Empfehlenswerte DVB-S2 karte gesucht

  • ich vermute mal, dass das bei mir (preislich) nicht soo viel unterschied macht, was für eine karte (s oder s2) ich kaufe. hab ja bisher noch keine dvb karte.


    hätte ich schon eine, würde ich sicherlich noch keine neue kaufen.


    Vergleich der Technisat-Listenpreise:


    SkyStar HD2: 99,99€
    SkyStar 2 TV PCI: 72,99€


    Wenn ich keine DVB-Karte hätte und mir jetzt keine kaufen wollte würde ich mir auch eine DVB-S2 holen. Man kann diese ja auch für DVB-S benutzen.


    Gruß


    akapuma


  • SkyStar 2 TV PCI: 72,99€


    Die bekommst Du auch viel billiger für unter 50 EUR, jetzt neu würde (und hab ich) mir aber auch eine DVB S2 holen, irgendwann wird DVB-S2 doch mal zwingend notwendig, und da ist mit der einfachen Skystar2 nicht s zu machen.

  • Sorry aber 22" <> HD (Selbst wenn er die Auflösung kann)
    "SEHEN" kannst Du HD erst ab 30-40".


    Sorry, aber das ist totaler schwachsinn!


    Ich gucke meine ganzen Filme alle auf meinem 22" LCD (1680x1050). Und man sieht den Unterschied immer (Abstand ~60cm), egal ob DVD oder DVB-S-Aufnahme!
    Vor allem im Vollbild-Modus reicht mir manchmal 720p nicht mal.


  • Samurai
    Sorry aber 22" <> HD (Selbst wenn er die Auflösung kann)
    "SEHEN" kannst Du HD erst ab 30-40".


    Er kann bringt aber nichts da 1680x1050 als native Auflösung des Monitors immer besser ist. Und den Unterschied siehst Du natürlich deutlich (PAL hat ja nur 720X576 also etwa die Hälfte), geignetes Material vorausgesetzt. Mag natürlich schon sein daß bei einem fetten LCD Fernseher dieser Unterschied eben noch größer ist, zumal die oft schlechter PAL interpolieren, als dies etwa mein HP kann. Daß es damit noch mehr Fun macht ist natürlich klar.:)

  • Sorry, aber das ist totaler schwachsinn!

    Ich gucke meine ganzen Filme alle auf meinem 22" LCD (1680x1050). Und man sieht den Unterschied immer (Abstand ~60cm), egal ob DVD oder DVB-S-Aufnahme!
    Vor allem im Vollbild-Modus reicht mir manchmal 720p nicht mal.


    tach auch !

    @Hummermann
    Du solltest mal den Blindtest machen.
    UNd das meine ich in jedem Sinne des Wortes.

    Du kannst auf einem 22" den UNterschied zwischen richtig eingestelltem SD und HD kaum sehen.
    1680*1050 Ja ?
    Guck nochmal ins Manual
    :lol: :lol:
    HD hat u.a. 1080i/p was heißt daß die horizontale Auflösung:
    1980 beträgt, Dein 22" er also auch noch krumm skalieren muß.
    Klar sieht da manchmal HD besser aus, aber ich rede von
    RICHTIG skaliertem SD und HD, da sioeht man kaum einen Unterscheid, jedenfalls nicht auf eine 22" er.


  • HD hat u.a. 1080i/p was heißt daß die horizontale Auflösung:
    1980 beträgt, Dein 22" er also auch noch krumm skalieren muß.


    Also sorry bergh, ich weiß ja nicht welche grottigen 22er Du kennst, wenn überhaupt. 1680 horizontale Auflösung, weiß ich jetzt nicht warum man sich darüber lächerlich machen muß, sogenannte HD LCD Fernseher hatten bis vor kurzem noch Horizontalauflösungen um 1300 irgendwas.


    Und krumm skaliert wird da auch nichts, sondern beim einem 16:9 TV Bild oben und unten ein ganz schmaler schwarzer Rand gelassen. Und so blind bin ich nicht, daß da nicht deutlich ein Unterschied zu sehen wäre. Wie gesagt der mag bei einem größeren Display deutlicher sein, aber er ist auch an einem guten 22er Monitor vorhanden.

  • Klar sieht da manchmal HD besser aus, aber ich rede von
    RICHTIG skaliertem SD und HD, da sioeht man kaum einen Unterscheid, jedenfalls nicht auf eine 22" er.


    Ich sehe auf meinem 22er (!!! Abstand ~60cm !!!) den Unterschied zwischen 720p und 1080p!!! Ich weiß das 1080p runter- und 720p hochgerechnet wird. Aber ein Unterschied ist aufjedenfall da.


