 Jahren)
    Scanlaufwerk: Plextor PX-760A (1.07)


    DVD-R wurde immer sauber aufbewahrt, kein Staub und kein Kratzer erkennbar, sieht aus wie neu.


    Bild1: scan mit 2x speed.
    Bild2: scan mit 12x speed.

  • Moin zusammen


    Dann fange ich mal an


    Welche DVD Rohlinge laufen bei euch am besten ... ???
    Manche fangen bei meinen DVD Playern am Ende an zu flatternan, haben Aussetzer oder das Bild friert ein ... Bei Samsung Pleomax -r 8x habe ich die besten Erfolge, woran das Liegt , kann mir keiner sagen .. ich benutze
    3 verschiedene Brenner und habe 4 DVd Player im Einsatz


    Gruss Erbse

  • Verbatim/Mitsubishi die halten.


    Genau, alles Andere ist Abenteuer.:ja:


    Der Erfolg mit den 8x Samsung-Rohlingen kann daher rühren, dass die Qualitätsstreuung bei 8x noch nicht so groß wie bei 16x war und dass die Firmware der Brenner damit gut zurecht kommt.
    Was heute teilweise als 16x-Rohling verkauft wird, lässt sich tlw. noch nicht einmal mit 8x gut brennen.:nein:

  • Hallo,


    ein alter Thread, aber die Thematik dürfte wohl noch länger aktuell bleiben. Habe bei stöbern im DVD-Archiv auch noch alte 1-4x/1-2x DVD-R von Intenso, Maxell und Octron gefunden, welche Ritek G0x Kennungen aufweisen. Beim scannen mit meinem Samsung TS-H552B wurde mir schon ganz schön mulmig, jedoch liest ein alter Lite-On die Scheiben schon ein wenig anders. Der Samsung kann halt scannen, aber ich denke mal es gibt aussagekräftigere Scanlaufwerke. Vorsichtshalber sollte man sie jedoch umkopieren.
    Erstaunlich ist jedoch, das z.B. 8x DVD-R printable von Maxell und Traxdata aus Ritekproduktion immer noch angeboten werden. Eigentlich hätte Ritek diese aufgrund dieser eklatanten Haltbarkeit schon längst zurückrufen müssen, aber wie heisst es so schön "Geld sti..t nicht". Meine paar noch leeren RitekG04 werde ich wohl lieber nicht mehr beschreiben:nein:


    1. Rohling: Intenso DVD-R max. 2x Ritek G03
    Brenner: Pioneer 104
    Geschw.: 1x
    Datum: Februar 2005


    2. Rohling: Maxell DVD-R max. 1-4x Ritek G04
    Brenner: LG 4040B
    Geschw.: 4x
    Datum: September 2005