Verzweifelt - Suche gebrauchten Videorecorder mit Longplay

  • Hallo Forumsgemeinde.


    Und zwar habe ich ein Problem, an dem ich mich inzwischen die Zähne ausbeiße. Ich habe bei mir zu Hause über die Feiertage ein paar alte Familien-VHS-Videos gefunden. Diese wollte ich nun, damit die Qualität nicht noch weiter abnimmt, digitalisieren. Schließlich sind das schöne, alte Erinnerungen. Soweit so gut. Nun habe ich jedoch festgestellt, dass einige der alten Bänder damals mit Longplay (LP) aufgenommen wurden. Dabei wird das Band etwas langsamer abgespielt um die Kapazität zu erhöhen. Das geht allerdings auf Kosten der Qualität.
    Den halten Videorecorder habe ich schon vor ein paar Jahren entsorgt. Er war kaputt. Ich will mir nun einen gebrauchten Videorecorder online kaufen (http://www.gebraucht-kaufen.de/videorekorder). Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich kein geeignetes Gerät finde, was die alten LP-Bänder abspielen kann. Das macht die Digitalisierung nicht gerade einfacher.
    Kennt ihr ein paar alte Marken oder Geräte die in der Lage sind die LP-Bänder abzuspielen? Sonst sehe ich für die ganze Aktion schwarz. Das wäre sonst sehr schade. Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
    Ach ja. Der alte Videorecorder war übrigens ein Telefunken. Das genaue Gerät weiß ich allerdings nicht mehr.


    Mark

  • Hallo Forumsgemeinde.


    Und zwar habe ich ein Problem, an dem ich mich inzwischen die Zähne ausbeiße. Ich habe bei mir zu Hause über die Feiertage ein paar alte Familien-VHS-Videos gefunden. Diese wollte ich nun, damit die Qualität nicht noch weiter abnimmt, digitalisieren. Schließlich sind das schöne, alte Erinnerungen. Soweit so gut. Nun habe ich jedoch festgestellt, dass einige der alten Bänder damals mit Longplay (LP) aufgenommen wurden. Dabei wird das Band etwas langsamer abgespielt um die Kapazität zu erhöhen. Das geht allerdings auf Kosten der Qualität.
    Den halten Videorecorder habe ich schon vor ein paar Jahren entsorgt. Er war kaputt. Ich will mir nun einen gebrauchten Videorecorder online kaufen (z.B. http://www.gebraucht-kaufen.at/videorekorder). Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich kein geeignetes Gerät finde, was die alten LP-Bänder abspielen kann. Das macht die Digitalisierung nicht gerade einfacher.
    Kennt ihr ein paar alte Marken oder Geräte die in der Lage sind die LP-Bänder abzuspielen? Sonst sehe ich für die ganze Aktion schwarz. Das wäre sonst sehr schade. Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
    Ach ja. Der alte Videorecorder war übrigens ein Telefunken. Das genaue Gerät weiß ich allerdings nicht mehr.


    Mark

  • :welcome:


    Vor einem halben Jahr hätte ich dich da sicherlich an Goldwingfahrer verwiesen; leider gibt es Wendo mittlerweile auch nicht mehr...


    Ansonsten, Geduld. Nicht jeder liest hier täglich mit. Aber es gibt sicher noch ein paar Mitglieder, die vielleicht mehr als ein Gerät zur Verfügung haben oder Quellen kennen.

  • Hallo,
    habe gerade nochmals in einer alten Videozeitung von 1994 geschmökert. Da wurden z.B. 4 Videorecorder getestet.
    3 davon konnten Video im LP-Modus abspielen. Ich wage jetzt mal zu behaupten das ca 80% der Videorecorder ab 1992/93 Longplay abspielen können. Eine Empfehlung glaub ich kann dir keiner geben, welcher zu deinen Videobändern und deinem vorhandenen Digitalisierungsequipment am besten passt. Der beste Weg wäre das gleiche Modell mit dem die Tapes aufgenommen wurden sich wieder zu besorgen.
    Eine Möglichkeit wäre ja in deiner Umgebung einen gebrauchten zu suchen (z.B. Ebay Kleinanzeigen), hinfahren, testen und dann Preis verhandeln. Ich würde mich um Geräte von JVC,Pansanoic, Blaupunkt, Sony umsehen. Preislich würd ich jetzt für eine gebrauchten normalen Videorecorder nicht mehr als ca 40,- Euro ausgeben (S-VHS Recorder kosten noch einiges mehr).
    Hängt von deinen Qualitätsansprüchen ab.
    Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter.