    Dann zeig mir mal bitte richtig skaliertes SD das so gut wie ordentliches 720p Material aussieht.

  • tach auch !

    Mädels !

    1980 <> 1680 , oder ?
    Also wird skaliert.
    Das sieht bei der einen Auflösung besser aus, bei der anderen schlechter.

    Also macht der Herr Hummermann mal ein paar Fotos von seinem 22" Schirm und wir sagen ihm dann was er einstellen soll. O.K. ?


    Bei 60 cm sehe ich auf meinem 27,45 " auch einen Unterschied zwischen VCD und SVCD.
    Aber glaubt doch was Ihr wollt............

  • 1920x1080 sind überrigens bei FullHD ;)


    Was für Fotos soll ich denn machen? Da kann ich nicht viel einstellen, ist ja schließlich direkt per DVI angeschlossen, ist halt nen normaler PC-Bildschirm (genauer Samsung SyncMaster 226CW), aber zeigt mir mal bitte ordentlich skaliertes SD-Material.

  • tach auch !

    ARD und ZDF auf dem ASTRA 19 ° Ost, da kommt schon ganz nette Qualy an.
    Wenn man das richtig skaliert sieht man auf einemso kleinen TV keinen Unterschied.

    PC Monitore sind halt für andere Sachen optimiert.
    Und PCs haben auch keine Farouda Chips für hunderte von Euros.



  • PC Monitore sind halt für andere Sachen optimiert.
    Und PCs haben auch keine Farouda Chips für hunderte von Euros.


    PC Monitore sind heutzutage auch auf Multimedia ausgerichtet, und technische Unterschiede zwischen LCD TV und TFT Monitoren sind marginal, liegen eher in Anschlüssen und Ausstattung (TV Tuner, Deinterlacer) als in unterschiedlicher Technik. Im Gegenteil PC Monitore sind technisch meist auf neuerem Stand als ein Großteil der LCD TVs in denen zumindest abseits vom High End Segment oft eher veraltete Paneltechnik entsorgt wird.


    Farouda ist sicher gut, aktuelle CPUs haben aber wohl mehr als ausreichend Power um das genauso gut in Software zu machen, kommt halt auf die Qualität des Decoders an. Und so ein "kleiner" 22er Monitor hat mittlerweile auch gut 60cm Diagonale, ich merke immer mehr Du hast noch nie vor so einem Teil gesessen, solltest Du mal nachholen.


    Und ja ZDF ist mit das beste kommt trotzdem nicht an ein gutes HD Bild ran, es fehlt einfach die Auflösung. Bei HD kann ich jeden Barstoppel in den Gesichtern sehen beim ZDF ists unschärfer, und das liegt nicht an einem fehlenden Farouda Chip. :)


    Mußt es ja nicht glauben, aber bei Dir hört sich das so an als nicht sein kann was Deiner Meinung nach nicht sein darf :), aus fundierten Sachkenntnissen entspringen Deine Ausführungen jedenfalls nicht, stellst sie aber so hin.

  • tach auch !

    Stimmt; ich habe keine Ahnung.
    Ich habe nur Augen im Kopf und lese von den Besten Artikel.

    Was ich ausdrücken wollte ist aber etwas was Ihr nie begreifeb werdet.
    Der PC ist für Video immer nur bedingt geeignet.
    Bei TVs wird bei richtigem Zuspiel der Unterscheid allgemein erst ab 75-100 cm Diagonale erst sichtbar. Auch wohlgemerkt : Beim Wohlfühlabstand der allgemein akzeptiert ist.
    Nicht mit der Brille und der Lupe auf 60 sm. Da mag man die Pixel anders zählen können.
    Warum der PC als Ausgabegerät für Video nur bedingt geeignet ist, ist bekannt , oder ?

    Aber Ihr müßt mir ja nicht galuben, lest einfacj im DVDBOARD was von Grabber und Co.


  • Was ich ausdrücken wollte ist aber etwas was Ihr nie begreifeb werdet.
    Der PC ist für Video immer nur bedingt geeignet.


    Na ja bringt eh nix weiter zu diskutieren bloße Rechthaberei Diskussion interessieren mich eh nicht. Ursprünglich haben nur mal 2 Leute (die im Gegensatz zu Dir täglich vor so einem Monitor sitzen und nicht nur irgendwas theorethisches nachplappern) festgestellt, daß HD auch an so einem PC Monitor schon was bringt, was Du heftigst bestritten und Dich gar lustig darüber gemacht hast, obwohl Du ganz offensichtlich gar keine eigenen Erfahrungen mit so einem Monitor hast, sogar gedacht hast der würde "krumm" skalieren nur weil die ein 16:10 Format haben (was wie einige Behauptungen nun mal falsch war und ich nur berichtigt habe).


