Star Trek Voyager NTSC bessere Qualität als die PAL Version?

  • sollen deine Videos irgendwie kompatibel sein?
    sonnst hätte ich die Framerate verdoppelt.
    in deinem codiertem Video hat man noch Artefakte gesehen.


    seltsam ist auch, dass man, in deinem video,
    bei der schriftenblendung auch sichtbare Artefakte sieht.


    wenn ich die quelle sehe... wtf?
    sowas wird verkauft und als "gut" befunden?
    hammer...

  • Ok dann liegt es wohl an meinem MPC-HC.


    Danke für das stück Original. Die Quali ist deutlich besser als dein Encode, leider habe ich meine Originalen nicht mehr, um die Qualli zwischen Pal und NTSC zu vergleichen.


    Mir ist auch aufgefallen das bei der Schrift, wenn sie ausgeblendet wird, es aussieht, als wäre das alles interlaced.

  • HQ-LQ


    Die Artefakte sind bei der Schrift noch da, weil ich die Filter gemäßig eingestellt habe um die Details in Gesichtern usw. zu erhalten.
    Nur um die Schrift sauber zu waschen riskiere ich keine Wachsgesichter.


    hubblec4


    Das ist tatsächlich interlaced ... die Schrift wurde NACH dem Telecine hinzugefügt. Konstruktionsbedingt kriegt man die also (auf normalem Wege) nicht vollständig restauriert.
    PAL ist leicht schlechter ... nicht viel in dieser Szene, generell sind "schnelle" Schwenks dort viel "verlustbehafteter".


    @all
    Das ist die schlimmste Szene aus der Folge ... extrem viele Details + Schrift nachträglich eingefügt wurde ... das raubt viel Bitrate beim MPEG2-Mastern und deshalb rauscht es auch überall.
    90% aller anderen Szenen sind nicht so kritisch und liefern ein prima Bild ab. Und ich werde nicht jede einzelne Szene manuell restaurieren und auch keine abstriche beim dem "rest" der Folgen machen nur um die Schrift sauber zu waschen ... ist halt der Kompromiss und fällt auch nicht so wirklich auf, wenn man die Folge mit Ton guckt :)

  • Da brauchst du ja jetzt nur noch ein Videostudio, das jemanden wie dich braucht und ihm auch die nötigen Freiheiten lässt ... das letztere war in dem DVD-Studio, in dem ich mal gearbeitet hatte, nicht immer der Fall, aufgrund rechtlicher Beschränkungen (der Auftraggeber hat nicht die Rechte gekauft, das Video auch filtern zu dürfen, nur Encoding und Authoring). :hm:

  • Master hat(te) 24p. Die scanline Artefakte sind vermutlich bei der Verschmelzung von FX und Film -Szenen entstanden. Zumindest hab ich persönlich sonst wo keine gesehen. Nenn mal ein Beispiel.
    Die Artefakte beim Text kommen vom BlendIn/Out ... da fehlt nach dem IVTC dann schon mal das ein oder andere Field ... wie gesagt den Text haben die wohl nach dem Telecine eingefügt.


    Da brauchst du ja jetzt nur noch ein Videostudio, das jemanden wie dich braucht und ihm auch die nötigen Freiheiten lässt ...


    Das hat ich vor Jahren mal wegen "Mondbasis Alpha 1" versucht ... danach war ich ziemlich ernüchtert.
    Privat brauch ich so eine Freigabe ja nich, wenn ich mir hier mein eigenes DVD-Süppchen koche :)
    Ja ... mit originalem Master wärs natürlich ein Fest :)

  • @ TheGenesis


    Könntest du mir bitte mal die IFO-Dateien von einer der DVDs zukommen lassen?
    Ich habe leider keine NTSC DVD, bräuchte da aber mal eine für meinen chapterEditor. Die IFO Dateien würden aber auch schon langen, ausser es macht dir nichts aus mal eine DVD zu uploaden.


    LG
    hubble


  • Also falls du dein Projekt nun tatsächlich durchziehen kannst, würde ich dir zu den Audios von "Maschinenkult" raten um das Ganze abzurunden.
    Der hat nicht nur zu TNG sondern auch zu VOY richtig gute 5.1 AC3 erstellt - mit ordentlichem MultiChannel audio ohne die bekannten Sprachartefakte.


    Die Framerate scheint hier keine Rolle zu spielen. Ich habe diese mal auf den PAL als auch auf den bekannten NTSC Files getestet und die passen perfekt.
    Du könntest also die dir am besten passende Framerate für deine Encodes wählen.
    Die Audios kann ich dir bei Bedarf zur Verfügung stellen


    Zu den Testfiles: verstehe nicht, warum man immer irgendwelche komischen Player nutzen muss auf den oft nix vernünftig läuft. Ich hatte keine Probs mit der Wiedergabe - weder auf dem PC mit VLC noch auf meinem TV.


    grx

  • ich hab dazu mal bei den Jungs von TrekCore nachgefragt, da die bereits eine erste Review veröffentlicht haben.
    Lt CBS ist es ein Re-Release des Originals (die bunten Plastikhüllen) und es ist DVD9


    bei dem Preis hab ich da glatt mal zugeschlagen - DS9 kommt morgen raus und soll wohl im Laufe der nächsten Woche geliefert werden
    VOY dann einen Monat später.


    Ich geb bei Interesse mal Bescheid über die Quali.


    Grx

  • gibt es irgendwo ne einkaufsliste,
    wo man die besten versionen holen kann?


    video und deutsche tonspur warscheinlich getrennt.?


    bislang ist das NTSC-Rip von {***} das mit der besten Bild-Quali. Ist das besagte DVD5 Material. Ist aber schon ein riesen Unterschied zum PAL-Material. Findeste im größten {***} :)


    Ein, ich nenn ihn mal Klangtüffler, hat dazu vernünftigen Mehrkanalton gebaut - hier gabs von {***} zwar auch was, aber da waren halt viele engl. Sprachartefakte zu hören. Ist das von mir angesprochene {***}-Release. Der oder die haben auch zu TNG Mehrkanalton gebastelt. Kann ich auch nur empfehlen.


    Ich schicke bei Bedarf sonst mal ne PN.