Suche Profi-Datenrettung: Verlorene Partitionen wiederherstellen

  • Es gibt Leute, die haben Talent ... :wall:

    Da hat jemand zwei Festplatten, je ~500 GB. Auf der ersten gibt es eine relativ kleine System-Partition und drei weitere Partitionen mit Daten. Weil es immer mal Schwierigkeiten mit getesteter Software gibt, wird die erste immer mal gesichert.

    So ist es auch wieder mal geschehen, dass eine der letzten Backups zurückgespielt werden soll. Dummerweise ist das auf einer zweiten Festplatte gelandet, die drei etwa gleich große Partitionen hatte. Die erste wurde also wohl teilweise überschrieben, etwa die ersten 30 GB. Und natürlich die Partitionstabelle.

    Kennt ihr nun Datenrettungstools, die wahrscheinlich auf dem nun anscheinend freien Platz die beiden hinteren Partitionen (sicherlich logische Laufwerke in einer erweiterten Partition) wiederherstellen können, und eventuell noch Dateien aus dem Rest des ersten Drittels?

  • Quote

    Probiere mal Testdisk

    Sehr gute Idee.
    Der einzige Nachteil ist die Original Ordner /Unterordner werden nicht als Solche erkannt.

    Schau doch mal in das letzte c`t PC Heft Nr. 20,da sind ein paar gute Artikel in Bezug auf Datenrettung.

    Ev.erst eine Spiegelung der HDD vornehmen und dann von Dieser auslesen.
    Als off.Partner von Kroll-Ontrack habe ich natürlich noch andere Möglichkeiten.

  • Soweit ich mitbekommen habe, wird wahrscheinlich versucht, zunächst mal die beiden hinteren Partitionen mit GetDataBack wieder verfügbar zu machen. Mal schauen, wie's so weit läuft.

    Die teilweise überschriebene erste Partition wird eher ein Problem - da kommt es drauf an, wo die MFT liegt.

  • Beim installieren einer neuen VDR Distribution hatte ich mal einen warnhinweis übersehen, man hat’s ja immer eilig
    sämtliche Partitionen wurden neu erstellt meine Videos waren natürlich alle weg. Je nach Distribution kann man meistens die Video Partition selber oder automatisch einbinden lassen. Aber mit Testdisk konnte ich die ursprünglichen Partitionen wiederherstellen und die Videos retten. Es ist schon eine weile her aber soweit ich mich erinnere funktionierte es relativ unproblematisch und schnell.
    Testdisk stellt gelöschte Partitionen wieder her die Struktur der Ordner sollte dabei erhalten bleiben.
    Mit einem Datenrettungsprogramm dauert es vermutlich etwas länger.
    Für wichtige Daten sollte man sowieso immer eine Sicherung besitzen.

  • Jaja, das Alter :D Mit Google nüscht zu finden ?
    An die genaue Vorgehensweise kann ich mich nicht mehr erinnern, ich bin auch nicht so ein Erklär-Bär wie LigH :)
    Intuitiv mach ich meistens das richtige, das Programm sucht nach verlorenen Partitionen und listet diese auf es ist sicherlich von Vorteil zu wissen wie die Festplatte vorher Partitioniert war. Wenn ich mich recht erinnere hatte ich die neu erstellten Partitionen vor den Einsatz von Testdisk gelöscht und dann die ursprüngliche Partitionierung wiederhergestellt.

  • Servus

    Sofern nur die Partitionstabelle zermatscht ist, kann Testdisk das locker lösen. Aber nur wenn nichts seit dem Fehler gemacht wurde.

    Das aktuelle Testdisk ist von CD/USB bootfähig und erklärt sich von selbst, wenn man Englisch versteht.

    Ich drück dir die Daumen.

    Bis denne

    Pacemaker

  • Als alle anderen gängigen Programme wie Getdataback, PC Inspector Smart Recovery, Lost & Found oder EasyRecovery versagt haben konnte ich letztes Jahr meine Daten mit Zero Assumption Recovery fast komplett wieder herstellen.
    Bei mir lag das Problem allerdings an einer sich verabschiedenden Festplatte.

    http://www.z-a-recovery.com/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!