  • Hallo,
    habe gerade nochmals in einer alten Videozeitung von 1994 geschmökert. Da wurden z.B. 4 Videorecorder getestet.
    3 davon konnten Video im LP-Modus abspielen. Ich wage jetzt mal zu behaupten das ca 80% der Videorecorder ab 1992/93 Longplay abspielen können. Eine Empfehlung glaub ich kann dir keiner geben, welcher zu deinen Videobändern und deinem vorhandenen Digitalisierungsequipment am besten passt. Der beste Weg wäre das gleiche Modell mit dem die Tapes aufgenommen wurden sich wieder zu besorgen.
    Eine Möglichkeit wäre ja in deiner Umgebung einen gebrauchten zu suchen (z.B. Ebay Kleinanzeigen), hinfahren, testen und dann Preis verhandeln. Ich würde mich um Geräte von JVC,Pansanoic, Blaupunkt, Sony umsehen. Preislich würd ich jetzt für eine gebrauchten normalen Videorecorder nicht mehr als ca 40,- Euro ausgeben (S-VHS Recorder kosten noch einiges mehr).
    Hängt von deinen Qualitätsansprüchen ab.
    Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter.


    Na dann begebe ich mich mal auf die Suche danach. Danke.


  • Ich habe mir jetzt einen gebrauchten JVC zugelegt. Das schaut soweit ganz gut aus. Die Quali ist halt im wahrsten Sinne des Wortes berauschend.

  • Zitat

    leider gibt es Wendo mittlerweile auch nicht mehr


    :eek:
    Hatte mich schon gewundert dass er nicht mehr schreibt... Dass er seine Firma bald verlässt und in den Ruhestand geht hatte ich mal gelesen.
    Jetzt ist er hier wohl nur nicht mehr aktiv, weil er von dem Thema Abstand nimmt?
    Ich schau ja auch nur noch gelegentlich vorbei...


    Zitat

    Recorder mit Longplay


    Das können eigentlich wirklich die meisten. Du musst eben darauf achten, dass es ein "6-Kopf-Gerät" ist - die können immer Longplay...


    Zitat

    Ich habe mir jetzt einen gebrauchten JVC zugelegt


    Hmm...ja... Die JVC-Geräte hatten mich nie so "ganz" überzeugt, weil die alle die Helligkeit etwas unter- und die Farbe etwas über-steuern. Und die HiFi-Spur ist "gutes Mittelmaß"...
    Ein gutes Bild haben die an sich schon...


    Ne direkte Empfehlung kann ich aber jetzt natürlich auch nicht geben...ausprobieren :hm:

  • Zitat

    "6-Kopf-Gerät"


    Nochmal zur Erklärung:
    Für SP braucht es 2 Video-Köpfe (1 für jedes Halbbild). Für LP braucht es nochmal 2 separate Köpfe. Und für HiFi-Ton nochmal 2...(6-Kopf-Geräte können auch HiFi-Longplay). Längsspur-Ton in LP ist auch eine Krankheit - das ist dann bestenfalls "Mittelwellen-Qualität"... Reine 2-Kopf-Geräte können nur SP mit Mono-Längsspur-Ton.
    Die Anzahl der Köpfe hat also nichts (wie fälschlicherweise gerne angenommen) mit der "Bildqualität" zu tun!
    (Habe selbst alte Bänder mit dem "originären" 2-Kopf-Gerät überspielt - astreines Bild. Und natürlich nur Mono-Ton, aber mehr ist ja auch gar nicht da...und die Längsspur klingt darauf dann auch noch am besten.)
    Fazit: Nach "6-Köpfern" schauen...


    Zitat


    Hatte es bei deiner ersten Antwort leider schon fast befürchtet, aber irgendwie doch nicht ganz geglaubt. Das ist natürlich sehr traurig...:(
    Schien mir ein sehr netter und hilfsbereiter Mensch gewesen zu sein... :-( Sehr schade...