Crossflash LiteOn LH-18A1x/20A1x Modelle => LH-20A4x

  • Da die Frage immer wieder auftaucht ob und wie ein Crossflash der aktuellen Liteon Brenner und OEMs möglich ist, hier eine kleine Zusammenfassung.


    F: Kann man einen 18A1x auf einen 20A1x flashen?
    A: ja, es ist möglich ein ein Liteon 18A1x auf einen 20A1x zu flashen


    F: Kann man einen 18A1x oder 20A1x auf einen 20A3x flashen?
    A: Nein, da die A3 Modelle auf einem anderen Chipsatz basieren


    F: Kann man einen 18A1x/20A1x auf eine 20A4P flashen
    A:
    ja dies ist möglich, da die 20A1x Modelle fast identisch zu den 20A4x Modellen sind und auch den gleichen Chipsatz benutzen. Für 18A1P auf 20A4P ist aber vorher ein Crossflash auf einen 20A1P nötig.




    Wie man aus einem Liteon LH-18A1x einen 20A1x bzw. 20A4P machen kann, habe ich in einer kleinen Kurzanleitung zu diesem Thema festgehalten.



    Hinweise:
    - Ein Crossflash geschieht auf eigene Gefahr. forum.gleitz oder ich übernehmen keine Haftung für evtl. Schäden.
    - Sollte das Laufwerk beim Flash beschädigt werden, dieses nicht bei Liteon reklamieren, sondern ein neues kaufen (Fehler beim flashen fallen nicht unter die Garantie)

  • Und schon geflasht. Ich warte schon seit der Thread eröffnet wurde darauf das CodeKing die Firmware veröffentlicht. Für so was bin ich immer zu haben.
    Mal schauen was die Firmware vom 20A4P so bringt. Testen kann ich aber erst später da ich zur Zeit ein Backup mache und deshalb nicht neu starten kann.

  • Jetzt hätte ich gern noch eine Liste von Vorteilen, die ein 20A4 gegenüber einem 20A1 denn überhaupt bietet. Damit ich mir ausrechnen kann, ob das Risiko mir ~30 Euro wert ist, und ob ich die neuen Funktionen denn überhaupt je wirklich brauchen würde...


    Im Moment behaupte ich zumindest, mit einem 20A1P sehr zufrieden zu sein. Ich brenne bloß ab und zu mal damit.

  • Hier mal ein Scan eines Verbatim Yuden000T03 @16x auf 18A1P@20A4P fw.9P53


    Wäre dann natürlich interessant wie der Brenner den vorher als LH18 gebrannt hätte.


    Meiner Meinung nach im Moment reine Spielerei, da es praktisch die gleichen Brenner sind und wenn überhaupt nur kleine Detailverbesserungen an der Hardware gemacht wurden, die sich ja nicht per Firmwareupdate nachrüsten lassen, macht es im Moment keinen Sinn bzw. keinen Unterschied.


    Bin bisher auch noch nie in Versuchung gekommen meinen LH18 zum LH20 zu machen, die 20x sind eh kaum sinnvoll nutzbar also wozu, die Garantie kann man bei der billigen Verarbeitung vieleicht nochmal gut brauchen.


    Was Firmwareupdates angeht, das wäre ein Grund ist aber zur Zeit ja noch nicht akut. Und erst mal abwarten, bei praktischer Baugleichheit ist es ja ein leichtes für LiteOn neue A4 Firmwares auf die A1 Serie zu portieren. Ich rechne auch damit, daß die das tun werden LiteOn ist da nicht so kleinlich wie LG, der LH18 wurde bisher ja auch weiter supported.

  • Die Frage ist doch eher: Wieso nicht?
    Aber leider funktioniert das bei mir nicht so richtig. Ich hab heute meinen 18A1H(!) auf 20A1H geflasht. Kein Problem, funktioniert prima. Aber der Schritt zum 20A4P geht gar nicht mit keiner der beiden Firmwares. Nach dem flashen blinkt das Laufwerk, ein Hinweis darauf, das Firmware und EEprom nicht zueinander passen. Auch ein wechsel zum 20A1P-EEprom bringt nix.
    Also mal auf eine 20A4H-Firmware warten?
    Hat es jemand geschafft sein 18A1H zum 20A4P zu flashen?


