Seit Megui Update AVS Script Creator kaputt

  • Moin, eben gab es ein Megui update bei mir, nun kann ich den AVS Script Creator nicht mehr nutzen da gibt es plötzlich nur noch One Click oder Indexer!? Früher wurde der Stream eingeladen mit Vorschaubild und ich konnte Croppen usw, warum ist das jetzt weg? So ist megui für mich total Sinn und Wertlos, brauch Hilfe bitte, danke.


    mfg

  • Ja, da lies mal das Changelog: DirectShowSource wurde deaktiviert, und man muss es jetzt wieder aktivieren, wenn man sich sicher ist, dass man es benutzen will, obwohl das DirectShow-System an sich schwer berechenbar ist. Der File Indexer (mit FFMS2 oder L-SMASH Works) ist jetzt Standard-Methode zum Öffnen von Medienquellen, was auch lediglich ein Starten eines Indexer-Jobs erfordert, und schon wird die Indexdatei eingeladen, und man hat wieder die Vorschau und kann alle folgenden Filter konfigurieren.

  • Auch avisource wurde dadurch abgeschaltet. Unter "Settings" DirectShow wieder aktivieren und dann kommt zumindest auch avisource wieder. DirectShow würde ich auch nie nehmen aber avisource sollte schon sein. Muß jeder für sich wissen.

  • Wie gesagt, DirectShow hat den Nachteil, dass man vom AviSynth-basierten Konverter aus schwer steuern kann, welcher Decoder-Filter tatsächlich genutzt wird, mit welchen Einstellungen, und ob zwischen Decoder und Konverter vielleicht noch unerwünschte Filter eingefügt werden (z.B. ein Blend-Deinterlacer, der Details versaut). In manchen Fällen kann es sogar passieren, dass zwischen einem ersten und zweiten Durchlauf unterschiedliches Video geliefert wird, weil vielleicht mal das eine oder das andere Frame übersprungen wird.


    Was DirectShowSource an "Vorteilen" bietet, können andere Quellfilter oft auch leisten, wenn man sie richtig verwendet, sogar in besserer Qualität. Das kommt dann aber auf die Rahmenbedingungen an.


    Erfahrene Nutzer werden DirectShowSource wohl meist nur als "letzte Chance" empfehlen, wenn keine andere Lösung half.


    AviSource ist in bestimmten Fällen wirklich erste Wahl: Bei unkomprimierten AVI-Quellen oder solchen, die mit VfW-Codecs komprimiert wurden, die libavcodec noch nicht nachprogrammieren konnte.

  • Weiß nicht seit wann es bei mir auch so ist, daher kann ich auch nicht beurteilen ob es an dem selben oben beschriebenen Grund liegt... DirectShow bei MeGui aktivieren nützt bei mir nichts. Bei mir blitzt das Fenster zum Fileindexer kurz auf wenn der Prozess starten soll und ist dann einfach weg. Habe dann ffdshow_rev4533_20140929_clsid_x64 neu installiert, hat aber nichts gebracht.

  • Keine Ahnung, was ffdshow damit zu tun hat, dieses Projekt ist seit Monaten (Jahren)? veraltet; deine Version von 2014 kann wahrscheinlich so einige neue Formate nicht decodieren (ich würde auch nicht darauf wetten, dass die x64-Variante für MeGUI das richtige ist, wenn darin wahrscheinlich ein 32-bit-AviSynth verwendet wird). Statt ffdshow verwendet man heute LAV Filters als DirectShow-Decoder/Splitter. Oder eben native AviSynth-Quellfilter im File Indexer von MeGUI, also die Plugins FFMS2 oder L-SMASH Works.


    Und warum bei dir der File Indexer nicht funktioniert, kann man schlecht herausfinden, wenn du weder eine MeGUI-Logdatei noch eine MediaInfo-Analyse der Quelldatei zeigst.

  • seltsam... aus irgendeinem Grund mag der File-Indexer von MeGui es nicht wenn ich besagte datei per Drag&Drop reinschmeisse. Daran lag es dass er sofort abstürzte als es zur Sache gehen sollte.
    Wenn ich dagegen die Videodatei über das Fenster "Video Input" suche und hinzufüge funzt alles wie es soll. Verstehe das wer will.
    Danke auf alle Fälle für die Antwort.