    Hab sogar noch extra dazugeschrieben, daß am großen Display der Unterschied größer aber eben am PC auch schon sichtbar ist. Das wird Dir jeder bestätigen können der so einen Monitor hat, na ja alles Blinde. :)
    Um die Frage ob Computerequipment genau so gut oder besser für Video geeignet ist gings überhaupt gar nicht, hat auch keiner behauptet, willst nur von Deinen falschen Aussagen ablenken. Was solls Du bist halt der große Experte und wir die kleinen Dummerlein :), so leicht überheblich kommen Deine Posts jedenfalls rüber, ich hoffe mal das ist ein Ausnahmefall.

  • bb
    Was würde Plato tun ? Oder Cool ?

    Zitat

    Ich gucke meine ganzen Filme alle auf meinem 22" LCD (1680x1050). Und man sieht den Unterschied immer (Abstand ~60cm), egal ob DVD oder DVB-S-Aufnahme!


    Ich nenne 1680 zu 1980 und 1050 zu 1080(88) krumm skaliert, sorry.

    Und ich nenne HD bei 60 cm Abstand auf einem PC Monitor sub-optimal, sorry.

    Lasst doch dem alten Mann seine Halsstarrigkeit. :ani_lol::ani_lol::ani_lol:

    Solltet Ihr Euch in ein paar Jahren mal richtig gutes Equipmnet leisten können, dann seht Ihr den Unterschied auch erst ab einer gewissen Bildschirmgröße. Weil man ihn eigentlich erst ab da sehen kann ,
    WENN alles andere stimmt.

  • Sind übrigens 1920x1080 (oder 88). ;)


    Meiner Meinung ist das Bild auf meinem PC-Monitor nicht sub-optimal. Ich kann jeden einzelnen Pixel sehen. Und das kannst du auf deinen großen Bildschirm nicht.


    Man mag zwar den Unterschied auf nen 52" LCD vielleicht auch sehen. Aber nicht so stark wie auf einem PC-Bildschirm!

  • *Schieb* ;)


    Hi,


    Da ich endlich auch mal in den Genuß einer SAT-Anlage gekommen bin und nun eine SAT-Karte kaufen möchte, hätte ich gern mal gewußt ob dieser Thread bzw. die Tips noch aktuell sind. Ich brauche eine SAT-Karte um Free-TV-Sendungen zu streamen. Am Besten so in der Art Timergesteuert wie bei der Kombi TV-Karte (Cinergy 400) VirtualDub + Scheduler. Weder PAY-TV noch HD-Sender interessieren mich. Meine Hardware besteht aus:


    Asus P4P800
    Intel 3GHz
    1GB-DDR2
    Windows´XP
    usw.


    Wichtig ist für mich das das Sreamen einwandfrei funktioniert mit Timerfunktion (Standby, Shutdown).
    Die "TechnoTrend S2-3200 budget PCI TV-Karte" wurde hier genannt. Kann man die immer noch empfehlen ? Gegen eine HD-Funktion hab ich ja nix. Kann ja sein das es mal notwendig sein könnte. Aber im Moment ist SD ausreichend.


    Kann mir jemand einen Tip geben ?


    bye, Haka


    EDIT


    Eine ´TechniSat SkyStar HD/2 PCI´ gibt´s bei mir um die Ecke. Ist die empfehlenswert ?

  • Hallo Haka,


    es wurde oft gemunkelt, daß DVB-S-Karten Probleme mit den Chipsätzen aktueller Boards haben. Oft fiel hier der Name "ASUS". Mehr weiß ich nicht (und will deshalb auch nichts gesagt haben ;)), außer, daß ich weiß, wo du gucken kannst, nämlich hier:
    http://www.dvbviewer.info/forum
    Kannst ja dort mal "ASUS" in die Suchfunktion eingeben.


    Ich persönlich würde daher auf eine USB-Lösung zurückgreifen. Es gibt 3 "Stufen":


    1. Stufe:
    SDTV, gibt's z.B. von technisat oder technotrend


    2. Stufe:
    HDTV ohne CI-Schacht, gibt's z.B. von technotrend


    3. Stufe:
    HDTV mit CI-Schacht, gibt's z.B. von technisat oder technotrend



    Übrigens: technotrend hat hier eine neue Homepage: http://www.tt-pc.de


    Gruß


    akapuma