    EDIT: Werd mal versuchen zum 20A1P zu flashen, vielleicht geht es von dort aus...

    Pioneer 216D | LG GGW-H20L | Pioneer 215
    LiteOn 16P1S| LiteOn iHAS 422 | BenQ 1640

  • Die Frage ist doch eher: Wieso nicht?


    Was versprichst Du Dir denn davon, ich gehe davon aus daß die Firmware der ersten A4 weitgehend identisch mit den letzten A1 Firmwares sein wird. Unnötige Arbeit macht sich heute doch keiner mehr, das rechnet sich nicht. LG schleppt selbst in neuesten Brennern noch die alten 8x Strategien vom 4081, -82 mit sich rum.

  • Weil MIR das ausprobieren Spaß macht. Außerdem sind die A1-Firmwares schon ziemlich alt.
    Jetzt funktioniert es endlich auch bei mir dem der A4-Firm. Der Schritt über 20A1P statt 20A1H ist also entscheident.

    Pioneer 216D | LG GGW-H20L | Pioneer 215
    LiteOn 16P1S| LiteOn iHAS 422 | BenQ 1640

  • Nach dem der 20A1P ja gar nicht mit meinen Verbatim zu recht kam. Hab ich die als erstes zum Testen genommen. Kurz und Knapp es hat sich nichts verändert.


    Rohling : Verbatim DVD+R 16x (DataLifePlus) MiT CMC
    Herstellungsjahr : 2007
    MiD : MCC 004
    Brenner : DH-20A4P
    Brennspeed : 16 x


    So sah das Ganze mit dem LH-20A1P aus.
    http://forum.gleitz.info/showpost.php?p=351334&postcount=522

  • Der Crossflash ist bis dato wirklich nicht mehr als Spielerei. Zukünftig könnte hier nur der längere Firmwaresupport interessant sein.


    Der Hintergrund dieses Threads ist eigentlich der, dass ich es leid bin die ganzen PN-Anfragen bzgl. Crossflash einzeln zu beantworten. ;)

  • So und schon haben wir was gefunden. Ich hab gerade ein Test mit einem Emtec Rohling bzw. ich wollte einen Test machen. denn dieser Testbrand lässt sich nicht mit dem Lite-On scanen da dieser den Rohling als RW erkennt.


    Aber der Reihe nach Bild 1 ImgBurn vor dem Brand. Da ist Welt noch in Ordnung.


    Bild 2 DVD Speed nach dem Brand.:grübeln:


    Bild 3 ImgBurn nach dem Brand. :eek:


    Dann hab ich den BenQ mit dem beschriebenen Rohling gefüttert, man glaubt es nicht er erkennt den Rohling. Siehe Bild 4


    Da soll einer schlau draus werden. Lite-On kann seinen eigen Brand nicht Vernüftig auslesen.

  • Doch der Lite-On scans RW's, nur ist das keine RW sondern ein ganz normaler +R Rohling.
    Als solcher wird er vor dem brennen erkannt. Nur nach dem brennen wird er als RW-Rohling vom Lite-On ausgelesen und der Scan Vorgang wird beim Hochfahren des Laufwerkes mit einer Fehlermeldung gestoppt.

  • Ja, der Lite-On erkennt den Rohling nicht mehr richtig. Auch nicht nach mehrmaligen rein- und rausnehmen. Auch ein Neustart brachte nichts. Der LG und der BenQ erkennen den Rohling weiterhin als DVD+R und im BenQ konnte ich ihn auch scanen.

  • Hier mal ein Brand von einem Sony Rohling. Hier zeigt der geflashte Lite-On ein sehr seltsames Brennverhalten, wie man der Brennkurve erkennen fährt der Brenner mehrmals ganz runter. Und 7 min und 48 sec. ist auch etwas lang für ein 18 x Brand. Bei einem bestenfalls mittelprächtigen Brennergebnis.


    Von der Lautstärke die der Brenner hat mal ganz abgesehen, okay er nie wirklich leise aber seit dem flashen hat man das Gefühl ein Airbus hebt ab. So extrem war beim 20A1P nie.


    Ich denke ich werde den Lite-On gleich wieder zurück flashen, so macht das keinen Sinn. Bin mal gespannt ob andere auch noch diese Probleme bekommen.